1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Mannheim
  6. Philosophische Fakultät
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Fachbereich

Philosophische Fakultät


Romanisches Seminar

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 11
Studierende insgesamt 590 *
Anzahl Lehramtstudierende 202 *

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 11/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 7/13 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 95,5 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/10 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 5/10 Punkten
Internationale Ausrichtung Lehramt 2/10 Punkten

Forschung

Forschungsgelder pro Professor
Promotionen pro Professor 0,2

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,6
Studienorganisation 1,9
Prüfungen 2,7
Wissenschaftsbezug 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 3,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,1
Fremdsprachenausbildung 2,0
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 1,9
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studierenden-Urteile für Lehramt-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,4
Unterstützung im Studium 2,6
Lehrangebot 2,9
Studienorganisation 2,3
Prüfungen 3,0
Wissenschaftsbezug 2,4
Angebote zur Berufsorientierung 3,4
Fremdsprachenausbildung Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 1,7
Bibliotheksausstattung 2,2
IT-Infrastruktur 2,0
Allgemeine Studiensituation 2,7

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Lehramt an Gymnasien (LAG) nach Gymnasiallehrerprüfungsordnung (Staatsexamen)
schon gewusst?
Über das Fach Romanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Studienangebot umfasst Lehramtsstudiengänge, Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge. Darüber hinaus bietet das Fach gemeinsam mit den Wirtschaftswissenschaften (BWL und VWL) den Bachelor/Master of Arts "Kultur und Wirtschaft". Der Schwerpunkt liegt in der Lehre bei gegenwartsbezogenen Themen. Literatur- und sprachwissenschaftliche Themen werden mit einem starken Medienbezug gelehrt. Die Mischung aus grundständigen Studiengängen und solchen, die in Kooperation mit den Wirtschaftswissenschaften durchgeführt werden, prägt das eigenständige Profil der Mannheimer Romanistik.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorischer Eignungstest vor Studienaufnahme Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...) Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten Individuelles Coaching
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Variierung der Lerninhalte gemäß individueller Bedarfe Individuelle Anpassung der Lerninhalte durch digitale Lehrangebote Studieneingangskoordinator Begleitprogramme/Transferwochen für ausländische Studierende Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs) Studentische Mentoren Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen/Besprechungen)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Mittels des im Rahmen des "Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre" finanzierten Projekts "I²-International im Quadrat" stärkt die Universität Mannheim die Professionalisierung ihrer Internationalisierungsstrukturen, um Studierende für ein international und interkulturell geprägtes Arbeits- und Tätigkeitsumfeld zu qualifizieren. Studierende profitieren von 1. dem Ausbau der Austauschprogramme mit Partneruniversitäten weltweit; 2. Ausbau der Beratung und Betreuung international mobiler Studierender; 3. Internationalisierung des Lehrangebots.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Université de Bretagne Occidentale, Frankreich; Université de Lorraine, Frankreich; Universidad de Guadalajara, Mexiko
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Ein Großteil der Veranstaltungsräume ist dank umfangreicher Renovierungen auf neuestem technischen Niveau. Seminarbibliotheksbestand: 90.000,Medieninstitut mit umfangreichem Bestand an AV-Materialien, zeitgemäßes Sprachlabor, Medienpools für PC-Benutzung.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Konzentration auf die drei Sprachen Französisch, Spanisch und Italienisch; Konzentration auf die Gegenwartsepoche und die kulturwissenschaftliche Perspektive; Einbeziehung medienwissenschaftlicher Aspekte sowohl in der Sprach- als auch in der Literaturwissenschaft; 3 Promotionen im Zeitraum 2012-2014.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Maßnahmen zur Förderung des Nachwuchses werden im Rahmen des Graduiertenprogramms und in Abstimmung mit den damit betrauten gesamtuniversitären Einrichtungen durchgeführt. Die Einrichtung gut dotierter wissenschaftlicher Stellen zur Finanzierung von DoktorandInnen ist essentieller Bestandteil der Förderkonzeption, ebenso feste Betreuungszusagen sowie professionelles Monitoring. Auch Maßnahmen zur Professionalisierung der Mitarbeiterführung werden von der Fakultät unterstützt.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.phil.uni-mannheim.de/Forschung
  • Sonstige Besonderheiten
    Intensive Vorbereitung erhalten alle Erstsemester in den den Studienbeginn begleitenden Orientierungstagen. Nach einer persönlichen Begrüßung durch das Studiengangsmanagment folgt die Vorstellung der Fachstudienberater und der universitären Einrichtungen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur individuellen Stundenplanberatung.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren