1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. TH Deggendorf
  6. Fakultät Angewandte Informatik
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Fakultät Angewandte Informatik an der TH Deggendorf


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 920
Anteil Lehre durch Praktiker 13,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 29,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 78,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 47,2 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 6/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 72,5 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Ausstattung der Arbeitsplätze Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Wirtschaftsinformatik (Bachelor und Master, auch berufsbegleitend); Cyber Security (Weiterbildung, Master, wird gerade verändert); Master Artificial Intelligence and Data Science (ab SS-21, Kooperation mit Uni Budweis (Tschechien)
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Aufbau des Studiums und ein sehr breites Angebot an Wahlfächern und Studienrichtungen ermöglichen ein flexibles und individualisiertes Studium. Zum Einsatz kommen auch moderne Lehrmethoden (wie z. B. Blended Learning). Der Studiengang beinhaltet sehr viel Praxisbezug und wird durch die Wahl eines Schwerpunktes, durch ein Praxissemester, praktische Lernveranstaltungen und die Bachelorarbeit vertieft. Jeder Studierende kann somit eine Vertiefung in seinem Interessengebiet erreichen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    "Schnuppertag", Tag der offenen Tür
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jobbörse, Digicams (Tagesseminare zu aktuellen Themen wie KI)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Lakehead University, Thunder Bay, Kanada; University of West Bohemia, Pilsen, Tschechien; University of Southern Denmark, Odense, Dänemark; Riga Technical University, Riga, Lettland; Fontys University of Applied Sciences, Eindhoven, Niederlande; Universitè de Nantes, Nantes, Frankreich; University of the West of Scotland, Paisley, Großbritannien; University of California, Riverside, USA; Universidad de Cantabria, Santander, Spanien; Cork Institute of Technology, Cork, Irland
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der Fachbereich bietet verschiedene IT-Labore (z. B. Embedded Systems, Labor für Autonomes Fahren, Protect IT-Labor, Geoinformatiklabor) und mehrere Computerräume, die mit aktueller Software ausgestattet sind.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Technische Hochschule Deggendorf hat sich im Bereich Forschung und Entwicklung einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet. Es gibt eine Vielzahl von Projekten, bei denen Studierende der Informatik mitwirken können. Explizit seien dazu das Institut ProtectIT (mit Schwerpunkt Sicherheit in Industrie und Automotive) sowie der Technologie Campus Freyung (Geoinformatik und Bionik) genannt, in denen einige dieser Projekte durchgeführt werden.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Zusammenarbeit mit dem THD Graduiertenkolleg, dessen Ziel es ist, Rahmenbedingungen zu schaffen, die Durchlässigkeit für wissenschaftliche Karrierewege ermöglichen. Dafür werden zunächst exzellente Absolventen, die Interesse an einer Promotion zeigen, über den Weg zur Promotion beraten und informiert. Zudem sollen der Einstieg und die enge Vernetzung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit der Forschungscommunity angeregt werden. Außerdem werden Seminare und Workshops den Themen: "Grundlegende Informationen zur Promotion", "Wissenschaftliche Kompetenzen" und "Vernetzung" angeboten.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Studierende der Technischen Hochschule Deggendorf erhalten bei der Existenzgründung Unterstützung von vielen verschiedene Seiten. Zur Beratung stehen den Studierenden ein Team von Experten (z. B. Institut für Existenzgründung und Unternehmertum, Career Service) mit vielen hilfreichen Tipps zum weiteren Vorgehen, wie Marketing, Finanzierung und Förderungen zur Verfügung.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren