1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. FH Salzburg/Urstein (A)
  6. Studiengänge MultiMediaTechnology
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Studiengänge MultiMediaTechnology an der FH Salzburg/Urstein (A)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 190
Anteil Lehre durch Praktiker 60,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 60,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 100,0 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 29,2 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 6/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 25,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 37,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 37,1 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,7
Lehrangebot 2,1
Studienorganisation 1,4 *
Prüfungen 1,8
Angebote zur Berufsorientierung 1,5
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium Fallzahl kleiner 15
Räume 1,4 *
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 1,7
Ausstattung der Arbeitsplätze 1,8
Allgemeine Studiensituation 1,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Studium ist besonders praxis- und projektorientiert aufgebaut. Während der BA- und/oder MA-Ausbildung erarbeiten die Studierenden ein umfangreiches Projekt-Portfolio, das ihre Kompetenzen überzeugend dokumentiert. Sie entwickeln beispielsweise Computerspiele, Webanwendungen, Mixed Reality Applikationen und Apps. Kreativität ist in der Zusammenarbeit mit Gestalter*innen vom Studiengang MultiMediaArt gefordert. Bei der gemeinsamen Projektarbeit lernen die Studierenden wechselseitig die jeweiligen Arbeitsmethoden kennen und trainieren die branchenübliche Zusammenarbeit in Kreativteams.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Junior Students IT-Schnupperkurse für Schulklassen der Oberstufe II-Infosamstag Tag der offenen Tür
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Tutorien und Repetitorien in Kernfächern wie Mathematik und Informatik
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jobmesse contacta: https://www.fhs-contacta.at/
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Tutorien und Repetitorien in Kernfächern wie Mathematik und Informatik, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Eine Besonderheit des Studiengangs MultiMediaTechnology ist, dass den Studierenden für die Abschlussprojekte und Masterprojekte Projekträume zur Verfügung gestellt werden. Weiters haben die Studierenden Zugriff auf den 200qm großen "showRoom" zum Aufbau und zur Präsentation von großen Objekten bzw. für Ausstellungszwecke. Zur technischen Ausstattung des Studiengangs gehören mehrere Computerlabore, ein AV-Verleih, ein Hardwareverleih für z.B. Tablets, Smartphones, AR/VR Equipment, etc. Labore für Videoschnitt, 3D-Computergrafik, Tonstudio etc. sind vorhanden.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Forschung konzentriert sich auf die Bereiche: 1) Augmented Intelligence, 2) Interactive Graphical Systems und 3) Usability Engineering. Eine starke interdisziplinäre Verschränkung mit dem Bereich Gesundheitswissenschaften wurde über die letzten Jahre etabliert.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Studierende wirkten über Masterarbeiten oder Praktika mit an Forschungsprojekten. Die gemeinsame Publikation von ausgezeichneten Masterarbeiten wird aktiv unterstützt. Junior-Researcher durchlaufen verschiedene Ausbildungsmodule. Mentoring von Junior-Researchern durch Professor*innen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    FH Startup-Center
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren