1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HAW Augsburg
  6. Fakultät für Architektur und Bauwesen
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät für Architektur und Bauwesen an der HAW Augsburg


Studiengänge Bauingenieurwesen

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Anzahl der Lehrenden 19
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 20,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro 50,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 15,7 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Bauingenieurwesen

Umweltingenieurwesen/Bau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die drei Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen und Energieeffizientes Planen und Bauen stellen die drei Ausbildungslinien der Fakultät dar. Sie werden durch das Weiterbildungsangebot erweitert und ergänzt. Es entsteht ein umfassendes Angebotspaket mit dem die Fakultät ihrem Alleinstellungsmerkmal und regionalem Bildungsauftrag als einzige Bau-Fakultät gerecht wird. Kleine Gruppen mit persönlichen Kontakt zu den Professor*innen, Gastdozenten aus dem In- und Ausland, breitgefächerter und praxisbetonter Studienplan, regelmäßig Tages- und Wochenexkursionen, studentische Wettbewerbe.
  • Prüfungen im Bachelorstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester zum Ende des Semesters
  • Prüfungen im Masterstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester zum Ende des Semesters
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studienorientierungstag: Hilfe bei der Auswahl des Studiengangs. In Vorträgen u. Workshops vermitteln Expert*innen sowie Studierende Informationen aus erster Hand. Jeder Studientag stellt seine Studienangebote vor, Einblicke in Labore und Werkstätten,Führungen über den Campus, Online-Tests,Informations-Programm für Eltern. Girls- und boysday: Studierende zeigen Schüler*innen das Studium
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Einführungsveranstaltungen vor Semesterbeginn und während der ersten Semesterwochen; Wintersemester "Startklar": Unser Studienanfängerprogramm Startklar soll eine erste Orientierung sowohl im Studienfach als auch an der Hochschule ermöglichen.
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Die hochschulweite Firmenkontaktmesse Pyramid zählt zu den größten Rekrutierungsmessen in Süddeutschland: Studierende und Firmenvertreter treffen sich hier auf Augenhöhe. In direkten Gesprächen erfahren die Studierenden alles über Einstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der Unternehmen und können sich Informationen für die Bewerbung direkt bei den Firmenvertretern holen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Einführungsveranstaltungen vor Semesterbeginn und während der ersten Semesterwochen; Wintersemester "Startklar": Unser Studienanfängerprogramm Startklar soll eine erste Orientierung sowohl im Studienfach als auch an der Hochschule ermöglichen., Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Beratungsgespräche, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Angebote englischsprachiger Kurse und Vorlesungen, z.T. Möglichkeit Praxissemester als Auslandsstudiensemester, Projektarbeiten an ausländischen Projekten, Teilnahme an Exkursionen; z.T. Pflichtmodul auf Englisch als fester Bestandteil. Zahlreiche Partnerhochschulen im Ausland vorhanden.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Fakultät verfügt über gut ausgestattete Labore für die Bereiche Baustoff, Vermessung, Grund- und Wasserbau und Messtechnik. Außerdem stehen ein Siedlungswasserwirtschaftslabor, ein CAX-Labor mit 3D-Plottern und -scanner und eine Modellbauwerkstatt sowie ein Freilandlabor und Lichtlabor mit künstlichem Himmel zur Verfügung.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Nachhaltigkeit und Digitalisierung; klimaneutrale Gebäude und Stadtquartiere; Ökobilanzierung; Nachhaltigkeitszertifizierung; Energetische Messtechnik; Supervision & Optimierung neuer Gebäude aus Daten Exploration; Cyber-Physikalische Systeme für erneuerbare Energien; Energienutzungsplanung; Photobioreaktoren in der Fassade; Verbindungsmittel im Holzbau; Freiland-Lysimeter-Anlage; Carbonbeton; nichtmetallische Bewehrung; "grüner Beton"; nachhaltiger Beton; Holz-Beton-Verbund; Forschungsschwerpunkte Bereich Siedlungswasserwirtschaft
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Es gibt den besonderen Studiengang "Forschungsmaster", der in Kooperation mit der Industrie stattfindet. Dort wird während der gesamten Studienzeit ein Forschungsprojekt bearbeitet. Des Weiteren dürfen Studierende bei den Forschungsprojekten mitarbeiten.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Es besteht ein Alumninetzwerk, über das zahlreiche Kontakte und Verbindungen - auch hinsichtlich Unternehmensgründungen - aufgebaut werden.
  • Sonstige Besonderheiten
    Für Studierende stehen Arbeitsplätze zur Verfügung.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-augsburg.de/Architektur-und-Bauwesen/Forschung.html
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.hs-augsburg.de/Orientierung/fuer-Studieninteressierte.html
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(Bau)= Bauingenieurwesen (UI/Bau)= Umweltingenieurwesen/Bau (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren