1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. Jade HS/Oldenburg
  6. Fachbereich Bauwesen und Geoinformation
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Bauwesen und Geoinformation


Lehreinheit Geoinformation

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 160
Anteil Lehre durch Praktiker 33,0 %

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 5/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 4/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 95,1 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 1/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 6/10 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 15,4 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,4
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,6
Studienorganisation 1,6
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung 2,3
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 1,8 *
Bibliotheksausstattung 2,2
IT-Infrastruktur 2,1
Ausstattung Praktikumslabore Zu wenige Antworten (<15)
Allgemeine Studiensituation 2,1

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Lehre erfolgt überwiegend in Form eines seminaristischen Unterrichtes, in dem Vorlesungen mit praktischen Übungen kombiniert werden. Daneben existieren Seminare und Projekte als separate Lehrformen. Viele Veranstaltungen werden in kleinen Gruppen mit intensiver Betreuung durchgeführt. Das Angebot an Wahlpflichtfächern lässt eine Vertiefung in verschiedenen Bereichen und damit eine individuelle Schwerpunktbildung zu. Die umfangreichen Forschungsaktivitäten in der Abteilung bereichern die Lehre durch aktuelle Lehrinhalte und ermöglichen den Studierenden einen frühen Kontakt zur Forschung.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorisches self assessment, Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studieneingangskoordinator, Studentische Mentoren, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), Variierung der Lerninhalte gemäß individueller Bedarfe, geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Für das 6. Fachsemester sind ausschließlich Wahlpflichtveranstaltungen vorgesehen, um ein Fenster zu schaffen, in dem ein Aufenthalt an einer ausländischen Hochschule möglich ist. In der Abteilung bestehen Kooperationen mit verschiedenen ausländischen Partnerhochschulen. Studierende werden im Rahmen von Lehrprojekten und Abschlussarbeiten an internationalen Projekten beteiligt.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die technische Ausstattung der Lehreinheit Geoinformation kann als sehr gut bezeichnet werden. Für Studierende des Studiengangs steht ein eigenes Labor zur Verfügung. Im "Labor für Geomarketing und Wirtschaftsgeographie" finden sich nicht nur zahlreiche Geoinformationssysteme, sondern auch von Industriepartnern kostenlos zur Verfügung gestellte Geodaten im Wert von mehreren Hunderttausend Euro.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Lehreinheit Geoinformation ist ausgesprochen forschungsaktiv. Für den Studiengang besonders interessant ist die hohe Anzahl an Drittmittelprojekten im Umfeld der Photogrammetrie. Weitere Forschungsgebiete sind die Geoinformatik, die industrielle Messtechnik und die Geodäsie.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Geographische Gesundheitsforschung, geographische Energieforschung, Mobilitätsanalysen, Erkundung des urbanen Raums.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Studierende werden frühzeitig über studentische Lehrprojekte und/oder als studentische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Forschung herangeführt. Im Rahmen von Lehrprojekten, die häufig im intensiven Austausch mit Partnern aus der Praxis entwickelt und durchgeführt werden, lernen sie strukturierte und wissenschaftlich fundierte Arbeitsmethoden zur Lösung von Forschungs- und Entwicklungsaufgaben.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Die Hochschule hat ein eigenes Promotionsprogramm (Jade2Pro) mit dem Promotionen für mindestens drei Jahre gefördert werden. Die Promotion erfolgt in Kooperation mit einer Universität und wird von einer Professorin/einem Professor der Jade Hochschule betreut. In der Abteilung Geoinformation sind derzeit fünf wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über Jade2Pro beschäftigt. Weitere drei Promotionen werden durch Drittmittelprojekte und durch Stipendien gefördert.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    iapg.jade-hs.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren