1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TH OWL/Höxter
  6. Fachbereich 8: Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich 8: Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik an der TH OWL/Höxter


  • An der Wilhelmshöhe 44
  • 37671 Höxter
  • Telefon: +49 5271 687-109
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 16
Anteil Lehre durch Praktiker 16,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 67,4 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 72,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 22,0 %
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro 11,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 27,4 T€

Umweltingenieurwesen/Bau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Gute Betreuung der Studierenden; Guter Kontakt Studierende - Dozenten; Hoher Anteil von praktischen Anwendungen und Übungen (Anteil in den Pflichtfächer ca. 50 %); gut ausgestattete Labore, moderne PC-Pools, gutes Raumangebot, gute Praxiskontakte, hervorragende Unterstützung bei Lehrmethoden und Maßnahmen zur Unterstützung Studierender durch das Institut für Wissenschaftsdialog (IWD) am Standort
  • Prüfungen im Bachelorstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester am Semesterende oder zu Beginn des folgenden Semesters, Wiederholungsprüfungen fallen in den normalen Prüfturnus
  • Prüfungen im Masterstudium
    Studienbegleitende Prüfungen einmal pro Semester am Ende oder zu Beginn des folgenden Semesters, Wiederholungsprüfungen fallen in den normalen Prüfturnus
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Teilnahme an Studieninfotagen, Tag der offenen Tür; Durchführung Girls Day, Ein Tag Live - Durchführung eines Bewerbertags mit Bewerbern am Standort
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche, Lerngruppen, Mentoringangebote
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    zwei Erasmus-Projekte; Egreen (Syrien, Jordanien, Österreich, Portugal Deutschland); Water Harmony (Ukraine, Sri Lanka, China, Norwegen, Polen, Deutschland); regelmässiger Studierendenaustausch mit der Hochschule NMBU/Norwegen
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Norwegian University of Life Sciences, Norwegen; German Jordan University, Jordanien; University of Warmia and Mazuryn Olztyn, Polen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Gute Laborausstattung und EDV-Pools; in Übungen führen die Studierenden die Versuche in der Regel selbst unter Anleitung durch, der Einsatz von EDV-Programmen erfolgt eigenständig unter Anleitung
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    zwei Erasmus-Projekte; Egreen (Syrien, Jordanien, Österreich, Portugal Deutschland); Water Harmony (Ukraine, Sri Lanka, China, Norwegen, Polen, Deutschland); Forschungsprojekte im Bereich Regenwasserbehandlung und Geothermie; Forschungsschwerpunkt "Nachhaltige Wasserwirtschaft und vorsorgender Gewässerschutz" (seit 2004 akkreditier), Technologietransfer mit dem Westfälischen Umweltzentrum (WUZ); gemeinsame Einrichtung "Zukunftszentrum Höxter - Holzminden" mit der HAWK Holzminden; fünf abgeschlossene kooperative Promotionen in den Jahren 2015-2017
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Unternehmensgründungen werden zentral von der Hochschule unterstützt
  • Sonstige Besonderheiten
    Verzahnung mit dem Studiengang Angewandte Informatik im gleichen Fachbereich. Gemeinsame Lehrveranstaltungen mit dem Fachbereich Landschaftsarchitektur, zahlreiche Exkursionen zu den Veranstaltungen, z.B. regelmässiger Besuch der Fachmesse ifat; Möglichkeiten zur Ausbildung zum zertifizierten Energieberater, konsekutiver Masterstudiengang "Umweltingenieurwesen und Modellierung" am Standort Höxter.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(UI/Bau)= Umweltingenieurwesen/Bau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren