1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TU Kaiserslautern
  6. Fachbereich Bauingenieurwesen
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Bauingenieurwesen an der TU Kaiserslautern


  • Paul-Ehrlich-Straße 14
  • 67663 Kaiserslautern
  • Telefon: +49 631 205-3030
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 44
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 6/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 14,2 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 17,9 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 130,1 T€
Promotionen pro Professor 0,4

Bauingenieurwesen

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Solide praxisbezogene Grundausbildung in HM, TM, Bauphysik, Werkstoffkunde; ausgewogene Mischung von Fächern des Konstruktiven Ingenieurbaus und der Infrastrukturplanung; vielfältige Angebote zur intensiven Studienberatung, auch mit persönlicher Betreuung der Studierenden; direkter Kontakt der Studierenden zu Professorinnen und Professoren.
  • Prüfungen im Bachelorstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester am Semesterende, zu Beginn oder Ende der vorlesungsfreien Zeit, Wiederholungsprüfungen fallen in den normalen Prüfturnus
  • Prüfungen im Masterstudium
    Studienbegleitende Prüfungen einmal pro Semester am Ende oder zu Beginn des folgenden Semesters, zu Beginnbis zum Ende der vorlesungsfreien Zeit, Wiederholungsprüfungen fallen in den normalen Prüfturnus
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    TUKzero - das Orientierungsstudium; Studien-Informationstag im Mai; Schülerinnentag im September; Schülerakademie "Saturday LearnING" des Facbereichs Bauingenieurwesen mit Schnuppervorlesungen; Workshops und Exkursion an vier Samstagen im November
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    TUKzero - das Orientierungsstudium; Semestereinführung durch den Fachbereich Bauingenieurwesen; Semestereinführung der Fachschaft Bauingenieurwesen (Ersti-Woche); Unterstützung bei der Studienverlaufsplanung
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Wasserwirtschaftliche Themen (Hochwasserrisikomanagement, Wasserversorgung, Abwasserentsorgung) werden im Kontext internationaler Problemstellungen, Herausforderungen und angepasster Lösungsansätze behandelt; 5+5 Kooperationsprogramm mit Fuzhou University, China; langjähriger Studierendenaustausch mit der University of Namibia (UNAM) in den Themengebieten Wasserwirtschaft und Werkstoffkunde, Realisierung von Großdemonstratoren zur Wassergewinnung, -speicherung und landwirtschaftlichen Nutzung des Wassers.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universite de Lorraine, Nancy, Frankreich; Politecnico di Milano, Mailand, Italien; University of Granada, Granada, Spanien; Polytechnic Institute of Beja, Beja, Portugal; Wrocław University of Science and Technology, Wroclaw, Polen; Slovenska Technicka Univercita v Bratislava, Bratislava, Slowakei; Saxion University of Applied Sciences, Niederlande; Edinburgh Napier University, Edinburgh, Großbritannien; Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Zürich, Schweiz; University of Technology Sydney, Sydney, Australien; Wrocław University of Science and Technology, Wroclaw, Polen
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Sehr gut ausgestattetes Labor für Konstruktiven Ingenieurbau (Werkstoffkunde, Bauphysik, Massivbau, Stahlbau, Grund- und Bodenmechanik sowie Materialprüfamt); Brandhalle mit Brandöfen zur Durchführung von Brandversuchen an Baustoffen und Bauteilen; wasser-/abwassertechnisches Labor zur Standardanalytik von Wasser- und Abwasserproben.
  • Besonderheiten in der Forschung
    SinOptiKom: Anpassungserfordernisse technischer Infrastruktur für Wasser und Abwasser an Klimawandel und demografischen Wandel; arrivee: Kläranlagen als Regelenergiebaustein zur Energieerzeugung mit Erneuerbarer Energie; R-Beton: Ressourcen schonender Beton – Werkstoff der nächsten Generation: Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung durch Verwendung rezyklierter Gesteinskörnungen (urban mining); Computertomographie im Bereich der Werkstoffe und des Massivbaus: 3D-Kenndaten von Gesteinskörnungen, Verteilung von Stahlfasern im Beton und deren Verhalten im Riss; 3D-Drucken von Beton
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.bauing.uni-kl.de/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(Bau)= Bauingenieurwesen (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren