1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Mechatronik
  5. HS RheinMain/Rüsselsheim
  6. Fachbereich Ingenieurwissenschaften
Ranking wählen
Mechatronik, Fachbereich

Fachbereich Ingenieurwissenschaften an der HS RheinMain/Rüsselsheim


Kooperatives Ingenieurstudium Mechatronik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Die Daten zu diesem Studiengang wurden ursprünglich im Fach Maschinenbau erhoben. Die Einteilung in Ranggruppen geschah ebenfalls mit Bezug auf dieses Fach.

Allgemeines

Studierende insgesamt 60
Anzahl Masterstudierende kein entsprechender Masterstudiengang
Anteil Lehre durch Praktiker 14,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 15,0 %

Duales Studium

Dual Studierende 60
Ausmaß der Verzahnung 6/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 13/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D nicht ausgewiesen, da ausschließlich duales Studienangebot
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master kein entsprechender Masterstudiengang

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor nicht ausgewiesen, da ausschließlich duales Studienangebot
Kontakt zur Berufspraxis, Master kein entsprechender Masterstudiengang
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 85,3 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 83,3 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 39,4 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,6
Prüfungen 2,3
Digitale Lehrelemente 2,1
Laborpraktika 1,7
Angebote zur Berufsorientierung nicht erhoben
Praxisbezug nicht erhoben
Räume 1,5
Bibliotheksausstattung 2,0 *
IT-Infrastruktur 1,7
Allgemeine Studiensituation 1,9

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Mechatronik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Wenn Sie bei uns starten möchten, bieten wir Ihnen – neben einem guten Start in Ihr neues Leben als Erstsemester – eine intensive Begleitung während Ihres Studiums mit Tutorien, eine persönliche Betreuung Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit sowie einen durch Netzwerke, Projekte, Hausmessen, Auslandskontakte und -kooperationen erleichterten Übergang ins Berufsleben. Wenn das "Handwerkszeug", das Sie nach Ihrem Schulabschluss mitbringen, nicht ausreichen sollte, helfen wir von Anfang an mit Vorkursen und semesterbegleitenden Brückenkursen, sowie jeder Menge Hilfs- und Unterstützungsangeboten.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studienberatung (Lust auf Studium), Beratung für Kurzentschlossene, Telefonberatung, Onlineberatung,Hit, Meet and Great, Kinderuniversität, Schnuppertag, Girlsday, Tag der offen Tür, Science Day, Engineering Night, Hessentechnikum, Mathematikum, Hochschulluft schnuppern, Campus 1318, Wiesbadener Akademie für Kinder & Jugendliche mit besonderen Begabungen und Hochbegabung,Frühstudium.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungswoche zu Studienbeginn, Vernetzung von Studierenden, Asta Meet and Great (Semestereinführung durch die Fachschaft), Leitfaden für Informationsfindung, Studentische Mentoren, Hilfe bei der Studienverlaufsplanung; Peer Mentoring; Tag der offen Tür, Science Day, Engineering Night, Flyer, weitere Mitmachangebote, weitreichende Sportangengebote (www.hs-rm.de/hochschulsport)
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Science Day, Engineering Night
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungswoche zu Studienbeginn, Vernetzung von Studierenden, Asta Meet and Great (Semestereinführung durch die Fachschaft), Leitfaden für Informationsfindung, Studentische Mentoren, Hilfe bei der Studienverlaufsplanung; Peer Mentoring; Tag der offen Tür, Science Day, Engineering Night, Flyer, weitere Mitmachangebote, weitreichende Sportangengebote (www.hs-rm.de/hochschulsport), Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebo
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Wir haben Kontakte zum I.U.T. Lille, Frankreich, wo sich regelmäßig Studierende auf den Gebieten des CAD austauschen, oder mit der NAIST und dem NARA in Japan, wo Studierende gemeinsame Abschlussarbeiten bearbeiten. Auch an der NUST/Namibia und der Colorado State arbeiten unsere Studierenden für Projekte wie Solar Taxis etc. und die Novosibirsk State Technical University in Russland.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der Maschinenbau hat tolle Laboreinrichtungen: Labor für Energiewandlung und thermische Antriebsmaschinen (ETA), Labor für Fahrmechanik und Fahrzeugtechnik, Labor für Fahrwerktechnik, Labor für Verbrennungsmotoren, Labor für Kunststofftechnik, Labor für Schweißtechnik, Labor für Robotertechnik, Labor für Werkzeugmaschinen, CIM-Verbundlabor (CVL), Labor für Produktionstechnik, Labor für Mess-und Sensortechnik, Labor für Wärmelehre, Labor für Werkstoff- und Bauteilprüfung
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Fachbereich fokussiert seine Forschungaktivitäten inhaltlich auf vier Themenschwerpunkte: Nachhaltige Mobilität und Energie, Schlüsseltechnologien, Umwelt- und Medizintechnik, Medientechnologien. Im profilbildenden Schwerpunkt "Engineering 4.0" der Hochschule sind die Forschungsaktivitäten zu den Anwendungsfeldern der Antriebs-, Energie-, Sensor- und Kommunikationstechnik mit den Schlüsseltechnologien der Mikrosystem- und Nanotechnologie interdisziplinär vernetzt. Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses besitzt einen großen Stellenwert im Fachbereich ING.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs durch seine zahlreichen Forschungsaktivitäten. Er bietet Nachwuchswissenschaftler*innen die Möglichkeit, in einem interdisziplinären, praxis- und anwendungsorientierten Umfeld ihre Abschlussarbeiten und Promotion durchzuführen. Promotionen sind als bedeutender Baustein in Lehr- und Forschungsaktivitäten im Fachbereich eingebunden. Hochschulübergreifend bietet das Graduiertenprogramm, die Promotionszentren und das Doktorantennetzwerk die Möglichkeit, sich weiterzubilden, zu vernetzen und auszutauschen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Im Rahmen der Masterausbildung gibt es Kurse zum Entrepreneurship. Diese Veranstaltung liefert Anreize zur Gründung, die dann durch entsprechende Dozenten betreut werden. Jährlich werden aus dem Fachbreich Maschinenbau ca. 3 Unternehmen gegründet. Im Forschungsprojekt IMPACT gibt es einen InkubatorConnect, mit dem Ziel der Förderung der Unternehmensgründungen aus der Hochschule RheinMain und der Region über einen kombinierten Ansatz von Wissensangeboten und Investorenforen. Darüber hinaus unterstützt der Carreer Service der Hochschule Interessierte aktiv bei der Unternehmensgründung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Hochschule RheinMain steht für eine sehr gute, aktuelle akademische Lehre mit hohem Anwendungsbezug. Dabei bezieht sich Aktualität nicht nur auf fachliche Inhalte, sondern auch auf Lehrmethoden. Das Studium fördert analytische Fähigkeiten und befähigt zum kritischen Diskurs sowie zur Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Studierende, Mitarbeitende und Lehrende arbeiten gemeinsam in einem fairen Miteinanader an der Erreichung der Ziele. Angebote zu Hochschulsport, Weiterbildungsseminare, Erasmus, Deutschlandstipendien, Frühstudium, Museumscard, Theater-Flatrate etc.
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hs-rm.de/de/studium/studienorientierung/numerus-clausus
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren