1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU Ilmenau
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der TU Ilmenau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 3,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 16,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 45,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 66,7 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler keine Angaben
Promotionen pro Professor keine Angaben

Interdisziplinäres Studienangebot

Werkstofftechnik / Materialwissenschaft

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Angebot Double Degree (WSW); Beteiligung an Basic Plus (Studium ohne allgemeine Hochschulzugangsberechtigung); individuelle Studienvereinbarungen in Bedarfsfällen; persönliche Betreuung; Einbindung der Studierenden in Forschungsprojekte; Kleingruppenkonzept bei Übungen
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Rent-a-Prof-Programm; Laborführungen; Actionbound-Quiz; Girls' Day-Angebote
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Begleitende studentische Tutoren für Studienanfänger; Mentor für Studienanfänger; Angebot studentischer Aussprache für Studienanfänger; eigener Seminarraum pro Studiengang, speziell für Studienanfänger (Verstärkung Gruppenarbeit); Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Exkursion zu Unternehmen; Information über Praktikumsangebote und Themen für Abschlussarbeiten; Inova Unternehmensmesse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs).
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Internationale Kooperationen in Forschung und Lehre mit Schwerpunkt Mittel-, Ost- und Südosteuropa; Double Degree Angebot Peru; aktiver ERASMUS-Austausch.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universität Linköping/Schweden; University of British Columbia, Vancouver/Kanada; University of Warwick/GB; Budapest University of Technology&Ecomonics, Budapest/HUN; Aalto University/FIN; Universidad Technologic Nacional Buenos Aires/ARG; Universidade Federal de Santa Catarina, BRA; Pontificía Universidad del Peru, Lima/PER; Tongji University, Shanghai/CHN; ENSMM Besançon/FRA; University of Central Florida, Orlando/US; SRSPU Novotscherkassk/RF
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Zentrum für Mikro- und Nanotechnologie (ZMN); Zentrum für Energietechnik (ZET); Hochspannungslabor; Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo)
  • Besonderheiten in der Forschung
    Überdurchschnittliches Forschungsaufkommen; überdurchschnittliches Drittmittelaufkommen (mehr als 500-Tausend Euro pro Kopf und Jahr); Begleitung von Forschungsformaten von regional bis europaweit
  • Sonstige Besonderheiten
    Persönliche Studierendenbetreuung; Zentral gelegene Campusuniversität mit kurzen Wegen
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.tu-ilmenau.de/wt/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.tu-ilmenau.de/studieninteressierte/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(IntDisz)= Interdisziplinäres Studienangebot (WT/MW)= Werkstofftechnik / Materialwissenschaft (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren