1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. TU Hamburg
  6. NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH an der TU Hamburg


  • Kasernenstrasse 12
  • 21073 Hamburg
  • Telefon: +49 40 42878-3787
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 30 *
Anteil Lehre durch Praktiker 25,0 % *

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang es liegen keine Daten vor

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D keine Angaben
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen / Jahr

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze keine Angabe

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angabe
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 19,7 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angabe

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor Publikationspunkte pro Professor im Bereich 0,6 bis 1,1
Forschungsgelder pro Wissenschaftler nicht gerankt, da kein TU-eigenes Lehrpersonal
Promotionen pro Professor keine Angaben
Forschungsreputation < 1%

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende
Unterstützung im Studium
Lehrangebot
Studienorganisation
Prüfungen
Wissenschaftsbezug
Angebote zur Berufsorientierung
Unterstützung für Auslandsstudium
Räume
Bibliotheksausstattung
IT-Infrastruktur
Allgemeine Studiensituation

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Moderne Lehr- und Lernformen wie blended learning, inverted classroom, Problem- und Project-based Learning, wo in Kleingruppen- und Teamarbeit konkrete Aufgabenstellungen und Projekte bearbeitet werden; forschungs- oder anwendungsorientierte Projektseminare; interdisziplinäre Masterarbeiten mit intensiver, individueller Betreuung (zum Teil in Kooperation mit der Praxis); hohe internationale Ausrichtung durch verpflichtenden fremdsprachlichen (englischsprachigen) Lehranteil sowie international orientierte Lerninhalte.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Größtenteils internationale Studierende aus dem außereuropäischen Ausland und internationale Lehrende; Unterrichtssprache ausschließlich Englisch. Auch die Studieninhalte sind international ausgerichtet - so wird z.B. International Law behandelt und nicht German Law.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Am NIT stehen ein Design Thinking Raum, ein Startup Space, der Zugriff auf die Bibliothek der TUHH zur Verfügung. Des Weiteren verwendet das NIT die Software Turnitin zur Optimierung der Qualität eingereichter Studienleistungen. Weitere Ausstattungen der TUHH: Modellfabrik (Produktionsprozesse detailliert planen und studieren); Maritime Logistik: Modernste Simulationseinrichtungen; Lernlabor mit modernster technischer Ausstattung für Gruppenarbeiten und Planspiele (problem based learning).
  • Besonderheiten in der Forschung
    Schwerpunkte in der Forschung liegen vor allem im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement. Diese werden in Kooperation mit dem Dekanat für Management-Wissenschaften und Technologien der TUHH und häufig in Kooperation mit Industriepartnern durchgeführt.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Im MyProject Bereich bearbeiten Teams aus 3-4 NIT-Studierenden Ihr Innovationsprojekt (Business Development Projekt). Gecoacht und angeleitet von unseren erfahrenen Dozenten (Professoren / Experten) beleuchten die internationalen Teams Ihre Business Development Idee von allen Seiten und entwickeln für Ihre Projektidee ein umfassendes Innovations- und Geschäftskonzept, inklusive der Planung der wichtigsten Schritte des Markteintritts.
  • Sonstige Besonderheiten
    Das Northern Institute of Technology Management bietet seit 1999 in Public-Private Partnership mit der TUHH die Möglichkeit eines Doppelstudiengangs an. Studierende können einen ingenieurwissenschaftlichen mit einem BWL-Studiengang kombinieren und parallel zwei Abschlüsse erwerben (MSc im Ingenieurfach und MBA bzw. Master in Technology Management). Dieses privatwirtschaftlich organisierte praxisnahe Angebot wird von der Industrie durch Bereitstellung von Stipendien gefördert und ergänzt so das Studienangebot der TUHH. Es richtet sich an besonders qualifizierte Bachelors.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    http://www.nithh.de/de/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.nithh.de/study/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren