1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HFT Stuttgart
  6. Fakultät Architektur und Gestaltung
Ranking wählen
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fakultät Architektur und Gestaltung an der HFT Stuttgart


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 27,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master keine Angaben

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 37,2 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 149,3 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Energietechnik

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Zur Fakultät Architektur und Gestaltung zählen 9 Studiengänge, die die Kernkompetenzen des Bauens an einem Ort vereinen. Die Professor*innen verfügen über eine langjährige Praxiserfahrung in renommierten Architektur- und Planungsbüros bzw. Unternehmen der Bau- und Gestaltungsbranche. Ein sehr großer Teil ist neben der Professur ständig weiter in der Praxis tätig. Einzelne Semesterzüge stellen den Zusammenhalt unter den Studierenden sicher, viele Übungen und Projekte werden in Kleingruppen ausgearbeitet. Das gewährleistet eine intensive persönliche Betreuung durch das Lehrpersonal.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Bildungsmessen Studieninfotag Schnupperstudium Probestudientag Vorträge der Studienberatung an Schulen und während des Semesters an der HFT Homepage
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Vorbereitungswoche "SPO to go" Homepage allgemeine Studienberatung
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Messen, (z.B. Starschuss Abi, Vocatium, stuzubi, horizon, traumberuf IT & Technik, etc.)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorbereitungswoche "SPO to go" Homepage allgemeine Studienberatung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Für den Studiengang gibt es keine Besonderheiten. Die Auslandsaktivitäten der Hochschule werden zentral über das Akademische Auslandsamt organisiert. Im Rahmen des Externen Studienprojekts im 5. Semester können die Studierenden ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule (oder als Freelancer an einer frei gewählten Hochschule) verbringen, oder auch ein Büropraktikum im Ausland machen.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Hochschule ist vollständig vernetzt und zusätzlich mit zahlreichen WLAN Access Points in allen Gebäuden ausgestattet. Das HFT-Stuttgart-Netz ist an das Hochleistungsdatennetz des Landes Baden-Württemberg angeschlossen. Zudem gibt es das Labor für Tegeslichtplanung, Foto-und Fimstudio, PC-Räume, Druck- und Plotservice, Modellbauwerkstatt, Laserschneid-Service, Werkstatt Innenarchitektur, MaterialSTUDIO. Bereitstellung von Datenbanken erfolgt über die Bibliothek der HFT.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Das Institut für angewandte Forschung (IAF) untergliedert sich in zwei Forschungsschwerpunkte mit insgesamt neun Kompetenzzentren sowie neuen Forschungsfeldern. Forschungsschwerpunkt 1: Energieeffiziente Gebäude & Nachhaltige Stadtentwicklung; Forschungsschwerpunkt 2: Technologien für räumliche Daten und Simulation
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Qualifizierungsplan für akademische Mitarbeiter*innen nach Wissenschaftszeitvertragsgestz §2 Abstatz 1
  • Sonstige Besonderheiten
    Verschiedene Kooperationsangebote bieten Chancen für Studierenden, interdisziplinäre Zusammenarbeit zu erleben und zu üben, z.B. mit den Studiengängen Architektur und Innenarchitektur.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.hft-stuttgart.de/studium/veranstaltungen-studieninteressierte
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hft-stuttgart.de/studium/bewerbung/bachelor/zulassungsvorausssetzung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(EnergT)= Energietechnik (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren