1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Furtwangen/Villingen-Schw.
  6. Fakultät Mechanical and Medical Engineering
Ranking wählen
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Fachbereich

Fakultät Mechanical and Medical Engineering an der HS Furtwangen/Villingen-Schw.


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 7,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 327,8 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 1

Interdisziplinäres Studienangebot

Maschinenbau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Interdisziplinäre Studiengänge mit breiter Grundlagenausbildung. Kleine Gruppen, persönliche Betreuung. Internationale Ausrichtung. Enge Zusammenarbeit mit Industriepartnern, Kliniken und Forschungseinrichtungen. Hoher Praxisanteil. Exzellente Berufsaussichten. Hoher Anteil von Wahlfächern, die eine Spezialisierung erlauben. Viele Exkursionen und Zusatzqualifikationen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotag, Bewerberinfotag, Girls-Day
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Team-Building
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Campus-Day (Präsentation einzelner Unternehmen), Maschinenbau-Forum
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Im Verlauf des Studiums können Auslandssemester ohne Verlängerung der Studiendauer an vielen internationalen Partnerhochschulen durchgeführt werden. Persönliche Beratung und Zusammenstellung des Curriculums für das Auslandsstudium. Zahlreiche Kontakte zu internationalen Firmen für die Durchführung der Thesis im Ausland.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of New Brunswick, Kanada; University of Prince Edward Island, Kanada; Northeastern University, Boston, USA; University of the West of Scotland, Paisley, UK; University of Glasgow, UK
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Labore und Technika, Regelmäßige Erneuerung der Geräte und Ausrüstungsgegenstände, teilweise aus Drittmitteln und Forschungsprojekten. Labore sind in die aktuelle Forschung eingebunden.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Vielfältige Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Frühzeitige Mitarbeit der Studierenden in anwendungsorientierten Forschungsprojekten. Option der weiteren Qualifizierung in diesen Projekten (Master-Studium, Promotion in Kooperation mit Universitäten). Themen aus den Forschungsprojekten fließen in die Lehre ein. Enger Praxisbezug durch Mitarbeit von Studierenden im Technologietransfer.
  • Sonstige Besonderheiten
    Innovative Simulationszentren für Ausbildung und Forschung im Maschinenbau und medizintechnischen Bereich. International anerkanntes Kompetenzzentrum für Schleifen und Feinstbearbeitung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-furtwangen.de/forschung/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.hs-furtwangen.de/studium/orientierung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(IntDisz)= Interdisziplinäres Studienangebot (MBau)= Maschinenbau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren