1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Kassel
  6. Fachbereich 02: Geistes- und Kulturwissenschaften
Ranking wählen
Romanistik, Fachbereich

Fachbereich 02: Geistes- und Kulturwissenschaften an der Uni Kassel


Institut für Romanistik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Anzahl der Lehrenden 17
Studierende insgesamt 420
Anzahl Masterstudierende 20

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Forschung

Promotionen pro Professor:in 0,5

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,7 *
Lehrangebot 2,8
Studienorganisation 2,3 *
Prüfungen 2,8 *
Digitale Lehrelemente 2,6 *
Vermittlung von Fremdsprachenkenntnissen 2,0 *
Wissenschaftsbezug 2,8
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 280
Lehramtstudiengänge Abschlüsse: Staatsexamen; Lehramtstypen: Lehrämter der Grundschule bzw. Primarstufe, Lehrämter für alle oder einzelne Schularten der Sekundarstufe I, Lehrämter für die Sekundarstufe II [allgemeinbildende Fächer] oder für das Gymnasium, Lehrämter für die Sekundarstufe II [berufliche Fächer] oder für die beruflichen Schulen
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Spanisch und Französisch als Nebenfach
schon gewusst?
Über das Fach Romanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Seminare in der Sprachpraxis von Muttersprachler*innen; Praxisnähe; Hohe digitale Kompetenz; Kooperatives und projektorientiertes Arbeiten mit den Studierenden; Individuelle Betreuung; Unterricht findet meist in der Fremdsprache statt; Externe Kooperationen für einen besseren Praxisbezug; Die Fachwissenschaften arbeiten mit einem interdisziplinären Ansatz; Einbindung der Lernwerkstatt ISW als besondere Lernumgebung mit Zugang zu authentischen und zeitgemäßen Lehr- und Lernmaterialien, inkl. eines digitalen Lehr- und Lernlabors; Regelmäßige landeswissenschaftliche Angebote
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Uniluft schnuppern; Frühstudium; Schnupperstudium; Studien- und Berufsinformationstage; Studienfachberatung der Institute; Vorlesungsverzeichnis für Studieninteressierte, Schulbesuche, Teilnahme an Bildungsmessen (https://www.uni-kassel.de/uni/studium/angebote-fuer-schuelerinnen-/-studieninteressierte)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen
    Einführungsveranstaltungen; Kennenlerntreffen für Studierende der Romanistik; Erstsemestersprechstunde und -infostand der Allgemeinen Studienberatung;Actionbound: Digitale Campustour; Zoomsprechstunde des IT-Service: Unterstützt bei Einrichtung des UniAccounts, W-Lan etc…; Workshopprogramm: Handlungskompetenz, Studien- und Lerntechniken, soziale Kompetenzen
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Uniweite Firmenkontaktmesse "meet" https://www.uni-kassel.de/uni/studium/kontakt-und-beratung/servicestellen/career-service/jobs-praktika/firmenkontaktmesse-meet/
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungsveranstaltungen; Kennenlerntreffen für Studierende der Romanistik; Erstsemestersprechstunde und -infostand der Allgemeinen Studienberatung;Actionbound: Digitale Campustour; Zoomsprechstunde des IT-Service: Unterstützt bei Einrichtung des UniAccounts, W-Lan etc…; Workshopprogramm: Handlungskompetenz, Studien- und Lerntechniken, soziale Kompetenzen, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kooperationen mit 26 Universitäten in Europa und Lateinamerika; Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Lateinamerika (CELA) an der Universität Kassel und dem Merian-Zentrum CALAS (Guadalajara, México); Forschungskolloquien mit der Universität de Buenos Aires; Gastprofessuren lateinamerikanischer Profesor*innen; Buddy Programm für Studierende
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Integrierte Studienwerkstatt Sprachen: PCs, Laptops, iPads, Lern- und Forschungssoftware, Unterrichtsmaterialien sowie Möglichkeiten zum Drucken, Scannen und Kopieren; E-Learning Centre: Ausstattung umfasst 25 Arbeitsplätze, Interaktives Whiteboard sowie Möglichkeiten zum Drucken, Scannen und Kopieren; KAMOKO: Kasseler Morgenstern Korpus: Korpusbasierte Linguistik und Sprachpraxis für Studierende des Französischen; Kasseler Text- und Aufgabendatenbank Español Lengua Extranjera; Sprachlabor für linguistische Studien und psycholinguistische Experimente (6 Plätze); Virtuelle Lehr- und Lernräume
  • Besonderheiten in der Forschung
    Lateinamerikanischer Schwerpunkt (CALAS, gefördert vom BMBF) – Forschung u.a. zu sozialer Ungleichheit, aktuellen Themen wie Pandemie oder Rechtswende in Lateinamerika; Beteiligung am Forschungszentrum CELA (Centro de Estudios Latino americanos); Abdeckung der verschiedensten Bereiche der Didaktik in der Forschung bspw. Literaturdidaktik, Ausspracheförderung, historische Perspektiven, Mehrsprachigkeitsdidaktik, Digitalisierung, Virtual Reality etc.; Aufbau von Korpora; Graduiertenförderung im Sinne eines Doktorandenkolloquiums mit der Universität Potsdam; Intern. Forschungskolloquien
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Promotionskolleg "GeKKo": ergänzt fachspezifische Betreuung; Auszeichnung erfolgreich verteidigter und herausragender Dissertationen (Barbara und Alfred Röver Stiftung: Preis in Höhe von 1.000€); Promotionsstipendien: Otto-Braun-Fonds sowie Stipendien für PromotionsabschlussphasenPostdoc Fellowship der Braun Melsungen AG; Förderung von Promotionsinteressierten ausländ. Universitäten, Abschlussbeihilfen für ausländ. Doktorand*innen; Verschiedene Qualifizierungsprogramme: Kasseler Graduiertenprogramm, modulares Weiterbildungsprogramm: u.a. Entwicklung & Management von Drittmittelprojekten
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Universität Kassel hat eine eigene Einrichtung für den Bereich Unternehmensgründung mit einem ausgedehnten Programm: Beratung & Unterstützung; Ideenwettbewerb; Crowdfunding; Mentoring; Stipendien und Förderprogramme; Räume für Gründungsteams; Gründungslandkarte; Lehrveranstaltungen zur Förderung unternehmerischer Kompetenzen
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.uni-kassel.de/fb02/institute/romanistik/forschung
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.uni-kassel.de/uni/studium/angebote-fuer-schuelerinnen-/-studieninteressierte
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.uni-kassel.de/uni/studium/fahrplan-ins-studium/bewerbung/zulassungsbeschraenkung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren