1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. TU Darmstadt
  6. Fachbereich Architektur
Ranking wählen
Architektur, Fachbereich

Fachbereich Architektur an der TU Darmstadt


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.350
Anzahl Masterstudierende 630

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 76,6 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 41,1 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/10 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 4/10 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 2,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Berufsbefähigung als Architekt EU-konforme Qualifizierung

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,1
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,8
Studienorganisation 2,5
Prüfungen 2,6
Exkursionen 2,3
Wissenschaftlich-künstlerischer Bezug 1,9
Angebote zur Berufsorientierung 3,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Räume 3,8
Bibliotheksausstattung 1,7 *
IT-Infrastruktur 1,9
Ausstattung der Arbeitsplätze 3,7
Allgemeine Studiensituation 3,1

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Bachelor und Master of Education Bautechnik; Mitwirkung am Studiengang Energy Science and Engineering
schon gewusst?
Über das Fach Architektur
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Im Mittelpunkt der Lehre steht der Entwurf. Durch die besonderen räumlichen Gegebenheiten ist das Gebäude des FB15 rund um die Uhr geöffnet, so dass die studentische Arbeit weitgehend dort (in selbstverwalteten Arbeitssälen) und somit im direkten Austausch erfolgen kann. Eine hauseigene IT-Abteilung mit eigener Druckwerkstatt, eine für Studenten zugängliche, aber professionell geführte Modellbauwerkstatt sowie eine umfangreiche Bibliothek ergänzen die Ausstattung. Praxisbezogene Projekte (z.B. Planung und Bau innovativer Solarhäuser) finden regelmäßig statt.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    hobit (Hochschul- u. Berufs-Informationstage): https://hobit.de/; TU Day (f. Schüler): https://www.zsb.tu-darmstadt.de/info_und_entscheidung/studieninteressierte_und_schulen/veranstaltungenfuer_fuer_studieninteressierte/tuday_1/was_ist_der_tuday.de.jsp; Girls' Day: zsb.tu-darmstadt.de/info_und_entscheidung/schuelerinnen/girls__day/girls_day.de.jsp; hellwach (Wissenschaftstag - offen für alle Interessierten): tu-darmstadt.de/hellwach/index.de.jsp; Sichten-Jahresausstellung (studentische Arbeiten im Stadtzentrum präsentiert)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche zu Semesterbeginn; ProjektEINS (interdisziplinäres Projekt in der Studieneingangsphase, fachbereichsübergreifend); Buddy Program für internat. Studierende; Interkultureller Workshop f. internat. Studierende; International Evenings f. internat. Studierende; go out-Infoveranstaltungen für Studienanfänger*innen
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    konaktiva (Unternehmenskontakt-Messe): konaktiva.tu-darmstadt.de; architektur.tu-darmstadt.de/international/index.de.jsp; hobit (Hochschul- und Berufsinformationstage): ; TU Startup and Innovation Day
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogener Eignungstest, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die internationale Ausrichtung befindet sich noch im Aufbau. Es wird angestrebt, neben den bereits bestehenden individuellen Möglichkeiten das B.Sc.-Programm durch ein einjähriges Auslandsprogramm auf Wunsch auf acht Studiensemester zu erweitern (Bachelor +). Der Fachbereich nimmt seit Jahren erfolgreich an internationalen Studenten-Wettbewerben (z.B. Solar Decathlon, Designing Resiliance competition Singapore) teil.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Universität Politecnica de Catalana (ETSAB), Barcelona, Spanien; École Polytechnique Fédérale (EPF) Lausanne, Lausanne, Schweiz; Kungliga Tekniska Högskolan (KTH), Stockholm, Schweden; Universidade do Porto, Portugal; Technische Universität Wien, Österreich; Politecnico di Milano, Mailand, Italien; Dublin Institute of Technology, Dublin, Irland; Ecole Nationale Supérieure d'Architecture de Nantes, Nantes, Frankreich; Tongji University, Shanghai, China; VirginiaTech, Blacksburg, USA
  • Ausstattung der Arbeitsplätze
    Der Fachbereich bietet für ca. 600 seiner Studierenden feste Arbeitsplätze an, die von diesen selbst verwaltet werden.
  • Anzahl und Zugang zu studentischen Arbeitsplätzen
    873 studentische Arbeitsplätze, davon 320 individuell und abschließbar; Zugang zu Arbeitsplätzen und Werkstätten täglich ganztägig
  • Besonderheiten in der Forschung
    Energiesysteme der Zukunft (M.Sc. Energy Science and Engineering); Interdisziplinäre Forschung: Bauen mit Papier; Graduiertenkollegs: URBANGrad (Graduate School for Urban Studies), Strukturwandel und nachhaltige Versorgung afrikanischer Städte, KRITIS – Kritische Infrastrukturen: Konstruktion, Funktionskrisen und Schutz in Städten; EnEff Campus Lichtwiese: Energiesysteme auf Quartiersebene; Design Research Build: Realisierte Forschungsprojekte: Cubity; Urban Health Games: Gesundheitsfördernde Gestaltung von Stadt; Computerbasiertes Entwerfen und digitale Fabrikation/Robotik
  • Sonstige Besonderheiten
    Das Gebäude ist 24/7/365 geöffnet und dient den Studierenden als eine Art "Heimat". Das stärkt die Identifikation in besonderer Weise. Der Austausch ist eng und persönlich, da auch die gesamte Verwaltung von Leistungen, Beratung etc. im selben Gebäude stattfindet. Die Studierenden und Lehrenden sind sich größtenteils persönlich bekannt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.architektur.tu-darmstadt.de/forschen/index.de.jsp
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.fachschaft.architektur.tu-darmstadt.de/fachschaft_1/infos_fuer_erstsemester/die_erste_woche_2/die_erste_woche.de.jsp
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren