1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. FH Wiener Neustadt (A)
  6. Studiengang Mechatronik / Mikrosystemtechnik
Ranking wählen
Mechatronik, Fachbereich

Studiengang Mechatronik / Mikrosystemtechnik an der FH Wiener Neustadt (A)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 170
Anzahl Masterstudierende 100
Anteil Lehre durch Praktiker keine Angabe

Duales Studium

Dual Studierende
Ausmaß der Verzahnung

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 100,0 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 3/9 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 3/9 Punkten
Genutzte Auslandsplätze keine Angaben

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 4/11 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 2/11 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Professor keine Angaben
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 13

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Mechatronik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die konkreten Studieninhalte und deren Qualität; der im Curriculum verankerte Praxisbezug; die fortlaufende Einbindung von Studierende in Projekte, die großteils durch die Industrie oder F&E (Forschungs- und Entwicklungs-) Einrichtungen induziert werden; die berufsermöglichende Organisationsform des Masterstudiums, die Spezialisierungsmöglichkeiten; die enge Vernetzung des Studienganges mit den Unternehmen am Technopolstandort Wiener Neustadt und den dadurch unmittelbaren Zugriff auf hochspezialisiertes Personal und Equipment; die Labor Infrastruktur (Hard-/Software); gute Betreuungsrelation.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Der Mechatronik-Studiengang nimmt an dem Programm "studieren probieren" teil und regelmäßig werden Workshops für Schulen angeboten. 2x jährlich findet ein Infoabend statt. Der Tag der offenen Tür findet immer Ende Februar/Anfang März statt. Es gibt auch individuelle Beratungstermine mit der Studiengangsleitung.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Es besteht eine langjährige Kooperation mit dem TFZ Wiener Neustadt, welche den Kontakt zu potentiellen Arbeitgebern erleichtert. Jährliche Jobmesse mit über 80 Unternehmen.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Der Studiengang verfügt über langjährige Kooperationen mit nationalen und internationalen Ausbildungseinrichtungen, F&E Organisationen und Unternehmen; der Studiengang ist laufend an zahlreichen nationalen und internationalen Forschungsprojekten beteiligt, die internationale Mobilität von Studierenden (International Office, Partnerhochschulen) und Lehrenden (budgetär, Leistungsvereinbarungen) wird gefördert.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Folgende Labors stehen zur Verfügung: Elektronik; Messtechnik und Bildverarbeitung: Printfertigung; Hochfrequenzkomponenten; Antriebstechnik und Regelungstechnik; Schwingungstechnik und Dynamik; CAX; Mikro- und Optoelektronik; Lasertechnik; Mikrosystemtechnik; Mechanische Werkstätte. Ihre Hard- und Softwareausstattung befindet sich auf aktuellen Stand der Technik und steht in ausreichender Anzahl zur Verfügung. Daneben sichern Kooperationen und Partnerschaften mit Unternehmen und Forschungseinrichtungen den Zugang zu speziellem Know-How und weiterem High-Tech Equipment.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Projektauswahl erfolgt entsprechend den vorhandenen bzw. angestrebten Forschungs- und Entwicklungs-Schwerpunkten. Bei der Beteiligung an Forschungsprojekten wird in hohem Maße der Aspekt einer nachhaltigen Verwertung in der Lehre berücksichtigt. Durch die rege Beteiligung des Studienganges an nationalen und internationalen Forschungsprojekten ist es möglich, laufend das Know-how an internationalen Standards zu adaptieren und damit auch die Voraussetzung für einen effizienten Know-how Transfer in die Lehre zu gewährleisten.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das FHWN Start Up-Center motiviert und qualifiziert unternehmerische Führungskräfte der Zukunft. Es bietet Studierenden & AbsolventInnen durch seine gewachsene Infrastruktur viele zusätzliche Möglichkeiten und gemeinsam mit unseren Partnern verschiedenste Business Services an.
  • Sonstige Besonderheiten
    Der Studiengang Mechatronik ist eingebettet in den Technopol Wiener Neustadt (Moderne Industrielle Technologien) und nimmt dort die wichtige Aufgabe eines Aus- und Weiterbildungspartners sowie eines Forschungspartners wahr. Die sich dadurch ergebenden Synergien in den Bereichen Lehre, Forschung und Technologietransfer tragen wesentlich zur Entwicklung des Studienganges bei. Die F&E Themen bilden sich in der Lehre ab, sind industriell stark nachgefragt und ermöglichen dadurch den angestrebten Wissenstransfer und die Einbindung von Studierenden durch Projekt-, Bachelor- und Diplomarbeiten.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.fhwn.ac.at/Studium/Technik/Master/Mechatronik/Forschung--Entwicklung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren