1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TH Wildau
  6. Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften an der TH Wildau


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 150
Anzahl Masterstudierende 20
Anteil Lehre durch Praktiker 12,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 17,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 92,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master zwischen SoSe 19 und WS 20/21 nicht durchgängig mind. 10 Abschlüsse / Jahr

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 8/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 234,5 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,3
Lehrangebot Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Studienorganisation 1,5
Prüfungen Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Digitale Lehrelemente Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Laborpraktika 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 2,4
Praxisbezug 2,5
Räume 1,5
Bibliotheksausstattung 1,7 *
IT-Infrastruktur 1,7
Allgemeine Studiensituation 2,3

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Der Fachbereich bietet ein breites Angebot von Studienfächern entlang der Wertschöpfungskette. Hierbei sind insbesondere die Fachrichtungen der Biosystemtechnik und Telematik in der Region einzigartig. Viele Demonstratoren, eine Lernfabrik und diverse Labore ermöglichen eine interdisziplinäre Lehre.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    - Fachtage Informatik und Technik - Hochschulinformationstag - Schulbesuche mit Vorstellung der Studiengänge - Webauftritt - Schülerforschugnslabor und NaWitex
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    - TH MINT+ Orientierungsexpress - fit4study Programm
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    - TH Connect (Firmenkontaktmesse) - Wissenschaftswoche - Industriekonferenzen
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    - TH MINT+ Orientierungsexpress - fit4study Programm, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Am Fachbereich werden jährlich viele Austauschprojekte (Erasmus+) durchgeführt. Es sind mehr als 50 Partner im Ausland aktiv mit dem Fachbereich verbunden. Im Zuge der ausgewiesenen Studiengänge gibt es konkrete Zusammenarbeit mit u.a.: Togo (Westafrika), Israel, China, Kuba, Brasilien, Europe (Polen, Niederlande, Großbritannien)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Am Fachbereich sind im Verlaufe der letzten 7 Jahre mehr als 7 Mio EUR investiert worden, um den Studierenden und den Lehrkräften eine Grundlage zur Digitalisierung, Oberflächenqualifizierung und diversen logistischen Anwendungen zu geben. Es besteht insbesondere ein wesentlicher Schwerpunkt im Umfeld Bildverarbeitung sowie Künstliche Intelligenz.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Fachbereich reiht sich ein in die sechs Forschungsfelder der Hochschule. Wesentliche Elemente des Fachgebietes liegen in der: Auslegung Cyberphysischer Produktionssystems; Bildverarbeitungssysteme; Künstliche Intelligenz; Robotik; Autonome Systeme; Entwicklung von verteilten Steuerungslösungen; Begleitung von Start-Ups
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    An der Hochschule werden diverse Forschungsvorhaben durchgeführt, die zu kooperativen Promotionen seit mehr als zwei Jahrzehnten führt. Seit drei Jahren besteht eine direkte Promotionsschule gemeinsam mit der BTU Cottbus-Senftenberg. Es besehen langjährige Erfahrungen zur Durchführung von Promotionen (ca. 10-20 pro Jahr).
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Es gibt ein Entrepreneurship-Umfeld. Sowohl räumliche Kapazitäten als auch Beratungsangebote für Gründer werden durch den Gründungsservice der Hochschule zur Verfügung gestellt. Buddies begleiten die Gründung. Weiterhin stehen die Labore Gründern mit zur Verfügung. Anzumerken wären insbesondere: ViNN:Lab (krativlabor); Tech:Lab im Projekt StartINN (BMBF-gefördert); https://www.startinn.de/; https://www.startinn.de/index.php/labs/techlab/
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.th-wildau.de/forschung-transfer/ic3/
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.th-wildau.de/hochschule/zentrale-einrichtungen/zentrum-fuer-qualitaetsentwicklung/th-mint/der-mint-orientierungsexpress-studienjahr-20212022/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.th-wildau.de/studieren-weiterbilden/bewerbung/uebersicht-studiengaenge/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren