1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. TH Wildau
  6. Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 10,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 27,5 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 11,5 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 5

Biotechnologie

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Im ersten Semester wird die naturwissenschaftliche Schulbildung vertieft. In den folgenden Semestern werden im Unterricht wissenschaftlich fundierte Kenntnisse vermittelt und in den angeschlossenen (Labor-)Übungen durch praktische Fertigkeiten ergänzt. Die Praktika und die 12-wöchige Bachelorarbeit zu einem anwendungsorientierten Thema garantieren den hohen Praxisbezug des Studiums. Ergänzend zur fachlichen Ausbildung sorgen betriebswirtschaftliche Inhalte und der Erwerb von Soft-Skills sowie die Kooperation mit Unternehmen für eine zeitgemäße Ausbildung.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Die Schülerlabore bieten ein breites Angebot in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, Schnupperstudium in den Herbstferien
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungsveranstaltungen, Tutorien, Einführungskurse, Schreibberatung, Studiencoaching und -beratung
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    jährliche Firmenkontaktmesse TH Connect
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kooperationen und Projekte mit internationalen Universitäten, ERASMUS Programme.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Università-degli Studi di Roma "Tor Vergata", Italien; University of the West of Scottland, GB
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Schülerlabore bieten ein breites Angebot in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Daneben hat der Fachbereich weitere Labore u.a. für Metallographie, Laserlabor, Plasmalabor, Photoniklabor, Bioprozesstechnik, Mikrobiologie und Biochemie, Instrumentelle Analytik, Systemintegration, Mikrotechnik, Deformations- und Schwingungsanalyse, Hochleistungsrechner. Auf dem gesamten Campus stehen WLAN und Computerarbeitsplätze in der Bibliothek und Mediathek zur Verfügung.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Kooperationen und Projekte mit Forschungseinrichtungen und Universitäten, vielfältige Forschungsprojekte u.a. Entwicklung und Charakterisierung von nanodispersen oxidhaltigen ferritischen Stählen; Energiemanagementsystem für regenerative Energien; Kohlenstoffbasierte Funktionsschichten für die Elektronik und Photonik; Neuartige Lichtquellen und Komponenten für Silizium- Photonik; Creation of the PTFE Nano-Composite Optical Sensor for Aggressive Materials; 1996,5 T € Drittmittel / Jahr
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/forschungsfelder-und-forschungsgruppen/
  • Sonstige Besonderheiten
    Naturwissenschaftlich-technische Schülerlabore, Physikolympiade, Schnupperstudium, Kinderuni; Gründerservice und Gründernetzwerk, Kreativlabor ViNN:Lab. Das Zentrum für Studienorientierung und Beratung bietet Workshops und Informationsveranstaltungen in Schulen und auf Messen an: Fachvorträge und Workshops an Schulen zum Studium, Studienbotschafter/Schüler-Alumni, Studierende berichten in Workshops an Schulen über Studienmöglichkeiten, ihren eigenen Alltag und über Anforderungen und Voraussetzungen zukünftiger Studierender, Wildauer-Interessentest.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(BT)= Biotechnologie (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet;
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren