1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HS Hamm-Lippstadt/Hamm
  6. Studiengang Technisches Management und Marketing
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
BWL, Fachbereich

Studiengang Technisches Management und Marketing


Department Hamm 1

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 750
Anteil Lehre durch Praktiker 3,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 9/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 3/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 100,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 4/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 30,8 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Rücklaufquote zu klein
Unterstützung im Studium Rücklaufquote zu klein
Lehrangebot Rücklaufquote zu klein
Studienorganisation Rücklaufquote zu klein
Prüfungen Rücklaufquote zu klein
Angebote zur Berufsorientierung Rücklaufquote zu klein
Praxisbezug Rücklaufquote zu klein
Unterstützung für Auslandsstudium Rücklaufquote zu klein
Räume Rücklaufquote zu klein
Bibliotheksausstattung Rücklaufquote zu klein
IT-Infrastruktur Rücklaufquote zu klein
Allgemeine Studiensituation Rücklaufquote zu klein

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Einbinden von praxisnahen Aufgabenstellungen in Lehre, Forschung und Entwicklung; Einbinden von Gastvorträgen in die Lehrveranstaltungen des Studiengangs; Enger Kontakt zu und Austausch mit Vertreter(inne)n der Branche zur kontinuierlichen Verfolgung der Marktrelevanz der in Forschung und Lehre behandelten Themen; Technisches Management und Marketing befasst sich insbesondere mit fächerübergreifenden Fragestellungen für die zukunftsgerichtete Entwicklung und den intelligenten Einsatz von effizienten und ressourcenschonenden Technologien
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der StudienverlaufsplanungEs werden zu Studienbeginn mehrere Veranstaltungen für die Studierenden organisiert (z.B. Erstsemesterbegrüßung, Erstsemsetercafé, Infoveranstaltungen Zentrale Studienberatung/Medienzentrum), um den Studierenden den Studieneinstieg zu erleichtern.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Studentische Mentoren, Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Hochschule Hamm-Lippstadt hat Partnerschaften in der ganzen Welt und nimmt an Austauschprogrammen im Rahmen von Erasmus und Summer Schools mit verschiedenen Hochschulen teil. Ein Großteil der Studiengänge sieht im 5. Semester einen Auslands- oder Praxisaufenthalt ohne Verlängerung der Regelstudienzeit vor, in den anderen Studiengängen ist ein Auslandssemester optional planbar, es werden teilweise englischsprachige Lehrveranstaltungen angeboten.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Curtin University, Perth, Australien; Chongqing University of Posts and Telecommunications, Chongqing, China; University Utara Malaysia, Sintok, Malaysia; PWSZ Kalisz, Polen; Mahidol University, Salaya, Thailand; Afyon Kocatepe University, Afyon, Türkei; Marmara University, Istanbul, Türkei; Samsun Ondokuz Mayis Universitesi, Samsun, Türkei; Yasar University, Izmir, Türkei; Florida International University, Miami, USA
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Neue Gebäude mit neuer, moderner und zeitgemäßer Ausstattung. Am Standort Hamm stehen u.a. ein Reinraum, ein S2 Labor, ein Campus Marketing Labor und ein offenes Prototypinglabor zur Verfügung.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Besonderheit aller Forschungsprojekte der Hochschule Hamm-Lippstadt liegt in der Interdisziplinarität, die durch die Aufbauorganisation mit 4 interdisziplinären Departments entsteht. Das führt auch dazu, das Räume und Labore nicht Personen, Fachbereichen oder Departments, sondern Aufgabenfeldern zugeordnet werden. Forschungsprojekte sind häufig auch von hoher Praxisrelevanz, auf die Vernetzung mit Branchenunternehmen wird Wert gelegt. Profil in Forschung und Lehre.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Technologiemarketing (z.B. Vermarktung von HSHL-Forschung auf Messen, Erstellung von Marketingkonzepten).
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Hochschule Hamm-Lippstadt ist Mitglied im Graduierteninstitut NRW und bereits mit mehreren Professuren in den Fachgruppen des Graduierteninstituts als einzelne Mitglieder vertreten. Derzeit wird ein Konzept zur Förderung von Promotionsverfahren entwickelt.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Die Hochschule Hamm-Lippstadt wurde 2009 gegründet und befindet sich allgemein noch im Aufbau. Mit dem Wintersemester 2015/16 wurde die geplante Anzahl von Studiengängen und Studierenden erreicht bzw. übertroffen, die ersten Absolventinnen und Absolventen haben im Jahr 2013 ihren Abschluss gemacht. Ein Konzept zur Förderung von Promotionsverfahren existiert aufgrund der noch andauernden Aufbauphase und der noch geringen Absolventenzahlen bisher nicht. Die Förderung von Promotionsverfahren an der HSHL erfolgt im Rahmen gezielter Einzelmaßnahmen, aktuell beschäftigt die HSHL 6 Promovenden.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.hshl.de/forschung-unternehmen/
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Hochschule bietet den Masterstudiengang "Technical Entrepreneurship and Innovation" an, der speziell für potenzielle Existenzgründer interessant ist. Am Standort Hamm zielt ein Entrepreneurclub darauf ab, den Unternehmergeist der Studierenden zu wecken und eine Gründungskultur an der Hochschule Hamm-Lippstadt zu initiieren.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Die HSHL hat neue Gebäude und ist in vielen Punkten barrierefrei: Ausstattung mit Aufzügen, Automatiktüren mit für Rollstuhlfahrer erreichbaren Tastern, Behinderten-WCs, Treppen sind mit taktilen Vorrichtungen und Markierungen vor den Auftritten ausgestattet, der Campus hat Markierungswege, individuelle Laboranpassungen. Eine Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit kümmert sich um individuelle Belange und bietet Unterstützungsleistungen an.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Die Hochschule Hamm-Lippstadt hat mit vier interdisziplinären Departments eine Struktur, die die Vielfalt der Mitglieder fördert. Die Ingenieursstudiengänge der HSHL haben insgesamt einen überdurchschnittlichen Frauenanteil, viele Studierende haben einen Migrationshintergrund, die Vielfalt der HSHL wird auch unter den Studierenden im Alltag erlebt und gelebt.
  • Sonstige Besonderheiten
    Wir sind eine noch junge Hochschule mit hervorragender Ausstattung und modernsten Einrichtungen (Hörsäle und Labore) sowie zahlreichen studentischen Arbeitsflächen (Gruppen- und Einzelarbeitsplätze) in den 2014 bezogenen Neubauten auf unserem Doppelcampus in Hamm und in Lippstadt. Wir bieten marktorientierte und praxisbezogene Studiengänge, Offenheit, Toleranz, Teamorientierung und hohen Anspruch von Anfang an. Bestehende Kooperationen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Innovationen.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren