1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Ruhr West/Mülheim
  6. Fachbereich 3
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fachbereich 3


Institut Maschinenbau

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker keine Angabe

Duales Studium

Dual Studierende keine Angaben
Ausmaß der Verzahnung 4/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze keine Angaben

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Professor keine Angaben
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) keine Angabe

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Lehrangebot keine Befragung
Studienorganisation keine Befragung
Prüfungen keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium keine Befragung
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen keine Befragung
Räume keine Befragung
IT-Infrastruktur keine Befragung
Ausstattung Praktikumslabore keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Im Labor des Instituts Maschinenbau werden auf einer Fläche von ca. 500 Quadratmetern Versuchsstände der Fachdisziplinen Werkstofftechnik, Fahrzeugtechnik, Sensorik und Aktorik, Produktentwicklung sowie Fertigung und Montage installiert. Das nach aktuellem Standard eingerichtete Rechner-Labor gewährleistet eine moderne Lehre im Bereich CAD, CAM, Simulation sowie Informatik.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    HRW-Karriere (Jobmesse)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    An der HRW hat die internationale Ausbildung einen hohen Stellenwert. Möglichst viele HRW Studierende sollen die Chance erhalten, einen Teil des Studiums im Ausland zu verbringen. Das kann zum Beispiel als Auslandssemester oder Praktikum geschehen. Dabei legen wir großen Wert auf die Qualität unserer Partnerinstitutionen. Einen besonderen Anreiz zum Erwerb internationaler Kompetenzen bietet das Programm STEP.INternational. Die Studierenden können dabei ein Zertifikat erwerben, das ihr besonderes internationales Engagement nachweist.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Chinesisch Deutsche Technische Fakultät der QUST, Óbuda University, Nationale Technische Universität „Kiewer Polytechnisches Institut Ihor Sikorskyj", Istanbul Aydin University, Politecnico di Bari
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Im Labor des Instituts Maschinenbau werden auf einer Fläche von ca. 500 Quadratmetern Versuchsstände der Fachdisziplinen Werkstofftechnik, Fahrzeugtechnik, Sensorik und Aktorik, Produktentwicklung sowie Fertigung und Montage installiert. Das nach aktuellem Standard eingerichtete Rechner-Labor gewährleistet eine moderne Lehre im Bereich CAD, CAM, Simulation sowie Informatik.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    http://www.hochschule-ruhr-west.de/forschung/fachbereich-3/institut-maschinenbau/
  • Sonstige Besonderheiten
    Studierende des Fachbereichs beteiligen sich an "Formula Student Germany", einem internationalen Konstruktionswettbewerb, bei dem Studierendenteams aus 30 Ländern der ganzen Welt gegeneinander in zwei Klassen (Verbrennungsmotoren und Elektromotoren) antreten. Bei der Entwicklung und Umsetzung müssen sich dabei alle Teams an das Formula Student Regelwerk halten und werden in verschiedenen Disziplinen geprüft (http://www.hochschule-ruhr-west.de/forschung/fachbereich-3/institut-maschinenbau/formula-student/).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren