1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Kärnten/Villach (A)
  6. Studiengang Maschinenbau
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Studiengang Maschinenbau


Studienbereich Engineering & IT

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 31,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 50,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 23,0 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Maschinenbau

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Bachelor Maschinenbau gliedert sich in Grund-, Haupt- und abschließendes Vertiefungsstudium. Die Vertiefung ist in den Studienzweigen "Konstruktiver Maschinenbau" und "Energiemaschinenbau" möglich. Parallel zur technischen Ausbildung wird die Persönlichkeitsentwicklung durch Sprachen, Wirtschaft und Management ergänzt. Besonderer Wert wird auf praxisnahe Ausbildung gelegt, was sich in den angebotenen Laborübungen, in einem Projektjahr und schließlich im Berufspraktikum zeigt. Im Masterstudium liegt der Fokus auf neuen Materialien, deren Einsatz und der simulationsgestützten Konstruktion.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    13-15jährige Schüler: Berufsorientierungsworkshops; 17+: Berufsorientierungsworkshops, Laborworkshops, Schaulabor (mobiles Labor), Maturaprojektwettbewerb, Veranstaltungsreihe Forum Technik, Bildungsmessen, FH-Days, Schulbesuche, Studien-Info-Folder, Studien-Info-Launch (Angebot des Studien-Info-Centers), Workshops intern/extern, Schnuppervorlesungen. Teilnahme an der Langen Nacht der Forschung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Welcome Days; Welcome Package; Tutorien
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Meet & Match (Jobmesse der FH Kärnten); Connect (Job- und Karrieremesse in Kärnten)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.fh-kaernten.at/ueber-die-fh/organisation/servicebereiche/studien-info-center/infos-fuer-interessentinnen/
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Wesentliche Elemente sind die Unterstützung des Austausches von Studierenden und Lehrenden, gezielte Akquise von internationalen Forschungsprojekten zur Intensivierung von internationalen Kontakten und die Förderung von Incomings und Regelstudierenden nicht deutscher Muttersprache.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Kaunas University of Technology, Litauen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die technische Ausstattung beinhaltet Labore für die Werkstoff- und Bauteilprüfung, je ein Strömungs- und ein Thermodynamiklabor genauso wie ein Automatisierungslabor. Eine Besonderheit stellt unsere Crashanlage dar, mit der der Aufprall von Maschinenteilen bei Unfällen nachgestellt werden kann. Für die Anfertigung von Kleinteilen und Versuchsproben können unsere Lehrwerkstätten mit modernen CNC Fräsmaschinen bzw. diverse 3D-Drucker (Rapid Prototyping) genutzt werden. Computerbasierter Unterricht wie z.B. CAD oder FEM-Simulationen wird in eigens dafür eingerichteten EDV Hörsälen durchgeführt.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Schwerpunkt unserer Forschung ist der Leichtbau. Dieser ist das Topthema aller Automobilhersteller, um den Kraftstoffverbrauch bei steigenden Anforderungen an den Fahrkomfort und der Fahrsicherheit zu senken. In der Luft- und Raumfahrttechnik werden moderne Leichtbaugroßstrukturen entwickelt, um die zulässigen Nutzlasten zu erhöhen. Leichtbau spielt als Querschnittstechnologie auch in der Energietechnik, der Fertigungstechnik, der Architektur und der Medizintechnik eine bedeutende Rolle, um die Technologien gleichzeitig wirtschaftlich, sozial und umweltfreundlich zu gestalten.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    http://www.fh-kaernten.at/forschung/ueberblick/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Unterstützungsprogramm Start UP des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen (http://www.fh-kaernten.at/de/unser-studienangebot/engineering-it/ueberblick/engineering-it/bachelor/wirtschaftsingenieurwesen/f-e-am-studiengang/initiativen/start-up/). Gründergarage - Campus für Unternehmensgründer am Standort Villach (http://fh-kaernten.pageflow.io/gruendergarage#74142), Alumni- und Karriereservice (http://www.fh-kaernten.at/ueber-die-fh/organisation/servicebereiche/alumni-service-job-booster/alumni-karriere-service/).
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(MBau)= Maschinenbau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet;
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren