1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsinformatik
  5. HDBW/München (priv.)
  6. Wirtschaftsinformatik
Ranking wählen
Wirtschaftsinformatik, Fachbereich

Wirtschaftsinformatik an der HDBW/München (priv.)


  • Konrad-Zuse-Platz 8
  • 81829 München
  • Telefon: +49 89 4567845 26
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 30 *
Anteil Lehre durch Praktiker 50,0 %

Duales Studium

Dual Studierende 20
Ausmaß der Verzahnung 8/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D im Beobachtungszeitraum noch keine Absolventen
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master noch keine Absolventen

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 6/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 5/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze keine Angabe

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 6/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Angebote zur Berufsorientierung
Praxisbezug
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsinformatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Interaktive Lehrveranstaltungen mit Seminarcharakter; Fokus auf die Vermittlung von Anwendungskompetenz; Integration von Unternehmens-/praxisorientierten Projekten zur Übung der Anwendungskompetenz; Integration von externen Referenten mit besonderen fachlichen Kenntnissen/Erfahrungen; kleine Gruppen (max. 35 Studierende) und enger persönlicher Kontakt mit Professor(inn)en; sehr praxiserfahrene Professor(inn)en die neben ihrer Hochschultätigkeit in eigenständigen Praxistätigkeiten (z.B. Beratung, Entwicklung, Training, eigene Unternehmen) aktiv sind.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    1-2 pro Jahr: Open Campus - Tag der offenen Tür: Vorstellung der Hochschule (Räume und Schnuppervorlesungen); 1-2 pro Monat: Infoabende; Jederzeit: Besuch einer regulären Vorlesung (nach individueller Terminvereinbarung); unverbindliches Beratungsgespräch mit Studienberatung und Studiengangsleitung; Schnuppervorlesungen und Präsentationstraining für ganze Schulklassen.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Erstsemestertag: Einführung in die Prozesse sowie in die Lern-/Lehrmethoden der HDBW; Austausch mit älteren Studierenden; gegenseitiges Kennenlernen; Angebot zum Semesterstart: Führung durch die Bayerische Staatsbibliothek; - Jederzeit: Beratungsgespräch mit Studiengangsadministration, Prüfungsamt, Studiengangsleitung, Professor*innen.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Veröffentlichung von Stellenausschreibungen für Praktika/Werkstudierende/Festanstellung auf der Online-Stellenbörse durch Hochschule; 1x pro Jahr: Hausmesse in den Räumlichkeiten der Hochschule: Partnerunternehmen präsentieren sich und ihre Stellenangebote den Studierenden; 1x pro Jahr: Netzwerkabend für alle Kooperationspartner u.a. zum Thema Duales Studium.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Erstsemestertag: Einführung in die Prozesse sowie in die Lern-/Lehrmethoden der HDBW; Austausch mit älteren Studierenden; gegen, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs).
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Kooperation mit international aufgestellten Unternehmen; internationale Gastprofessor(inn)en; ggfs. Englischsprachiger Studiengang mit internationalen Studierenden (Master).
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    State-of-the-art Software Tools, die für die akademische Ausbildung frei verfügbar ist; Open~ oder frei verwendbare aktuellste Software Pakete.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Forschungsprojekte im Fachbereich sind grundsätzlich anwendungsorientiert und werden in Kooperation mit Unternehmen durchgeführt; Studierende können schon frühzeitig in Forschungsprojekten mitarbeiten und somit ihre Praxiserfahrungen sowie ihre Unternehmenskontakte intensivieren
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Es wurden schon diverse Unternehmen seitens der Studierenden gegründet (Anzahl < 10); Professor(inn)en coachen aktiv, eröffnen Netzwerke, unterstützen bei Entwicklungen oder Partnersuche, etc.; Explizite Betrachtung von aktuellen, gründungsrelevanten Themen (z.B. digitale Geschäftsmodelle, Blockchain etc.)
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hdbw-hochschule.de/netzwerk-kooperationen/forschungskooperationen/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.hdbw-hochschule.de/studieren-an-der-hdbw/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren