1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. TU Dresden
  6. Fakultät Architektur
Ranking wählen
Architektur, Fachbereich

Fakultät Architektur an der TU Dresden


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 830
Anzahl Masterstudierende 10 *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/13 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 84,4 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master keine Angaben

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Berufsbefähigung als Architekt EU-konforme Qualifizierung, es wird sowohl eine Qualifikation nach UIA/ UNESCO als auch nach Abschnitt 8 Art. 46 der Richtlinie 2005/36/EG der EU erworben.

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Lehrangebot keine Befragung
Studienorganisation keine Befragung
Prüfungen keine Befragung
Digitale Lehrelemente keine Befragung
Wissenschaftlich-künstlerischer Bezug keine Befragung
Angebote zur Berufsorientierung keine Befragung
Räume keine Befragung
Bibliotheksausstattung keine Befragung
IT-Infrastruktur keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Landschaftsarchitektur (Bachelor, Master)
schon gewusst?
Über das Fach Architektur
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Entwerfen und Planen bilden den Schwerpunkt unseres Architekturstudiums. Gewonnene Kenntnisse zur Typologie, Konstruktion, geschichtlichen Entwicklung und zum gesellschaftlichen Kontext werden frühzeitig mit Fertigkeiten im Darstellen und Gestalten zusammengeführt und zur Lösung von planerischen Aufgaben angewendet. In Projekten zunehmend komplexerer Natur wird das Entwerfen als Kernkompetenz entwickelt und trainiert. Durch zugeordnete Teilprojekte werden konzeptionelles Denken, Kreativität, Interdisziplinarität, Beachtung der Nachhaltigkeit und der Einbezug neuer Wissenschaftsfelder gefördert.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    UNI Live (Hochschulinformationstag); UNI-TAG (Tag der offenen Tür); Lange Nacht der Wissenschaften; Expedition Campus; Schülerpraktikum; Juniordoktor; Schnupperstudium; Schüleruniversität (Teilnahme an regulären Lehrveranstaltungen für leistungsstarke Schüler der Sek II); UNI Inklusiv; Workshops zur Studienorientierung; Sommeruniversität (MINT); BeING Inside (Projektwoche); LernLaborFarbe
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Startwoche ESE mit gebündeltem Angebot zum Ankommen in Studium und Uni; mit gemeinsamem Auftaktprojekt (frühe Gruppenarbeit, Kommunikation); Stadtspaziergang; e-learning-Kurs und -Lerngruppen; Zeichnen-Kompaktkurs zum Einstieg in die Kommunikation mit Stift und Papier; zentrales Angebot ServiceCenterStudium; Begleitung / Unterstützung durch Patin/ Pate (studentische Peer-Group) und Mentor:In
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Career Service; Bonding (Firmenkontakt-Messe); Praktikumsaktionstage; Online Speed Dating (für Praktika und Jobs) Branchentreffen (u.a. verbunden mit spannweiten)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Startwoche ESE mit gebündeltem Angebot zum Ankommen in Studium und Uni; mit gemeinsamem Auftaktprojekt (frühe Gruppenarbeit, Kommunikation); Stadtspaziergang; e-learning-Kurs und -Lerngruppen; Zeichnen-Kompaktkurs zum Einstieg in die Kommunikation mit Stift und Papier; zentrales Angebot ServiceCenterStudium; Begleitung / Unterstützung durch Patin/ Pate (studentische Peer-Group) und Mentor:In, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Angebot des Deutsch-Französischen Doppeldiploms, breites Erasmus-Austauschangebot, Vernetzung des Lehrpersonals im europäischen Hochschulraum, Joint International Seminar
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    PC-Pools mit 20 Arbeitsplätzen mit je 1 bis 2 Monitoren; Digitale Whiteboards in Lehr- und Lernräumen; LaserCut- und Plotservice der Fakultät; Modellbauwerkstatt mit klassischen Werkzeugen zur Holz-, Gips- und Kunststoff-Bearbeitung; Makerspace (SLUB) als offener Kreativraum mit 3D-Druckern, verschiedenen Cuttern, 3D-Objektscannern uvm.; Lern-Raum-Farbe; Sammlungen: Farbenlehre, Kartensammlung, Sammlung Architekturgeschichte; umfangreiche Fachdatenbankzugänge (zentral über SLUB)
  • Ausstattung der Arbeitsplätze
    Basisausstattung der Arbeitsplätze mit Tisch, Stuhl und Schließfach, WLAN; gemeinschaftliche Nutzung von Modellbauwerkzeugen, Teeküche, Präsentationsräumen.
  • Anzahl und Zugang zu studentischen Arbeitsplätzen
    326 studentische Arbeitsplätze. Zugang zu Arbeitsplätzen täglich ganztägig, Werkstätten: Modellbauwerkstatt: Wochentäglich 09:00 - 15:00 Plot- und LaserCut: Mo - Do: 09:00 - 16:00 Makerspace: Wochentäglich 09:00 - 16:00.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Unsere Forschungsschwerpunkte sind: Bauen im Bestand, Revitalisierung historischer Bauwerke; bauklimatisch optimiertes Konstruieren und Sanieren; Nachhaltigkeit von Gebäuden im Lebenslaufzyklus, einschließlich Demontage; nachhaltige Stadtentwicklung, Nutzerbeteiligung in der Stadtplanung; Wissensarchitektur; Architektur im demographischen Wandel und demographisch nachhaltige Nutzbarkeit; zudem ist der Fachbereich beteiligt an interdisziplinären Forschungsprojekten und -einrichtungen innerhalb der TU Dresden und über diese hinaus.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Graduiertenakademie für Doktoranden und PostDocs: Begleitung der wissenschaftlichen Forschung und der Persönlichkeitsentwicklung (Schreibzentrum, Wissenschaftskommunikation, Managementkompetenz, Vernetzungsveranstaltungen, Karriereplanung); Verpflichtung zur Betreuungsvereinbarung für Promotionsvorhaben; Ausrichtung der Befristungsdauern an den individuellen Qualifikationszielen; umfangreiches Weiterbildungsprogramm, insbesondere Hochschuldidaktik; Einbringen der eigenen Forschung in die Lehre (insbesondere in Vertiefungsmodulen), Betreuung von Abschlussarbeiten als praktisches Mentoring
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Startup-Service (zentrales Angebot) - dresden|exists mit Bewertung von Ideen, Entwicklung von Geschäftsmodellen, Vernetzung mit Investoren und Experten, Qualifizierung angehender Gründer*innen in Workshops und Inkubator-Programmen; TransferOffice der TU Dresden für Ausgründungen
  • Sonstige Besonderheiten
    Folgende weitere Angebote stellt die Fakultät bereit: Beratung und Einführungsveranstaltung für den Übergang in die wahlfreiere Hauptstudiums-Phase; Angebote zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen (Pflichtbereich im Curriculums); Probe- und Vorklausuren sowie Tutorien zur Prüfungsvorbereitung; Praktikumsbörse für freiwillige und Pflichtpraktika; Gastvorlesungen und Ringvorlesung "spannweiten" auch für die interessierte Öffentlichkeit. Die TU Dresden bietet zusätzlich zentral Angebote für Studierende mit Kind, für Studierende mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen, sowie Alumniprogramm.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://tu-dresden.de/bu/architektur/forschung
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://tu-dresden.de/studium/vor-dem-studium/uni-testen
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://tu-dresden.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung/studienvoraussetzungen/numerus_clausus
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren