1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HS Furtwangen/Villingen-Schw.
  6. Fakultät Mechanical and Medical Engineering
Ranking wählen
Angewandte Naturwissenschaften, Fachbereich

Fakultät Mechanical and Medical Engineering an der HS Furtwangen/Villingen-Schw.


Studiengänge Medizintechnik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Anteil Lehre durch Praktiker 25,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 20,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 73,3 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 51,9 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 251,5 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 11

Medizintechnik

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Angewandte Naturwissenschaften
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Interdisziplinäre Studiengänge mit breiter Grundlagenausbildung; kleine Gruppen, persönliche Betreuung; Internationale Ausrichtung; Enge Zusammenarbeit mit Industriepartner, Kliniken, Forschungseinrichtungen; Hoher Praxisanteil durch industrie- und kliniknahen Projekten; Lehrbeauftragte aus Kliniken und Industrie; Umfangreiche Wahlmöglichkeiten
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    -Studieninfotag, Bewerberinfotage: Informationstage für Studieninteressierte und Bewerber mit Vorstellung der Studienangebote, Beratungsangeboten und Campusführungen - Schulbesuche durch Schulklassen mit Durchführung von Workshops - GirlsDay: spezielle praktische Angebote, Workshops für Schülerinnen - Teilnahme an der Schüler-Ingenieur-Akademie SIA - persönliche Beratung
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    - Vor Studienbeginn Brückenkurse in Mathematik und Chemie - Zu Studienbeginn Team-Building, 2-tägiges Treffen der Studienanfänger*innen, getrennt nach Studiengängen mit verschiedenen Aktionen zum Teambuilding - freiwillige technische Praktika zur Vertiefung praktischer Kenntnisse (Fertigungstechnik,Elektronik)
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    - Campus-Day: Unternehmen/Kliniken präsentieren sich vor Ort und bieten den Studierenden die Möglichkeit, direkt mit Ihnen in Kontakt zu treten. - ehemalige Absolventen der Kardiotechnik präsentieren ihr Berufsbild in den einzelnen Semestern - Einladung des Innovationsforums Medizintechnik zu einer Messe - Einladung zu Unternehmertagen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    - Vor Studienbeginn Brückenkurse in Mathematik und Chemie - Zu Studienbeginn Team-Building, 2-tägiges Treffen der Studienanfänger*innen, getrennt nach Studiengängen mit verschiedenen Aktionen zum Teambuilding - freiwillige technische Praktika zur Vertiefung praktischer Kenntnisse (Fertigungstechnik,Elektronik) , Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Im Verlauf des Studiums können Auslandssemester ohne Verlängerung der Studiendauer an vielen internationalen Partnerhochschulen durchgeführt werden. Es findet dabei eine persönliche Beratung und Zusammenstellung des Curriculums für das Auslandsstudium statt; Außerdem bestehen zahlreiche Kontakte zu internationalen Firmen (und Kliniken) für die Durchführung der Thesis im Ausland; Der Studiengang Medizintechnik-Klinische Technologien ist zertifizierte Ausbildungsstätte des EBCP (European Board of Cardiovascular Perfusion)--> europaweite Anerkennung
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Moderne Labore in der Medizintechnik und Robotik; Labore sind in der aktuellen Forschung und in das praxisnahe Studium eingebunden; Regelmäßige Erneuerung der Geräte und Ausrüstungsgegenstände, teilweise aus Drittmitteln und Forschungsprojekten.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    vielfältige Forschungs- und Entwicklungsprojekte; Frühzeitige Mitarbeit der Studierenden in anwendungsorientierten Forschungsprojekten (Simulationszentrum Kardiotechnik, KI in der Hochschullehre,...); Option der weiteren Qualifizierung in diesen Projekten (Master, Promotion in Kooperation mit Universitäten); Themen aus den Forschungsprojekten fließen in die Lehre ein; Enger Praxisbezug durch Mitarbeit von Studierenden im Technologietransfer
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Durch Forschungsprojekte, z.B. KI in der Hochschullehre
  • Sonstige Besonderheiten
    Innovative Simulationszentren für Ausbildung und Forschung im medizintechnischen Bereich und im Maschinenbau; Studienzentrum am Standort Rottweil mit modernen Robotik- und Beschichtungsanlagen; International anerkanntes Kompetenzzentrum für Schleifen und Feinstbearbeitung
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-furtwangen.de/forschung/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.hs-furtwangen.de/Studium/orientierung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(MT)= Medizintechnik (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren