1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. HdM Stuttgart
  6. Fakultät Information und Kommunikation
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Fakultät Information und Kommunikation an der HdM Stuttgart


  • Nobelstraße 8
  • 70569 Stuttgart
  • Telefon: +49 711 8923-3147
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 250 *
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 77,8 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht errechnet, da weniger als 10 Absolventen. Quelle: Statistisches Bundesamt

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 5/12 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master
Genutzte Auslandsplätze 4,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 76,8 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 33,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 4,8 T€

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,1
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,8
Prüfungen 2,2
Angebote zur Berufsorientierung 1,9
Praxisbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium 1,7
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung 1,9
IT-Infrastruktur 2,2
Allgemeine Studiensituation 1,7

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Hoher Anteil projektorientierter Veranstaltungen; Betonung von Schlüsselkompetenzen (eigener Ausbildungsbereich mit 15 ECTS); hoher Anteil interdisziplinärer Fragestellungen und Projekte durch starke Vernetzung aller Studiengänge der Hochschule; Entrepreneurship-Kompetenzen.
  • Studienbegleitende Zusatzqualifikationen
    Entrepreneurship-Zertifikat
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotage; Boys- u. Girls-Day; Schnupperstudium; Planspieltag für Abiturienten.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mehrtägiger Kick-Off-Workshop zu Studienbeginn; Buddy-Programm; Infoveranstaltungen; Vollversammlung.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Karrieremarktplatz; Gastvorträge; Case-Studies kombiniert mit Exkursionen; Entrepreneurship-Zertifikat; Seminarabschlusskonferenz mit Unternehmensgästen (z.B. Blockchain-Day, Virtual Reality Day etc.).
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Mehrtägiger Kick-Off-Workshop zu Studienbeginn; Buddy-Programm; Infoveranstaltungen; Vollversammlung., Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Minorprogramm "Online Media Management" für Incomings; Regelmäßige Anwesenheit internationaler Studierender im Minorprogramm (ca. 10 Studierende/Semster), das in das Curriculum integriert ist; Hohe Quote an Studierenden, die 1-2 Semester im Ausland verbringen (>50%); Hohe Flexibilität bei Auslandsstudium (bspw. Auslandssemester möglich in Semester 4,5,6,7); Individuelles Beratungsangebot vor, während und nach dem Auslandsaufenthalt; Internationale Exkursionen (bspw. USA); Buddy-Programm für internationale Gaststudierende.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Nanyang Technological University, Singapur, Singapur; London College of Communication, London, Großbritannien; Edinburgh Napier University, Edinburgh, Schottland; Hogeschool van Amsterdam, Amsterdam, Niederlande; Swinburne University, Swinburne, Australien; Dongguk University, Seoul, Südkorea; Leeds Beckett University, Leeds, England; Inholland University, Rotterdam, Niederlande; Avans Hogeschool, Breda, Niederlande; Coventry University, Coventry, England.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Gute Hard- und Softwareausstattung; spezialisierte Labore mit themenspezifischer Ausstattung (z.B. Videoschnittlabor, Games Lab, Fotostudio).
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Beteiligung von Studierenden in Forschungsprojekten.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Zusammenarbeit (z.B. gemeinsame Veranstaltungen) mit dem Gründerzentrum der Hochschule der Medien. Möglichkeit zum Erwerb eines Entrepreneurship-Zertifikats.
  • Sonstige Besonderheiten
    Buddy-Programm für den leichteren Studieneinstieg der Erstsemester im Bachelor (mehrtägiger Einführungsworkshop, Onboarding Aktivitäten, direkte Zuordnung zu Buddys aus höheren Fachsemestern, Social Events).
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hdm-stuttgart.de/hochschule/forschung/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://dosv.hochschulstart.de/bewerber/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren