1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Bamberg
  6. Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Fachbereich

Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften


Institut für Romanistik

  • An der Universität 5
  • 96045 Bamberg
  • Telefon: +49 951 863-2139
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 9
Studierende insgesamt 180
Anzahl Masterstudierende 10

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 94,4 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr im Beobachtungszeitraum; Quelle: Fachbereichsbefragung

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 8/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 7/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 6,0 %

Forschung

Promotionen pro Professor

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0 *
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,3 *
Studienorganisation 2,0
Prüfungen 2,2 *
Wissenschaftsbezug 2,0 *
Angebote zur Berufsorientierung 3,5 *
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,8 *
IT-Infrastruktur 1,7
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 230
Lehramtstudiengänge Französisch: Realschule / Gymnasiumn (StEx); Italienisch: Gymnasium (StEx); Spanisch: Gymnasium (StEx)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Romanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Kleine Lerngruppen ermöglichen eine besonders intensive Betreuung und persönlichen Kontakt zu den Lehrenden. Die Kulturwissenschaft wird von allen Lehrenden gleichermaßen getragen, wobei von Seiten der Literaturwissenschaft eher kunstaffine Themen (Film, Musik) und von Seiten der Linguistik eher Themen aus den Bereichen (regionale) Identität, Geschichtsdiskurse und Diskursanalyse angeboten werden. Jährliche Auslandsexkursionen erlauben es, zusammen mit den Dozenten die romanischen Länder zu erkunden. Expertise auch in den Nicht-Schulsprachen Portugiesisch, Galicisch, Baskisch & Katalanisch.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Informationsveranstaltungen für Abiturienten; Präsenz der Universität auf Messen
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemestertage (Orientierungswoche) mit Einbindung der Lehrenden; Begleitung durch spezielle Tutorien
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Enge Zusammenarbeit mit der Universität Alacant mit Studenten- und Dozentenaustausch und einem gemeinsamen "Internationalen Institut für Iberische Studien"; Kontakte nach Lateinamerika, besonders Brasilien; Pflege der Kontakte zu westeuropäischen Regionen mit eigener Sprache (Baskenland, Katalonien, Balearen, Valencia, Bretagne, Sardinien, Galicien).
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Université d'Angers, Angers, Frankreich; Universidad Complutense de Madrid, Madrid, Spanien; Universidad de Alcalá de Henares, Madri, Spanien
  • Besonderheiten in der Forschung
    Redaktionssitz der Zeitschrift "Romanische Studien" http://www.romanischestudien.de/index.php/rst
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    http://www.uni-bamberg.de/romanistik/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren