1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Architektur
  5. HS Koblenz
  6. Fachbereich bauen - kunst - werkstoffe
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Architektur, Fachbereich

Fachbereich bauen - kunst - werkstoffe


Architektur

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Studierende insgesamt 480 *
Anzahl Masterstudierende 120

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 97,5 %
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 75,9 %

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 2/10 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 3/10 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 0,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Berufsbefähigung als Architekt Qualifizierung nach UIA / UNESCO-Standard
Studienqualitätsmittel für Exkursionen 89,0 T € / Student

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,2
Unterstützung im Studium 2,3
Lehrangebot 2,7
Studienorganisation 2,2
Prüfungen 2,4
Exkursionen 1,8
Wissenschaftlich-künstlerischer Bezug 2,1
Angebote zur Berufsorientierung 3,0
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Unterstützung für Auslandsstudium 1,9 *
Räume 2,6
Bibliotheksausstattung 2,1
IT-Infrastruktur 2,6
Ausstattung der Arbeitsplätze 3,6
Allgemeine Studiensituation 2,4

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Architektur
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Erstakkreditierung 2004, Reakkreditierung 2011. Lehrinhalte und Ausbildungsstruktur EU- und UIA-konform (d. h. europaweite und weltweite Berufsanerkennung). Projektstudium mit Seminaren, Workshops, Übungen, Exkursionen: 60% Projektstudium, 40% Theorie- und Methodenkompetenz. Mobilitätsfenster im 5. Semester: Anerkennung von im Ausland erworbenen 30 credits im Block. Vielzahl von Auslandskontakten. Breit gefächertes Wahlpflicht- und Vertiefungsangebot. Hoher Praxisbezug. Verknüpfung von Entwerfen mit Konstruktion/Technik. Schwerpunkt digitale Methoden. Online-Kommunikationsportal "myStudy"
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hochschulinformationstag, Messen, Kinderuni, Girls' Day
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungsphase, Mentorenprogramm
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    "MOBILITY WINDOW" / AUSLANDSSEMESTER ist im 5. Semester regulärer Teil des Studiums. Im Master wird es über Learning agreements anerkannt; JÄHRLICHE INTERNATIONALE WOCHE: DozentInnen-Austausch, Workshops; VIRTUAL STUDIO: medienbasiertes Sendestudio für internationale Kooperationen; SPRACHEN UND KULTUR: Wahlfächer, Englisch ist Pflichtmodul; PROJEKTBÜRO ARCHINTERNATIONAL: Studienberatung und Koordination; FORSCHUNG: DAAD-ISAP-"Architecture for development" ab 2018 mit DUT Durban, Südafrika; FÖRDERUNG: Erasmus+, Swiss-European mobiity, TNB-GJU Amman, u.a.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Blekinge Tekniska Högskola Blekinge Institute of Technology - Karlskrona; Universitá degli Studi Gabriele D´Annunzio - Facoltá di architettura - Pescara; UPV/EHU Universidad del País Vasco - Escuela Tecnica Superior de Arquitectura - San Sebastian; Durban University of Technology (DUT) - Durban; German – Jordanian University (GJU) - School of architecture and built enviroment - Amman; IZTECH-Izmir Yüksek Teknoloji Entstitütsü - Faculty of architecture - Izmir; AUTH-Aristotle University of Thessaloníki - School of Architecture - Thessaloniki
  • Ausstattung der Arbeitsplätze
    Workstations: Neben den allgemeinen PC-Pools des Rechenzentrums, sind zur Zeit zwei digitale Labore mit 8 und 27 Workstations mit je zwei Bildschirmen vorhanden. Im Zuge der baulichen Erweiterung der Hochschule ist die Einrichtung weiterer digitaler Labore geplant; File + Applikationserver: Vorhaltung diverser Datenbanken und Bibliotheken (z.B. Baukosten, 2D/3D Bibliotheken); Rapid Prototyping und Modellbau: 2D Lasercutter für digitalen Modellbau, 3D Drucker zur additiven Fertigung (Gips und Kunststoff); Weitere: 20 Grafik-Tablets, Echtzeit VR-Technologien (Head-Mounted Display)
  • Anzahl und Zugang zu studentischen Arbeitsplätzen
    60 studentische Arbeitsplätze, davon 30 individuell und abschließbar; Zugang zu Arbeitsplätzen täglich ganztägig, zu Werkstätten Mo-Fr
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.hs-koblenz.de/architektur/forschung-projekte/
  • Sonstige Besonderheiten
    Seinerzeit erste Bachelor-/Master-Studiengänge in Rheinland-Pfalz, von Beginn an akkreditiert. Beste Akzeptanz in den Architekturbüros; enge Abstimmung des Ausbildungskonzeptes mit Architektenkammer. Im Schnitt sehr kurze Studiendauer durch gut strukturiertes und organisiertes Studienangebot. Intensive, persönliche und individuelle Betreuung. Vorreiter in Rheinland-Pfalz bei der Notifizierung (europaweite Berufsanerkennung gewährleistet). Akkreditierte UIA-Konformität.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren