1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. VWL
  5. Uni Düsseldorf
  6. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
VWL, Fachbereich

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät an der Uni Düsseldorf


Studiengänge Volkswirtschaftslehre

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 900 *
Anteil Lehre durch Praktiker 2,8 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 64,2 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 45,1 % *

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 5,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 6,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 24,4 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 7,0 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Publikationspunkte pro Professor im Bereich 1,1 bis 1,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 75,0 T€
Promotionen pro Professor 0,7
Forschungsreputation 4,8 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Rücklaufquote zu klein
Unterstützung im Studium Rücklaufquote zu klein
Lehrangebot Rücklaufquote zu klein
Studienorganisation Rücklaufquote zu klein
Prüfungen Rücklaufquote zu klein
Wissenschaftsbezug Rücklaufquote zu klein
Angebote zur Berufsorientierung Rücklaufquote zu klein
Unterstützung für Auslandsstudium Rücklaufquote zu klein
Räume Rücklaufquote zu klein
Bibliotheksausstattung Rücklaufquote zu klein
IT-Infrastruktur Rücklaufquote zu klein
Allgemeine Studiensituation Rücklaufquote zu klein

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach VWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Studienaufbau: (1) kompakt angelegter Pflichtteil, der die wichtigsten Grundlagen der Teilbereiche der VWL näherbringt, (2) Wahlmöglichkeiten, damit das Studium flexibel auf die Interessen angepasst werden kann; hohe Internationalität durch englischsprachige Wahlmodule, fakultatives Wirtschaftssprachangebot, zahlreiche Austauschprogramme mit Partnerhochschulen in der ganzen Welt, ausländische Gastdozent(inn)en; Kleine Gruppen statt Massenuni, d.h. Lehrveranstaltungen sind mehr als nur Vorlesungen: Dozent(inn)en und Studierende diskutieren und erörtern gemeinsam wichtige Fragen der Ökonomie.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieren vor dem Abitur; Duales Orientierungspraktikum; Psychologischer Workshop; Studienwahl-Workshop zur Studien- und Berufswahl; Begleitung eines Studierenden; Woche der Studienorientierung; Boy's & Girl's Day.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Tutorien zu: effektives Lernen, Auslandsaufenthalt, Stundenplan, Biliotheksnutzung; E-Learning Angebote; "Ersti-Guide".
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Tutorien zu: effektives Lernen, Auslandsaufenthalt, Stundenplan, Biliotheksnutzung; E-Learning Angebote; "Ersti-Guide"., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Um der immer stärker international ausgerichteten Wirtschaft Rechnung zu tragen, werden viele Wahlmodule auch in englischer Sprache gehalten. Gleichzeitig bietet unsere Universität eine Reihe von Sprachkursen an – vom Einsteiger- bis hin zum Profiniveau. Und für alle, die ein oder auch mehrere Semester im Ausland verbringen möchten, gibt es zahlreiche Austauschprogramme mit Partnerhochschulen in der ganzen Welt. Des Weiteren werden regelmäßig internationale Gastdozent(inn)en eingeladen.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Trinity College Dublin, Irland; Université de Rennes 1, Frankreich; Kozminski University, Warschau, Polen; Göteborgs Universitet, Schweden; Linköpings Universitet, Schweden; Universidad de Alicante, Spanien; Istanbul Üniversitesi, Türkei; Beijing Foreign Studies University, China: Kookmin University Seoul, Korea: University of California, David, USA.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Optimale Lern-/Lehratmosphäre im oeconomicum, ein großartiger Neubau mit einer hochmodernen Infrastruktur (z.B. Video-/Beameranlagen, Monitorsysteme, Dokumentenkameras) und separaten Gruppen-/Seminarräume, Lern-/Sitzgelegenheiten für Studierende in allen Etagen; zahlreiche Laptops für den Studienbetrieb; Zugang zu diversen Datenbanken, SPSS, Eviews etc; Experimentallabor für die experimentelle Wirtschaftsforschung mit 24 PC-Arbeitsplätzen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Theoretische, empirische und experimentelle Arbeiten zu wettbewerbsökonomischen Fragestellungen; Herausgabe einer wettbewerbstheoretischen und einer wettbewerbspolitischen Schriftenreihe; wöchentliche Forschungsseminare durch die internationale Gäste referieren
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.wiwi.hhu.de/forschung.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    http://www.wiwi.hhu.de/studium/informationen-fuer-studieninteressierte/unser-studienangebot.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren