1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU Darmstadt
  6. Fachbereich Material- und Geowissenschaften
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Material- und Geowissenschaften an der TU Darmstadt


Teilfachbereich Materialwissenschaft

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker keine Angabe

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 12,3 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 28,2 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 183,8 T€
Promotionen pro Professor 2,2

Werkstofftechnik / Materialwissenschaft

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Energy Science and Engineering (M.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die natur- und ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen der Materialwissenschaft werden bereits in den ersten drei Semestern durch ein fachlich breites, interdisziplinär ausgelegtes Studium vermittelt. Dabei liegen die Schwerpunkte der Ausbildung auf den mathematischen, physikalischen und chemischen Grundkenntnissen, während bereits materialwissenschaftliche Praktika stattfinden. Danach werden die Eigenschaften von Materialien, ihre Herstellung und die Charakterisierung ihrer Mikrostruktur behandelt, um die Absolventen auf die Erforschung und Optimierung von Werkstoffen vorzubereiten.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    TUDay; Schulbesuch am Fachbereich; Besuche von Profs, wiss. Mitarb., Promovierenden und Studierenden an Schulen; Prof.-Vorträge angepasst an Schullehrplan; Schnupper-Montag; Schülerpraktikum „Ferien im Labor“; MaWi für 1 Tag; schulisches Betriebspraktikum; Schülerinnen-Schnuppertag; Girls‘ Day; Zentrale Studienberatung d. TU; Welt der Materialien (Tag d. offenen Tür); Stand auf Bildungsmesse hobit
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathematik-Vorkurs; Orientierungswoche; Mentoring-Programm; Vorlesung "Einführung in die Materialwissenschaft"
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Bildungsmesse "hobit"; Unternehmenskontaktmesse "konaktiva"
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs).
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Englischspr. internat. MSc Materials Science mit Double-Degree-Progr.: 3 EU-gefördert: FAME-MSc (EMJMD), AMIS-MSc (EIT) und AMIR-MSc (EIT), außerdem mit Tonji U. (Shanghai); 2 EU-geförderte strategische Partnerschaften EUCERMAT und IN4SOC; Internat. Doctoral School in Functional Materials and Innovation (IDS-FunMat Inno); Deutsch-Franz. Dokt.-Kolleg (DFDK); internat. MSc Energy Science and Engineering (Exzellenziniative Graduiertenschule gleichen Namens); privilegierte Partnerships mit U. Lyon und U. Bordeaux; Forschungskooperationen mit U. Bordeaux, U. Tohoku (Japan) und Tongji U. (Shanghai)
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Università degli Studi di Milano - Bicocca, Mailand, Italien; Institut Polytechnique de Bordeaux, Bordeaux, Frankreich; Danmarks Tekniske Universitet, Lyngby, Dänemark; Nanyang Technological University, Singapur; Tohoku University, Sendai, Japan; École Polytechnique de Montréal, Montréal, Kanada; Virginia Polytechnic Institute and State University (Virginia Tech), Blacksburg (Virginia), USA; Grenoble INP, Grenoble, Frankreich
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Materialwissenschaft an der TU Darmstadt zeichnet sich durch eine herausragende Bündelung an Methoden an einem Standort aus, wodurch Forschung zu den Themen Energie, Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau stattfindet. Über eigene Geräte und durch Kooperationen mit externen Einrichtungen zur Ergänzung der Methoden wird das gesamte benötigte Spektrum an Methoden abgedeckt. Für die Materialmodellierung stehen ein eigener Rechencluster sowie Nutzungsrechte auf Großrechnern (z.B. HHLR d. TU Darmstadt, CSC Frankfurt, Supercomputer am Forschungszentrum Jülich) zur Verfügung.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Beteiligung am nationalen Exzellenzprogramm durch die Graduiertenschule Energy Science and Engineering. Beteiligung an der LOEWE-Landesexzellenzinitiative durch mehrere Schwerpunkte (RESPONSE, iNAPO, FLAME).
  • Sonstige Besonderheiten
    Professuren in Verbindung mit Großforschungseinrichtungen: Fraunhofer-Gesellschaft (2), Helmholtzzentren KIT (2) und GSI Darmstadt (2).
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.mawi.tu-darmstadt.de/materialwissenschaft/fachgebiete_1/fachgebiete_2.de.jsp
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(WT/MW)= Werkstofftechnik / Materialwissenschaft (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren