1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. DHBW Lörrach
  6. Fakultät Wirtschaft
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Fakultät Wirtschaft an der DHBW Lörrach


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Duales Studium

Dual Studierende 1.270
Ausmaß der Verzahnung 9/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/12 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master
Genutzte Auslandsplätze 4,0 %

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,9
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 1,8
Prüfungen 2,1
Unterstützung für Auslandsstudium 1,9
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen 2,0
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 2,1
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Durchgängiges Kleingruppenkonzept mit weniger als 30 Studierenden; Veranstaltungsbegleitendes Blended Learning Konzept mit Moodle; Praxisorientierte Vorlesungen durch externe Dozierende aus der Wirtschaft; Fachliche Koordination zwischen den Studiengangsleitern und den Dualen Partnern; Definierte Ausbildungsverantwortliche bei den Dualen Partnern; Kursveranstaltungen bei den Dualen Partnern vor Ort; Möglichkeit, das Studium komplett in Englisch zu absolvieren.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Ausbildungsmessen; Berufsinformationstag; Besuch von Schulen; Bewerberbörse zur Verbindung von Studieninteressierten und Dualen Partnern; e-testing für Bewerber; Integratives Seminar zur Berufsorientierung mit Dualen Partnern an Schulen; Videos über Studienanforderungen und -erwartungen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemesterbegrüßung; Infoangebote StuV; Orientierungsseminar.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Berufsinformationstag; Bewerberbörse zur Verbindung von Studieninteressierten und Dualen Partnern; e-testing für Bewerber; Präsentation auf der Homepage der Hochschule.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemesterbegrüßung; Infoangebote StuV; Orientierungsseminar., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachbezogener Eignungstest, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Begleitendes individuelles Coaching.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Dreisprachiges Studium; Studium in drei Ländern an drei verschiedenen Hochschulen; Ein Studium mit drei Abschlüssen (Deutschland, Schweiz und Frankreich); Interkultureller Austausch durch hohe Internationalität der Studierenden, der Dozierende und der Studienorte; Durchgängiges Kleingruppenkonzept mit weniger als 30 Studierenden; Veranstaltungsbegleitendes Blended Learning Konzept mit Moodle; Praxisorientierte Vorlesungen durch externe Dozierende aus der Wirtschaft; Fachliche Koordination zwischen den Studiengangsleitern und den Dualen Partnern.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Chester, England; INSEEC, Bordeaux und Paris, Frankreich; Durban University of Technology, Südafrika; Beijing WUZI University, China; University of California, Santa Barbara, USA; Savonia University of Applied Sciences, Kuopio und Varkaus, Finnland; Budapest Business School, Ungarn; Universidad Anáhuac Mayab Merida, Mexiko; Fachhochschule Nordwestschweiz, Basel, Schweiz; Université de Haute-Alsace, Colmar / Mulhouse, Frankreich.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moodle, IT-Labore, Hochschulbibliothek, Einzelarbeitsplätze mit Vollausstattung, PC-Surf-Stationen, unbegrenzte Citavi-Lizenzen.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Fachübergreifende Forschunsprojekte mit Wissenstransfer; Steinbeis-Transfer-Zentren; Forschungsprojekte gefördert von der Eberle-Stiftung
  • Sonstige Besonderheiten
    Circle of Excellence - besondere Förderung der herausragenden Studierenden mit fachlichen und sozialen Komptenzen
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.dhbw-loerrach.de/forschung.html
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    www.dhbw-loerrach.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren