1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. IBS Oldenburg (priv)
  6. Duales Studium Betriebswirtschaft
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Duales Studium Betriebswirtschaft an der IBS Oldenburg (priv)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Duales Studium

Dual Studierende 40
Ausmaß der Verzahnung 7/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/12 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master
Genutzte Auslandsplätze 18,0 %

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,4
Unterstützung im Studium 1,4
Lehrangebot 1,9
Studienorganisation 1,2
Prüfungen 1,6
Unterstützung für Auslandsstudium 1,8
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen 1,7
Räume 1,2
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 1,6
Allgemeine Studiensituation 1,3

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Dozent(inn)en aus Universitäten und Hochschulen der Region lehren mit den fest angestellten Dozent(inn)en und Praktiker(inne)n aus den Unternehmen, sodass neben erfahrenen Professor(inn)en auch tagesaktuelle Entwicklungen (z. B. in der IT-Sicherheit) eingebracht werden. Grundlage des Programms bildet ein Kompetenzmodell, welches 64 Kompetenzen abgrenzt und im Curriculum über alle Module verankert ist. Theorie und Praxis sind eng miteinander verzahnt, so dass auf theoretische Wissensvermittlung die praktische Ausübung folgt und so ein vertiefter Lerneffekt entsteht.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studie für einen Tag; Infobroschüre; indiv. Beratungsgespräche mit der Akademieleitung; Messe-Präsenz; Schulveranstaltungen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Individuelle Feedbackgespräche mit der Akademieleitung (obligatorisch).
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Unternehmertage; Messen; Schulveranstaltungen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Individuelle Feedbackgespräche mit der Akademieleitung (obligatorisch)., Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Kooperation mit der Nehemiha Gateway University (NGU) ermöglicht es IBS-Studierenden, im Rahmen einer Summer School Module im Ausland zu belegen und diese an der IBS Oldenburg anrechnen zu lassen. Zudem finden verschiedene Lehrveranstaltungen in englischer Sprache statt. Diverse Lehrende der IBS weisen Erfahrungen in internationalen Forschungsprojekten und Wirtschaftskooperationen auf, veröffentlichen regelmäßig englischsprachige Beiträge und bringen diese Erfahrungen in die Lehre an der IBS ein. Partnerunternehmen mit Auslandsstandorten ermöglichen Auslandseinsätze in Praxisphasen.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Nehemia Gateway University (NGU), Albanien.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    24/7/365 Zugang zu Räumen inkl. Bibliothek. Arbeitsplätze verfügen über Steckdose, LAN-Anschluss und hochwertiges Mobiliar. Zwei HD-Beamer je Raum und virtuelle Tafelsysteme ermöglichen parallelen Einsatz von Medien. Campusweites WLAN. Verschiedene Softwarekooperationen umfassen u.a. MS Office, Windows und Oracle DBMS. IBS-E-Learning-Plattform bietet u.a. Bereitstellung aller Studienmaterialien in elektronischer Form. Nutzung von Netzwerkdruckern, Kaffee usw. sind kostenfrei. Zugang zur Bibliothek und allen Datenbanken der Uni. Nutzung der IT-Infrastruktur/Admin des Informatikinstituts OFFIS.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Studentische Studie zu Spitzenkennzahlen von M-DAX-Unternehmen, Studie zum regionalen Immobilien-Markt usw.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Entrepreneurship ist fester Bestandteil des Curriculums. Zudem können die Angebote des Technologie- und Gründerzentrum TGO sowie der Gründungsberatung der Universtität Oldenburg genutzt werden. Das nahestehende Informatik-Institut OFFIS verfügt über hohe Erfahrung mit erfolgreichen Ausgründungen, z. B. im Kontext von EXIST-Förderanträgen. Die Partnerunternehmen der IBS Oldenburg betreiben zum Teil eigene Units zur Realisierung von Start-Ups.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die lokale Verankerung – die Regionalität – und die Nähe zu den Studierenden und unseren Netzwerkpartnern ist uns besonders wichtig. Das Thema Transparenz wird an der IBS Oldenburg groß geschrieben. Wir sind für unsere Studierenden jederzeit ansprechbar und nehmen diese als Individuen wahr - jeder ist beim Namen bekannt. Diese Zuständigkeit und Unterstützung in jeglicher Form ist uns besonders wichtig.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.ibs-ol.de
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.ibs-ol.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren