1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HS RheinMain/Rüsselsheim
  6. Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Ranking wählen
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fachbereich Ingenieurwissenschaften an der HS RheinMain/Rüsselsheim


Studienbereich Umwelttechnik und Dienstleistung

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 16,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master keine Angaben

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 68,5 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 72,5 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 17,6 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 6

Umweltingenieurwesen

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Neben Vor- und Brückenkursen in den Bereichen Mathematik und Physik bieten wir eine intensive Begleitung während des Studiums mit Tutorien und persönlicher Betreuung. Praxisbezug und anwendungsbezogene Forschung stehen im Mittelpunkt. Im Rahmen von Praktika, Projekten und Abschlussarbeit lernen Sie interessante, herausfordernden Fragestellungen aus der Praxis zu lösen und knüpfen erste Kontakte in die Berufswelt. Ferner erleichtern unsere Netzwerke, Hausmessen, Auslandskontakte und -kooperationen den Übergang ins Berufsleben.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studienberatung (Lust auf Studium), Beratung für Kurzentschlossene, Telefonberatung,Onlineberatung, Hit, Meet and Great, Kinderuniversität, Schnuppertag, Girlsday, Tag der offen Tür,Science Day, Engineering Night, Hessentechnikum, Mathematikum, Hochschulluft schnuppern, Campus 1318, Wiesbadener Akademie für Kinder & Jugendliche mit besonderen Begabungen und Hochbegabung, Frühstudium
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Begrüßungs- und Kennenlernen-Veranstaltungen mit Dozent:innen, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden zum Studieneinstieg, Beratung und Mentoring, weitere Mitmachangebote (Repair-Cafe, Formular Student, Kino, Bouldern,...), weitreichende Sportangebote (www.hs-rm.de/hochschulsport).
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Begrüßungs- und Kennenlernen-Veranstaltungen mit Dozent:innen, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden zum Studieneinstieg, Beratung und Mentoring, weitere Mitmachangebote (Repair-Cafe, Formular Student, Kino, Bouldern,...), weitreichende Sportangebote (www.hs-rm.de/hochschulsport)., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Studentische Austauschprogramme und –aktivitäten bestehen mit mehreren internationalen Hochschulen, beispielsweise mit I.U.T. Lille, Frankreich oder mit NAIST und NARA in Japan. Auch an der NUST/Namibia und der Colorado State arbeiten unsere Studierenden für Projekte wie Solar Taxis etc.. Mit der Novosibirsk State Technical University in Russland finden (und fanden schon zu "vor-Corona-Zeiten") gemeinsame virtuelle Lehrveranstaltungen statt.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Am Fachbereich stehen mehr als 50 Labore mit vielfältigen Ausstattungen zu Verfügung. Im Bereich Umwelttechnik sind insbesondere hervorzuheben, die Labore für: Ökotoxikologie, Chemie und Umweltanalytik, Umweltinformationssysteme, Verfahrenstechnik
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Fachbereich fokussiert seine Forschungsaktivitäten inhaltlich auf vier Themenbereiche: Nachhaltige Mobilität und Energie, Schlüsseltechnologien, Umwelt- und Medizintechnik, Medientechnologien. Im profilbildenden Schwerpunkt "Engineering 4.0" der Hochschule sind die Forschungsaktivitäten zu den Anwendungsfeldern der Antriebs-, Energie-, Sensor- und Kommunikationstechnik mit den Schlüsseltechnologien der Mikrosystem- und Nanotechnologie interdisziplinär vernetzt. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses besitzt einen großen Stellenwert im Fachbereich ING.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs im Rahmen der zahlreichen Forschungsaktivitäten. Er bietet Nachwuchswissenschaftler*innen die Möglichkeit, in einem interdisziplinären, praxis- und anwendungsorientierten Umfeld ihre Abschlussarbeiten und Promotion durchzuführen. Promotionen sind als bedeutender Baustein in Lehr- und Forschungsaktivitäten im Fachbereich eingebunden. Hochschulübergreifend bietet das Graduiertenprogramm, die Promotionszentren und das Doktorandennetzwerk Möglichkeiten, sich weiterzubilden, zu vernetzen und auszutauschen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Hochschule RheinMain steht für eine sehr gute, aktuelle akademische Lehre mit hohem Anwendungsbezug. Dabei bezieht sich Aktualität nicht nur auf fachliche Inhalte, sondern auch auf Lehrmethoden. Das Studium fördert analytische Fähigkeiten und befähigt zum kritischen Diskurs sowie zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Studierende, Mitarbeitende und Lehrende arbeiten gemeinsam in einem fairen Miteinander an der Erreichung dieser Ziele.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-rm.de/de/fachbereiche/ingenieurwissenschaften/forschungsprofil
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hs-rm.de/de/studium/bewerbung-und-immatrikulation/dosv
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(UI)= Umweltingenieurwesen (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren