1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsrecht
  5. Uni Bochum
  6. Juristische Fakultät
Ranking wählen
Wirtschaftsrecht, Fachbereich

Juristische Fakultät an der Uni Bochum


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 170 *
Anteil Lehre durch Praktiker Keine Angabe
Anteil Lehre durch Praktiker, Master keine Angabe

Duales Studium

Dual Studierende

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen/Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master keine Angaben

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor
Internationale Ausrichtung, Master
Genutzte Auslandsplätze keine Angabe

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Angebote zur Berufsorientierung
Praxisbezug
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsrecht
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Erhöhtes Angebot von vorlesungsbegleitendem Kleingruppenunterricht; Klausurenlehre für Erstsemester und höhere Fachsemester (3./4. Fachsemester), Konzept Kleingruppe - 5 für alle Fälle; studienbegleitende Zwischenprüfung; Leistungserwerb im Hauptstudium parallel zum Grundstudium möglich; Ausweitung des Seminarangebotes im universitären Schwerpunktbereich; praxisorientierte Lehre durch das Gerichtslabor; E-Learning- und Blackboard Angebote; strukturierte Praktika; Exzellenzkurse für die besten Studierenden zur individuellen Förderung; Evaluation des Vorlesungsprogramms.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    (D)einblick; SchülerUni; Tag der offenen Tür; SommerCampus; Summer University.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungsprogramm; Klausurentraining für Erstsemester; Peer-Tutoring; Konzept Kleingruppe; Arbeitsgemeinschaften.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    RUBLawActive: https://zrsweb.zrs.rub.de/lehrstuhl/uffmann/drittmittelprojekt/
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das Zentrum für Internationales (ZfI) bündelt die Betreuung von Fachsprachen und Auslandsaufenthalten. Es bietet eine Vielzahl von juristischen Fachkursen in englischer, spanischer, französischer, italienischer und türkischer Sprache an. Darüber hinaus können Studierende ein Zertifikat in „Anglo-American Law & Language“ erwerben. Das ZfI unterstützt bei der Vorbereitung und Durchführung eines Auslandsstudiums an einer der 39 Partneruniversitäten und berät zur Möglichkeit von Auslandspraktika. Es wirkt bei der Betreuung der englischsprachigen Moot Courts der Fakultät mit (Jessup-Móot-Court-Team).
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Webbasierte Nachrichtenportale, Lehrstuhlwebseiten, campusweit WLAN, mehr als 100.000 Netzwerkanschlüsse mit 10 GBit-Backbone, VPN, Moodle, Smart-Boards, alle Lehrräume mit Multimedia. Barrierefreier Zugang zum und im Gebäude. Fakultätseigene Server (Web, Ilias) eigenständige, größte Fachbereichsbib (250.000 Bände) mit 30 PC (Internet, Office), 450 Netzwerkanschlüsse, WLAN, 14 fachspezifische Datenbanken campusweit, u.a. juris + Beck, Aufbau einer eBib (über 600 eZeitschriften, 7 eBook-Portale), eigene Meta-Suche, virtuelle Angebote, eLearning.Synergien, da in Bib-Räumen auch Wiwi-u. SoWi-Bibliothek.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Fakultät ist internat. wie interdisziplinär sehr gut vernetzt. Aus dem breiten Spektrum wichtiger Themen sind zu nennen: Recht und Digitalisierung; strafrechtliche/kriminologische Forschung zum Völkerstrafrecht (DFG), zu Flucht, Rechtsextremismus(Nachwuchsforschergruppe) und Polizeigewalt (DFG); Forschung im Bereich des deutschen u. europäischen Privat-, Arbeits- u. Wirtschaftsrechts; experimentelle Rechtsphilosophie(DFG), Verfassungstheorie, Entwicklungszusammenarbeit, Menschenrechte, europ. Integration, Steuer-, Öffentl. Wirtschafts-, Glücksspiel-, Energie-, Bildungs- u. Gesundheitsrecht.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Einrichtung und Unterhaltung von Juniorprofessuren, Förderung von Habilitationen, Teilnahme an interdisziplinären Projekten; Promotion: Teilnahme an der fakultätsübergreifenden Research-School der Ruhr-Universität Bochum. Jeder Bochumer Doktorand ist verpflichtet sich an der RUB einzuschreiben. Daneben erfolgt die individuelle Betreuung über den betreuenden Doktorvater. Unterstützung wird ferner durch das Angebot von Doktorandenseminare und Hilfe bei Einwerbung von Stipendien geleistet.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Regelmäßige Praktikerveranstaltungen, die auch über Kanzleigründungen berichten.
  • Sonstige Besonderheiten
    Gerichtslabor mit festinstallierten Konferenzmikrofonen, 4 parallel aufzeichnenden Videokameras sowie Diktiergeräte; breitgefächertes Angebot an Schlüsselqualifikationen: Rhetorik-Kurse, Mediation, kriminologische Haftgruppe, Stimm-und Sprechtraining etc.; eigenes E-Team/elearning; das Studierende und Lehrende zu allen Themen rund um das "E-Learning" berät, anleitet und begleitet. Regelmäßige Info-Veranstaltungen zur ersten Prüfung und zum Referendariat. Eigenes Examensvorbereitungsprogramm "Rubrum". Teilnahme am Vis Arbitral Moot,BAG-,Hans Soldan- u. Jessup Moot-Court; Rechtsmedizin/Obduktion.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.jura.rub.de/lehrstuehle
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.jura.rub.de/studieninteressierte
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.ruhr-uni-bochum.de/studierendensekretariat/virtuelles-sekretariat/ergebnisse.html.de
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren