1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Wirtschaftsingenieurwesen
  5. TU Dortmund
  6. Fakultät Maschinenbau
Ranking wählen
Wirtschaftsingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät Maschinenbau an der TU Dortmund


Fakultätsübergreifender Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen (MB, ET, WISO)

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 1.790 *
Anzahl Masterstudierende 530
Anteil Lehre durch Praktiker Keine Angabe
Anteil Lehre durch Praktiker, Master keine Angabe

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/12 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 42,3 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 63,2 % *

Internationale Ausrichtung

Internationale Ausrichtung Bachelor 4/13 Punkten
Internationale Ausrichtung, Master 3/13 Punkten
Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 5/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 5,2 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 19,9 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung Keine Angabe

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,7
Unterstützung im Studium 2,6
Lehrangebot 2,7
Studienorganisation 2,4
Prüfungen 2,8
Wissenschaftsbezug 3,1
Angebote zur Berufsorientierung 3,4
Unterstützung für Auslandsstudium 2,5
Räume 2,2
Bibliotheksausstattung 1,9 *
IT-Infrastruktur 2,3
Ausstattung Praktikumslabore 2,1 *
Allgemeine Studiensituation 2,7

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3 *
Unterstützung im Studium 2,5
Lehrangebot 2,2 *
Studienorganisation 1,8
Übergang zum Masterstudium Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Wissenschaftsbezug 2,4
Unterstützung für Auslandsstudium 2,5
Allgemeine Studiensituation 2,0

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Wirtschaftsingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Praxisorientierte Lernmethoden wie Labore, Projektarbeiten, Planspiele und Praktika, Angebote des Fachbereichs Ingenieurdidaktik wie Kreativitätsworkshops im Rahmen der Ingenieure ohne Grenzen Challenge, Lernlabore etc.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studienorientierende Beratung; Nacht der Beratung; KinderUni; MINTU (Gruppen-Mentoring-Projekt für Schülerinnen); 12+ - Das Jungen-Mentoring an der TU Dortmund; do-camp-ing - Ingenieurwissenschaften erleben; SchnupperUni; Schnupperstudium für behinderte/chronisch kranke Studieninteressierte; SchülerUni; DLR-School-Lab TU Dortmund; Dortmunder Hochschultage; Vorträge "Abi! Und dann".
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Studienbegleitende Beratung auf Grundlage des individuellen Studienverlaufs; Orientierungswoche; Einführungsveranstaltung; IngIn - Mentoring-Angebot für StudentInnen; Studienhandbuch der Fakultät Maschinenbau; Dortmunder Zentrum Studienstart "Von Anfang an richtig"; Beratung und Angebote für verspätete Studieneinsteiger/innen; Infoveranstaltung "100 Tag TU Dortmund"; Mathe HelpDesk; Klausurcoaching.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Praktika; Messe Einstieg; lokale Hochschultage.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Beratung auf Grundlage des individuellen Studienverlaufs; Orientierungswoche; Einführungsveranstaltung; IngIn, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Veranstaltungsprogramm der Fakultät Maschinenbau mit International Day (Vorträge zu Studieren, Promovieren und Arbeiten im Ausland, Austauschformate für Incomings und Outgoings), Interkulturelles Training (Workshop-Programm); persönliche Beratung der Fakultät für Studienaufenthalte im Ausland und internationale Studierende durch Koordinatorin Internationales, Anrechnung von Lehrveranstaltungen, die im Ausland belegt wurden, Sensibilisierung und Qualifizierung von Studierenden und Absolvent(inn)en für die Arbeit in internationalen Zusammenhängen, Begegnungsprogramm des International Office.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Türkisch-Deutsche Universität, Türkei; Georgia Institute of Technology, USA; Tongji University, China; Université de Technologie de Compiègne, Frankreich; Danmarks Tekniske Universitet, Dänemark.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Mehrere CIP-Pools in der Fakultät mit diversen Softwareanwendungen, Maschinenhallen mit Versuchsständen, Makerspace, Remote-Labore, Innovationslabor, Kooperation mit Forschungsinstituten wie Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die interdisziplinäre Ausrichtung aus dem Studium wird ebenfalls in der Forschung und Entwicklung weiter verfolgt. Somit werden die bereits während des Studiums geschaffenen Synergien aus den unterschiedlichen Fachbereichen weiterhin genutzt und ausgebaut.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Die TU Dortmund initiiert, fördert und würdigt Unternehmensgründungen und den Transfer aus der Wissenschaft. Sie unterstützt ihre Studierenden, Absolvent(inn)en sowie Mitarbeiter(innen) aktiv bei der Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsideen, bei der Bewertung, Anmeldung und Verwertung von Erfindungen und Patenten sowie dem Wissens- und Technologietransfer. Die vielfältigen Angebote und Maßnahmen werden im "Centrum für Entrepreneurship & Transfer" gebündelt. Die Gründungsinitiative tu>startup als auch der Wissens- und Technologietransfer der TU Dortmund wurden mehrfach ausgezeichnet.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.mb.tu-dortmund.de/cms/de/Forschung/index.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.mb.tu-dortmund.de/cms/de/Studieneinstieg/Bewerben-_-Einschreiben/index.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren