1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Informatik
  5. Uni Potsdam/H.-Plattner-Inst.
  6. Digital Engineering Fakultät
Ranking wählen
Informatik, Fachbereich

Digital Engineering Fakultät an der Uni Potsdam/H.-Plattner-Inst.


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 720
Anzahl Masterstudierende 370
Anteil Lehre durch Praktiker 25,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 25,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 10/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 94,8 %
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 22,7 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 24,9 %

Forschung

Veröffentlichungen pro Wissenschaftler 6,7
Forschungsgelder pro Wissenschaftler 475,0 T€
Promotionen pro Professor 1,1

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,4
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,3 *
Prüfungen 2,0 *
Wissenschaftsbezug 2,0
Angebote zur Berufsorientierung 1,4
Unterstützung für Auslandsstudium 2,2
Räume 1,1
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,5
Ausstattung der Arbeitsplätze 1,3
Allgemeine Studiensituation 1,5

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,6
Unterstützung im Studium 1,6
Lehrangebot 1,7
Studienorganisation 1,3 *
Übergang zum Masterstudium 1,5
Wissenschaftsbezug 1,7 *
Allgemeine Studiensituation 1,5

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Informatik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Hohe Praxis- und Wirtschaftsnähe; ingenieurwissenschaftliche Orientierung; Fokus auf komplexe, skalierbare IT-Systeme; besondere Zulassungsverfahren; intensive Studienvorbereitung, -begleitung, -betreuung; sehr gutes Betreuungsverhältnis und persönlicher Kontakt zwischen Lehrenden und Studierenden; hoher Anteil Teamarbeit begleitend zu Lehrveranstaltungen; 2-semestriges Bachelorprojekt; Masterprojekt; umfangreiches Lehrangebot für Professional Skills und Entrepreneurship; Zusatzstudium an HPI School of Design Thinking; stetig wachsendes Lehrangebot; umfangreiches E-Learning-Angebot; Stipendien.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    - HPI-Schülerkolleg - BwInf-, MINT-EC- und Sommercamp - Informatik-Olympiade - Workshop am Girls' Day - HPI Code Night - Coder Dojo - openHPI-Schülerkurse - HPI-Botschafter in Schulen - Projekttage und Online-Workshops für Schüler und Schulklassen - HPI-Studieninformationstag - wöchentliche Studienberatung (Online/ Telefon) - Präsenz auf Schülermessen
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    - Mathe-Vorkurs: Wissensangleichung, Vorbereitung Mathe-Vorlesung - Einführungstage: ganztägige Programme - Kennenlernen des HPI inkl. Stadtrallye - Erstsemesterfahrt - Mentorenprogramm für M.Sc. - Studienbegleitendes Seminar: 1x wöch. im 1.FS (Uni als Lernort, Gestaltung Studienalltag) - Vernetzungstag für weibl. Studierende - FQ-Lounge: Treffpunkt/ Events für IT-Frauen
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    - Praktika-/ Jobangebote auf dem Karriereportal "HPI Connect" - jährliche Firmen-Kontaktmesse - jährliche Startup-Kontaktmesse - Startup Talks - Vorträge von Unternehmen am HPI - "HPI meets..." - Unternehmen laden Studierende ein - "HPI inside..."
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    - Mathe-Vorkurs: Wissensangleichung, Vorbereitung Mathe-Vorlesung - Einführungstage: ganztägige Programme - Kennenlernen des HPI inkl. Stadtrallye - Erstsemesterfahrt - Mentorenprogramm für M.Sc. - Studienbegleitendes Seminar: 1x wöch. im 1.FS (Uni als Lernort, Gestaltung Studienalltag) - Vernetzungstag für weibl. Studierende - FQ-Lounge: Treffpunkt/ Events für IT-Frauen, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    University of Jyväskylä, Finnland; Universita di Modena e Reggio Emilia, Italien; Blekinge Tekniska Högskola - Blekinge Institut of Technology, Schweden; University of Tartu, Estland; University of Coimbra, Portugal; EFREI (Ecole Française d'Electronique et d'Informatique), Frankreich; Telecom ParisTech, Frankreich; Türk-Alman University, Türkei
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Modernste Hard- und Software-Ausstattung – Austausch alle 2 Jahre; ca. 2 Studierende je PC-Arbeitsplatz; 2 Grafik-Poolräume; zentrales Versionierungssystem für Studierende; Highend-Forschungslabor (Highlights: High-RAM Multicore Machines mit 1.5/2 TiB RAM, 1.000-Core cluster, GPU Power mit 40.960 Cores u. 1.000 Terraflop, 400 TiB HDD Storage, In-Memory Computing SAP HANA); zusätzliche Rechnerkapazität durch virtuelle Server; Multidisplay-Labor: Multitoe (interaktiver Fußboden), 3D-Drucker, 3D-Scanner, Lasercutter; E-Learning-Portal; ab 2021: eigenes Rechenzentrum.
  • Besonderheiten in der Forschung
    HPI Research Schools "Service-Oriented Systems Engineering" und "Data Science and Engineering" mit Außenstellen in China, USA, Südafrika und Israel; HPI for Digital Health at Mt. Sinai in NYC; HPI-Außenstelle in NYC u.a. für wiss. Austausch; Design Thinking Research Program mit Stanford University; 125 Forschungsprojekte mit 70 Drittmittelgebern in 2019; Spitzenforschungslabor Future SOC Lab; modernste Hard- und Softwareausstattung; jährl. ca. 15 wissenschaftliche Konferenzen und 10-15 Forschungskolloquien, zu denen auch die Studierenden eingeladen sind; eigene Schriftenreihe
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Förderung für beste Bachelor-/ Masterabsolvent*in (Hasso-Plattner-Studienpreis); Senior Researcher mit Budget und Stipendium für Doktorandenstelle + SHKs; regelmäßiger Austausch der Research Schools und 4 Außenstellen; Research Seminars; Research Retreats/ Summer Schools; PostDoc-Stammtisch; HPI Kolloquium mit hochkarätigen Gästen; regelmäßige Weiterbildungsangebote für Lehrende (Didaktik, Sprachkurse, Professional Skills, Design Thinking); jährlich ca. 10 wiss. Konferenzen und bis zu 15 Forschungskolloquien; Beteiligung an nat. und int. Ausschreibungen/ Preisen; Mitglied der Potsdam Graduate School.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Aus dem HPI haben sich inzwischen 150+ Startups ausgegründet. U.a. an der HPI School of Entrepreneurship und am Fachgebiet IT-Entrepreneurship unterstützen wir mit: umfangreichem Lehrangebot, individuellem Coaching und Beratung, Workshops, Founders Toolkit, Coworking Space, Startup Bootcamp, HPI Businessplan-Wettbewerb, Pre-Seed Finanzierung, Forschungsarbeiten mit nat./int. Hochschulen/Firmen; umfassende Professional Skills-Ausbildung; Geschäftsmodell-/Produktidee-Entwicklung im Design Thinking-Zusatzstudium; Startup-Talks; Karriereportal "HPI Connect"; Zugang zu MediaTech Hub Accelerator.
  • Sonstige Besonderheiten
    Keine Studiengebühr; HPI-Stipendienprogramm; umfangreiches Design-Thinking-Angebot; ca. 25.000 qm zum Lehren, Lernen und Forschen; 21 Studenten-Klubs; HPI-Schülerakademie; HPI-Digitalblog; eigenes Alumni-Programm; eigene Sportplätze; Executive Education bei HPI Academy; kostenloses Kursangebot auf MOOC-Bildungsplattform openHPI.de; jährl. 150+ HPI-Events mit hochkarätigen nat./int. Experten; Kommunikationszonen; für Studierende frei nutzbare Seminarräume mit Medientechnik und PCs; Förderung von Frauen in der IT (Stipendien, "Women in Tech"-Talks, Netzwerk/Karriere, FQ-Lounge).
  • Weitere Informationen zur Forschung
    hpi.de/forschung
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://hpi.de/open-campus/schuelerakademie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2021; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren