1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. HS Offenburg
  6. Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik und Informationstechnik
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik und Informationstechnik an der HS Offenburg


  • Badstraße 24
  • 77652 Offenburg
  • Telefon: +49 781 205-238
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 240 *
Anzahl Masterstudierende 30
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 15,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 62,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master <10 Absolventen / Jahr

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 4/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 78,8 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 76,9 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 17,8 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,7
Lehrangebot 2,1
Studienorganisation 1,4 *
Prüfungen 1,7
Angebote zur Berufsorientierung 1,5
Praxisbezug 1,6
Unterstützung für Auslandsstudium 1,6
Räume 1,6 *
Bibliotheksausstattung 1,3
IT-Infrastruktur 1,5
Ausstattung der Arbeitsplätze 1,4
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,6 *
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,3 *
Übergang zum Masterstudium 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,4

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Lehre zeichnet neben der Theorie sich durch einen hohen praktischen Anteil aus, in dem die Studierenden die erworbenen Kenntnisse in Praktika und Projekten praktisch umsetzen müssen. Dies wird ergänzt durch Projektarbeiten in Teams.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Verschiedene Angebote sind zu finden unter https://schule.hs-offenburg.de/fuer-schuelerinnen/ Juniorstudium, Schnupperstudium, doIT, Capture the flag, Beratung etc
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Das MINT-College unterstützt Studierende vom Studienbeginn bis zum Übergang in den Beruf mit folgenden Angeboten: Brückenkurse, Einführungstage, Mentorenprogramm, Lernzentrum, TOP-Programm, Stipendienberatung, Gründerbüro https://mintcollege.hs-offenburg.de/mint-college/
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Career Messe
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Das MINT-College unterstützt Studierende vom Studienbeginn bis zum Übergang in den Beruf mit folgenden Angeboten: Brückenkurse, Einführungstage, Mentorenprogramm, Lernzentrum, TOP-Programm, Stipendienberatung, Gründerbüro https://mintcollege.hs-offenburg.de/mint-college/, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of South Alabama, Mobile, USA; Oulu University of Applied Sciences, Finnland; Polytech Grenoble, Frankreich; Universidade Regional de Blumenau, Brasilien
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Neben mehreren großen PC-Pools des Hochschulrechenzentrums (zugänglich 7 Tage / 24 h, teilweise mit GPUs für Deep Learning) bieten zahlreiche Informatiklabore mit ihrer maßgeschneiderten Hardware und Software die Basis für die Praktika und Projekte im Curriculum der Informatikstudiengänge. Zur Ausstattung gehören u.a. Cluster für Machine Learning, GPU-Cluster für Deep Learning, Robotersysteme, Virtual-Reality-Equipment (Oculus Rift, ...), Embedded (Cortex, ...), 3D-Drucker, Netzwerk-Equipment (Router, Switches, ...), sowie dedizierte Software (z.B. für das Cloud Computing).
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Fachbereich bietet in zahlreichen laufenden Forschungsprojekten die Möglichkeit der studentischen Mitwirkung, die insbesondere in Projekten der Künstlichen Intelligenz und Autonomen Systeme (Roboterfußball, autonomes Fahren) großen Anklang finden. Auch Abschluss- und studentische Projektarbeiten werden im thematischen Zusammenhang mit Forschungsprojekten durchgeführt. Eine neu etablierte Forschungsgruppe widmet sich dem Themenbereich KI und Machine LearningScience, welcher sich auch als Schwerpunkt im Curriculum des Masterstudiengangs Informatik und als Bachelor Angewandte KI wiederfindet.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Das Institut for Machine Learning und Analytics bietet hervorragenden Absolventen die Möglichkeit zur Promotion im Rahmen von Forschungsprojekten. Dies geschieht in individueller Zusammenarbeit mit universitären Betreuern.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das hochschulweite Career-Center unterstützt Unternehmensgründungen durch entsprechende Beratungsangebote.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Informatik-Studiengänge der Hochschule Offenburg zeichnen sich durch eine besondere Praxisnähe aus. Die fast 40 unterschiedlichen Praktika aus Bereichen wie Web-Technologie, Cloud Computing, Enterprise-Anwendungen, Embedded Systems, Mobile Computing, Machine Learning oder Deep Learning sind eng verzahnt mit den theoretischen Lehrveranstaltungen und befähigen die Studierenden, innovative Technologien aktiv zu beherrschen. Anwendungsnahe Projekte und Industriepraktika ergänzen das Profil und sind die Basis für eine hohe Akzeptanz der Studiengänge durch die Wirtschaft.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren