1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. FH Südwestf./Soest
  6. Fachbereich Elektrische Energietechnik
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Elektrische Energietechnik


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 350
Anteil Lehre durch Praktiker

Duales Studium

Dual Studierende

Unterstützung am Studienanfang

Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 4/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 6/11 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 93,6 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 8/11 Punkten
Internationale Ausrichtung Master

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Lehrangebot 1,8
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 1,9
Angebote zur Berufsorientierung 2,0
Praxisbezug Zu wenige Antworten (<15)
Unterstützung für Auslandsstudium Zu wenige Antworten (<15)
Räume 1,6 *
Bibliotheksausstattung 1,8
IT-Infrastruktur 1,5
Ausstattung Praktikumslabore 1,8
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Durch die Kooperation mit lokalen Unternehmen wird den Studierenden ein sehr praxisnahes Studium ermöglicht. Durch aktuelle Themengebiete wie Technischen Einkauf/Vertrieb, Supply Chain Management, Produktionsmanagement oder Industrie 4.0 bereiten wir die Studierenden optimal auf die zukünftigen Anforderungen im Berufsleben vor. Zudem lernen die Studierenden alle notwendigen Grundlagen des Managements, der Betriebswirtschaftslehre und des Datenmanagements.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...), Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten, Individuelles Coaching, Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur Information/Orientierung, Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden, Semestereinführung durch die Fakultät, Semestereinführung durch die Fachschaft, Leitfaden/Plattform: wo finde ich welche Information, Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorganisation), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum, Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Hilfe bei der Studienverlaufsplanung
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Studentische Mentoren, Kolloquien, Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Begleitprogramme / Transferwochen für ausländische Studierende, semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen / Besprechungen), Variierung der Lerninhalte gemäß individueller Bedarfe, Individuelle Anpassung der Lerninhalte durch digitale Lehrangebote, geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6- und 7-/8-Semesteroption, u.ä.)
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Praxissemester im Ausland, Hoher Anteil ausländischer Studenten durch Kooperation mit SGU Jakarta.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Labor zur Energieversorgung; Hochspannungslabor; Elektroniklabor; LED Labor; KFZ Labor; Maschinenlabor; Design Werkstatt.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Behandlung diverser aktueller Themengebiete: Technologien im Rahmen der Energiewende; e-Mobility; Industrie 4.0; Innovative Isoliersysteme; FEM-Simulation in Kooperation mit lokalen Unternehmen.
  • Forschungsthemen in der Lehre
    Energieversorgung (Einbettung PV-Anlagen); Energietransportkonzepte (Energiekabeltechnik); LED Technik; Neue Umrichterkonzepte; Industrie 4.0; Hochspannungstechnik - Isolierstoffforschung.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Bereits in dem Bachelorstudiengang fördern wir selbstständiges Handeln und Lernen. Studenten werden in den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens unterrichtet. Durch Laborpraktika und praxisnahe Fallstudien und Projekte werden die Studenten langsam an das systematische Forschen herangeführt.
  • Förderung von Promotionsverfahren
    Zunächst werden die besten Bacheloranden im Masterstudium mit den Grundlagen des eigenständigen Forschens vertraut gemacht. Anschließend wird mit unserer Partnerhochschule der University of Bolton der Promotionsstudiengang angestrebt.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Professur für International Management and Entrepreneurship; South Westphalia International Center for Entrepreneurship; Spezielle Veranstaltungen, welche den Studierenden den Einstieg in die Selbstständigkeit ermöglichen; Vorlesungsreihe: Unternehmensgründung nach dem Studium; Vorlesungsreihe sowie Ideenlabor: Start to Startup (Internationale Ausrichtung); regelmäßige Gastvorträge von Gründer(inne)n.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Komplett barrierefreier Campus; kleine Lerngruppen und individuelle Betreuung ermöglichen stressfreies Lernen; Studium Flexibel.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2017; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren