1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. TU Braunschweig
  6. Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften
Ranking wählen
Architektur, Fachbereich

Fakultät für Architektur, Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften an der TU Braunschweig


Department Architektur

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.000
Anzahl Masterstudierende 260

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/13 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 23,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 76,8 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Berufsbefähigung als Architekt EU-konforme Qualifizierung

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,2
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation 2,1
Prüfungen 2,2
Digitale Lehrelemente 2,3
Wissenschaftlich-künstlerischer Bezug 1,7
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Räume 2,1
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 2,5
Allgemeine Studiensituation 2,2

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Architektur
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Das Profil der Architekturlehre an der TU ist durch das Entwerfen geprägt; diese Kernkompetenz steht im Mittelpunkt der "Braunschweiger Schule". Das ist in den entsprechenden Evaluierungen jeweils bestätigt und positiv bewertet worden. Entwerfen wird verstanden als "die Fähigkeit, das Technologische des Bauens, die Gebrauchsfunktionen der Dinge, des Hauses und der Stadt sowie deren Wirkung und Form zusammenzudenken und kreativ zu einer neuen Einheit zu führen".
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Zentral werden der Hochschulinformationstag (HIT) organisiert, der während Corona über eine Woche online Angebote bereit gestellt hat, vor Corona an einem Tag in Präsenz für Schulen ein Angebot für die Studiengänge zum Kennenlernen, gerade auch im Vergleich der Interessensgebiete anbietet. Die TU-Night ist ein großes Wissenschaftsfest vorrangig für Studieninteressierte, das jährlich stattfindet.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    In der Einführungswoche Architektur für Bachelor- und Masterstudierende werden die Studienanfängerinnen und -anfänger von den Instituten, der Verwaltung und der Fachgruppe intensiv auf das Studium eingeführt. Mit den Zeichensälen steht eine Option offen, schnell Kontakte zu anderen Studierenden zu knüpfen.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Teilnahme an Messen (Vocatium)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    In der Einführungswoche Architektur für Bachelor- und Masterstudierende werden die Studienanfängerinnen und -anfänger von den Instituten, der Verwaltung und der Fachgruppe intensiv auf das Studium eingeführt. Mit den Zeichensälen steht eine Option offen, schnell Kontakte zu anderen Studierenden zu knüpfen., Vorsemester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das Studium an der TU Braunschweig ist international ausgerichtet. Neben Lehrveranstaltungen mit internationalem Bezug werden auch Gaststudienaufenthalte von einem Semester bis zu einem akademischen Jahr an einer unserer Partnerhochschulen gefördert. In dem Studiengang Architektur+ ist ein Auslandsjahr integriert. Partnerhochschulen bieten vielfältige Möglichkeiten des Austauschs europa- und weltweit. Eine Auslandskoordination bietet intensive Beratung und hilft bei Fragen und Hürden.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der Studiengang Architektur verfügt über eine Modellbauwerkstatt mit zahlreichen Geräten zum Fräsen, Lasern, Plotten, Holzwerkstatt, Lackierraum, Montageraum etc. In einigen Instituten dezentral gibt es weitere Geräte sowie einen Computerpool, die den Studierenden zur Verfügung stehen. Jeder Zeichensaal hat einen eigenen Modellbaubereich / Modellwerkstatt. Das Department Architektur hat mit der Sammlung für Architektur und Ingenieurbau SAIB ein eigenes Archiv mit bedeutenden Nachlässen und Vorlässen braunschweiger Künstler, Architekten und Studierender.
  • Ausstattung der Arbeitsplätze
    Die 240 Zeichensaalplätze in 18 Komplexen werden im wesentlichen von den Studierenden selbst verwaltet. Alle besitzen eigene Geräte oder Modellbauwerkstätten, häufig mit 3D-Druckern, Kreissägen, Styrocut etc.
  • Anzahl und Zugang zu studentischen Arbeitsplätzen
    240 studentische Arbeitsplätze, alle individuell und abschließbar. Zugang zu Arbeitsplätzen und Werkstätten täglich ganztägig.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Der Bereich Architektur bündelt ein breites Spektrum unterschiedlicher Fachgebiete zu gemeinsamen Aktivitäten und betreibt Forschung und Lehre mit breit gefächerten Forschungsthemen. Interdisziplinäre Forschungsaktivitäten verknüpfen Teilbereiche der Architektur mit Arbeitsgruppen anderer Fakultäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Die Forschungsarbeiten beziehen sich auf Grundlagen und Theorien der Architektur wie auch auf Anwendungen in der Praxis und vereinen Aspekte von Ästhetik bis zur Gestalt, über die Nutzung bis zur Technik sowie auf den Schwerpunkt Stadt der Zukunft.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die TU Braunschweig bietet mit ihrer Graduiertenakademie GradTUBS fach- und fakultätsübergreifend Unterstützung auf dem Weg zum Doktortitel in Form von zielgruppenspezifischen Weiterbildungskursen und Netzwerkveranstaltungen. Der zentrale Baustein von GradTUBS ist ein umfassendes Angebot für den Aufbau von karriererelevanten Schlüsselqualifikationen. Die Promovierenden haben die Auswahl zwischen Inhalten aus den Bereichen Kommunikation, Karriere, Perspektive, Organisation, Management, wiss. Arbeiten und Networking.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    An der TU Braunschweig ist der Themenbereich Unterstützung von Unternehmensgründungen nicht dezentral organisiert, sondern zentrale Aufgabe der TU und der Region. Unter Leitung von Prof. Dr. Reza Asghari unterstützt das HUB Entrepeneurship Studierende, Alumni und wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der Ostfalia Hochschule, der TU Braunschweig und der HBK Braunschweig, die ein eigenes Unternehmen gründen wollen. Ziel ist es, den Menschen eine Unternehmensgründung als lohnende und erfüllende Karriereoption zu vermitteln und eine lebendige Gründungskultur in der Region zu schaffen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Fakultät verfügt über ein eigenes Ausstellungsgebäude, den Architekturpavillon von Gerkan, Marg und Partner, in dem sowohl Präsentationen der Entwürfe und Abschlussarbeiten, als auch Absolventenfeiern, Ausstellungen und Gastvorträge veranstaltet werden. Mit der Forschungsstelle für jüdische Architektur Bet tfila verfügt das Department Architektur über eine einzigartige, international vernetzte Einrichung zur Erforschung vorrangig der Synagogenarchitektur. In Eigeninitiative bringen die Absolventen jedes Semester eine Publikation "MasterThesis" mit ihren Abschlussarbeiten heraus.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.tu-braunschweig.de/stadtderzukunft
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.tu-braunschweig.de/bewerbung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren