1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Katholische Universität/Eichstätt
  6. Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Romanistik, Fachbereich

Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät


Fachgebiet Romanistik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 8
Studierende insgesamt 150
Anzahl Masterstudierende 20

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr im Beobachtungszeitraum; Quelle: Fachbereichsbefragung
Abschlüsse in angemessener Zeit Master nicht durchgängig 10 Absolventen/Jahr im Beobachtungszeitraum; Quelle: Fachbereichsbefragung

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 4/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 4,0 %

Forschung

Promotionen pro Professor

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Wissenschaftsbezug Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Lehramt-Studium

Anzahl Lehramtstudierende 70
Lehramtstudiengänge Romanistik: Realschule / Gymnasium (Zwei-Fach-BA / M.Ed. / StEx)
Lehrerbildungszentrum der Hochschule Link
Informationen im Monitor Lehrerbildung Link

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Romanistik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die unterschiedlichen Profile im Interdisziplinären BA- oder MA-Studiengang ermöglichen, das Studium in hohem Maße individuell zu gestalten und bereits während des Studiums Akzente in Richtung einer späteren Berufswahl zu setzen. Zu den Vorteilen zählen zudem kleine Arbeitsgruppen, eine hervorragend ausgestattete Bibliothek, der gute Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden sowie vielfältige internationale Vernetzungen und Kooperationen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Tag der offenen Tür; KU-Schnuppertage; Flyer (BA Lateinamerikastudien); Homepage der Romanistik und der Teilfächer
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Begrüßungswoche; Erstsemester-Infoveranstaltungen; Homepage der Romanistik und der Teilfächer; Fachgruppentreffen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.ku.de/studieninteressenten/
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das Auslandssemester in Lateinamerika ist ein zentrales Element des BA Lateinamerikastudien und ein attraktives Angebot für Studierende aller weiteren Studiengänge. Der Fachbereich arbeitet allein in Lateinamerika mit mehr als 35 Partneruniversitäten zusammen, die vor Ort über persönliche Ansprechpartner verfügen und jeweils eine Orientierungswoche anbieten. Zudem werden die Studierenden bei der Planung ihres Auslandsaufenthaltes (Auswahl der Universität, Bewerbungsprozess etc.) professionell unterstützt und erfahren eine interkulturelle Vorbereitung.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Universidad de Almería, Almeria, Spanien; Universidad de Valladolid, Valladolid, Spanien; Universidad de Costa Rica, San Pedro, Costa Rica; Pontificia Universidade Católica do Rio de Janeiro (PUC-Rio), Rio de Janeiro, Brasilien; PontifIcia Universidade Católica de São Paulo (PUCSP), Sao Paulo, Brasilien; Universidad de Guadalajara, Guadalajara, Mexiko; Universidad Iberoamericana Puebla, Mexiko Stadt, Mexiko; Universidad de Antioquia, Medellin, Kolumbien; Pontificia Universidad Javeriana, Cali, Kolumbien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Universitätsbibliothek ist sehr gut ausgestattet. Bücher sind schnell und zu hohen Graden ständig verfügbar, Wartezeiten sind gering, auch Fernleihen sind sehr schnell möglich. Elektronische Publikationen werden immer stärker ins Bibliotheksprogramm einbezogen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die KU Eichstätt-Ingolstadt gehört zu den wenigen Hochschulen in Deutschland, an denen die Beschäftigung mit Lateinamerika einen Forschungs- und Studienschwerpunkt bildet. Das 1986 gegründete Zentralinstitut (ZILAS) trägt durch Forschung, Lehre sowie Service- und Transferleistungen dazu bei, die Voraussetzungen für ein besseres Verständnis zentraler gesellschaftlicher Bereiche und Vorgänge sowie wichtiger kultureller Phänomene in Geschichte und Gegenwart der Länder Lateinamerikas zu schaffen und das wissenschaftliche und öffentliche Interesse für den Kontinent zu wecken.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren