1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TU Darmstadt
  6. Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 109
Anteil Lehre durch Praktiker keine Angabe

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 9/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung keine Angaben
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 103,0 T€
Promotionen pro Professor 1,4

Bauingenieurwesen

Umweltingenieurwesen/Bau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Laufende Studiengänge: Geodäsie und Geoinformation (Mas); Angewandte Mechanik (B); Mechanik (Mas); Geplanter Studiengang ab WS 19/20: Sustainable Urban Development (Mas), Joint Degree mit Vientamese-German University
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Am Fachbereich wird seit über 35 Jahren die Projektarbeit im Studium von Anfang an durchgeführt. Darin werden Projekte interdisziplinär bearbeitet, um eine Berufsorientierung zu geben (im Bachelor) bzw. um Prozesse innerhalb von Projekten zu verstehen (stärker im Master). Der Fachbereich steht für die Einheit von Lehre und Forschung auf dem Gebiet ingenieurwissenschaftlicher Systemlösungen für die gebaute Umwelt im System Erde, von der Gewinnung wissenschaftlicher Erkenntnisse über die Integration in Lehrveranstaltungen bis zu deren Anwendung in der Ingenieurpraxis.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Hobit; Girl's Day; TU Day; hellwach; Meet and Greet (organisiert vom FB13); Internetseiten mit Schüler/innen News und Informationsfilmen der Institute
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Orientierungswoche und O-Wochen-Heft; Einführungsveranstaltungen des Studienbüros zum "Studienmanagement"; Studienberatung durch AG-PEK; Studentisches Mentoring; Professorencafe
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Intergeo (Fach- und Ausbildungsmesse der Geodäsie); Tag der Geodäsie in Darmstadt
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://www.tu-darmstadt.de/studieren/studieninteressierte/index.de.jsp
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    In Zeiten zunehmender Internationalisierung stellt ein studienbegleitender Auslandsaufenthalt eine wertvolle Zusatzqualifikation dar. Der Fachbereich unterstützt die Studierende dabei, einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren. Neben den üblichen Programmen (z.B. Erasmus+) zum Austausch wurden Studienprogramme mit ausgewählten Partneruniversitäten erarbeitet, die in einem Double oder Dual Degree abschließen. Diese Programme existieren in Kooperation mit der KTH Stockholm, den Ecole Centrales in Lyon und Nantes, der Aalto University Helsinki, der KU Leuven sowie mit der University of Rhode Island.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    EPF Lausanne, Schweiz. Istanbul Tekni Üniversitesi; Türkei. Danmarks Tekniske Universitet; Dänemark.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der Fachbereich unterhält einen großen PC-Pool für Studierende, sowie diverse studentische Arbeitsräume. In der Forschung stehen große Forschungslabore, u.a. im Wasserbau mit großmaßstäblichen Rinnen, Wasserlabore, geotechnische und konstruktive Labore sowie ein Eisenbahnbetriebsfeld zur Verfügung.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Im Jahr 2012 fand der erste fachbereichsweite Forschungstag für alle Mitglieder des Fachbereichs statt. Hintergrund dieser Veranstaltung war und ist es, potentielle Synergien für alle Beteiligten erkennbar zu machen und gemeinsame Forschungsthemen zu identifizieren.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.bauing.tu-darmstadt.de/aktuelles_7/newsausdemfachbereich/news.de.jsp
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(Bau)= Bauingenieurwesen (UI/Bau)= Umweltingenieurwesen/Bau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren