1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. UE/Berlin (priv.)
  6. Fachbereich Wirtschaft
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Fachbereich Wirtschaft an der UE/Berlin (priv.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 310 *
Anteil Lehre durch Praktiker 43,0 % *

Duales Studium

Dual Studierende 30
Ausmaß der Verzahnung 9/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen/Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master keine Angaben

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 8/12 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 8/12 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 7,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 5/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor keine Angaben

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Lehrangebot
Studienorganisation keine Befragung
Prüfungen keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium keine Befragung
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen keine Befragung
Räume keine Befragung
Bibliotheksausstattung keine Befragung
IT-Infrastruktur keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die University of Applied Sciences Europe ist Teil von Global University Systems. Die Hochschule steht für zukunftsgewandte Kompetenzentwicklung und praxisnahe, interdisziplinäre Lehrformate nach höchsten internationalen Standards an den Standorten Iserlohn, Berlin und Hamburg. Durch das Zusammenspiel von Kreativität, unternehmerischem und digitalem Denken sowie Internationalität befruchten sich die Fachrichtungen gegenseitig und zeigen neue Perspektiven in Lehre und Forschung auf, die auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarktes 4.0 zugeschnitten sind.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Infotage; Beratungs- und Aufnahmegespräche; Psychologische Beratung.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungsphase durch den ASTA; Welcome Week mit Mentorenprogramm durch ältere Semester; diverse außeruniversitäre Angebote.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    regelmäßige Unternehmensbesuche; Jobmessen am Campus; Career Center zur Beratung von Studierenden bei Praktika/Jobsuche; Einladung von Unternehmen zum Campus; Fachvorträge von Unternehmensvertretern; Konferenzen am Campus; Pannel-Diskussionen; Start-up Begleitung.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Orientierungsphase durch den ASTA; Welcome Week mit Mentorenprogramm durch ältere Semester; diverse außeruniversitäre Angebote., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Internationale Studierendenschaft (mehr als 100 Nationen); 43 internationale Partneruniversitäten; Curriculum beschäftigt sich hauptsächlich mit internationalen Themen; Studienprogramme komplett in Englisch studierbar.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Santa Barbara University of California, Santa Barbara, USA; London London Metropolitan University, UK; Edinburgh Napier University, UK; Barcelona Universitat Autonoma de Barcelona, Spain; Melbourne Victoria University, Australia; Nicosia European University Cyprus, Cyprus; Different Campuses u.a. Universidad del Valle de Mexico (UVM), Mexico; Lisbon ISCTE Business School Lisbon, Portugal; Natal Universidad Portiguar, Brazil; Vantaa Laurea University of Applied Sciences, Finland.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Bibliothek bietet einen Zugang zu zahlreichen wirtschaftsrelevanten Datenbanken und Journals sowie auch zu Statista. Den Studierenden stehen Lizenzen für Citavi und SPSS zur Verfügung. Bei Bedarf können sich Studierende sehr kurzfristig Laptops ausleihen. Computerarbeitsplätze stehen zur Verfügung.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die Universität unterhält fachbereichsübergreifend eine "Founder Garage", wo Studierende ihre Projekte untereinander sowie mit Professorinnen und Professoren besprechen können. Es bestehen zahlreiche Kontakte zu Inkubatoren sowie zu erfolgreichen Startups zwecks Erfahrungsaustausch und gegenseitiger Vernetzung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.bits-hochschule.de/de/wissenschaft-forschung/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    http://www.bits-hochschule.de/de/studium/unternehmensfuehrung/#anchor-6
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren