1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. OTH Amb.-W./Amberg
  6. Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik
Ranking wählen
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik an der OTH Amb.-W./Amberg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 20,7 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 2,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 54,3 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 70,1 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 1

Energietechnik

Umwelttechnik

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Anwendungsorientierte Lehrveranstaltungen, verbunden mit einer Vielzahl von Laborpraktika sowie industrienahen bzw. sehr praktischen Studienarbeiten. Die Lehre wird begleitet von vielen Mentoring-Programmen, insbesondere auch für Studentinnen der Ingenieurwissenschaften, d.h. Programmen in der Phase des Studienbeginns und Coaching während des Studiums zusammen mit berufserfahrenen Ingenieurinnen. Hinzu kommt das Praxisprojekt "Running Snail Racing Team", in dem ein interdisziplinäres Team von Studierenden und Professoren eine erfolgreiche Teilnahme an der Formula Student realisiert.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninformationstag, Schnuppertage, Rent a Student, Technikland, VDI-Schülerforum, Ostbayerisches ScienceCamp, Schulbesuche, Frühstudium, MINToring, students@school, Kinder-Uni, Girls`Day, Forscherinnen-Camp, MINTMädchen, Girls4Tech; https://www.oth-aw.de/jungehochschule
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemestereinführungstag, Erstsemester-Checkliste, Broschüre "Rund ums Studium", Mentoring-Programm "first steps", Lernwerkstatt, Tutorien, Vorbereitungskurse (z.B. Mathematik, English-Refresher, CAD-Kompaktkurs etc.), studienbegleitendes Kursangebot, https://www.oth-aw.de/studieren-und-leben/starthilfen/informationen-fuer-erstsemester/
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Angebote mit/bei Unternehmen, aber VON der Hochschule: Careerday, Praxistage, Jobbörse. Vonseiten der Unternehmen zahlreiche Recruiting-Events, die an der Hochschule teilweise beworben werden. https://www.oth-aw.de/informieren-und-entdecken/einrichtungen/studien-und-career-service/career-service/
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik unterhält Kooperationen und Forschungsvorhaben mit der Westböhmischen Universität Pilsen. Zudem wurde ein Double-Degree-Abkommen mit der finnischen Novia University of Applied Sciences in Vaasa geschlossen. Außerdem besteht eine Kooperation mit 27 international tätigen Unternehmen im Rahmen eines Partner Circle und es wurden innovative Lernorte u.a. in Indien gegründet.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Thomas More University, Mechelen, Belgien; Seinäjoki University of Applied Sciences, Finnland; Vaasa Novia UAS, Finnland; Université de Bordeaux, Perigueux, Frankreich; ECAM Rennes, Frankreich; University of Limerick, Irland; Universita dell`Insubria, Varese, Italien; FH Campus Wien, University of Applied Sciences, Österreich; University of Technology, Lodz, Polen; Universidade dos Acores, Portugal
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik verfügt in ihren ca. 30 Laboren über eine Laborausstattung auf dem neuesten Stand der Technik (z.B. Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kopplung, Strömungstechnik mit Windkanal, Erneuerbare Energiesysteme, Umweltanalytik, Recyclingtechnik usw.). Dies erlaubt eine praxisorientierte und aktuelle Ausbildung der Studierenden. Die Ausstattung der Labore wird, in Abstimmung mit den Studierenden, laufend aktualisiert. Die Fakultät bietet den Studierenden zudem sechs modern ausgestattete EDV-Labore an.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Studierenden werden direkt in Projekte der angewandten Forschung mit der Industrie bzw. durch Bearbeitung praxisnaher Themen im Rahmen von Studienarbeiten in die Forschungstätigkeit eingebunden. Zudem besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit an einem hochschulweiten Projekt der Studierenden: Entwicklung eines Elektro-Rennwagens. Der Fachbereich leistet z.B. Forschungsarbeit in nachfolgenden Gebieten: Energieautarke Gebäude, Kraft-Wärme-Kopplung, Superkondensatoren usw.. Dies wird auch in der Gründung von mehreren An-Instituten zur Unterstützung von Forschung und Entwicklung verdeutlicht; 1043,7 T € Drittmittel / Jahr
  • Sonstige Besonderheiten
    Kleine Studiengruppen und persönliche Atmosphäre, praxisnahe Ausbildung in modernsten Laboren, Top-Wirtschaftskontakte für optimale Karrierechancen nach dem Studium, entspannter Wohnungsmarkt und niedrige Mieten, 24-Stunden-Bibliothek, Drop-Out-Studie, Studienverlaufsanalysen.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.oth-aw.de/informieren-und-entdecken/fakultaeten/maschinenbau-umwelttechnik/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(EnergT)= Energietechnik (UT)= Umwelttechnik (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren