1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. TU Dresden
  6. Fakultät Bauingenieurwesen
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät Bauingenieurwesen an der TU Dresden


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Lehre in Kernbereichen
Anzahl der Lehrenden 20
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 5,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor keine Angaben
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro 20,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Wissenschaftler 150,7 T€
Promotionen pro Professor 1,0

Bauingenieurwesen

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Fakultät hat immer am Abschluss Dipl.-Ing. festgehalten. Trotz des weltweit anerkannten Abschlusses ist der Studiengang gemäß den Anforderungen des Bologna-Prozesses strukturiert und angepasst und somit kompatibel zu anderen Universitäten europaweit. Trotz wachsender Studierendenzahlen ist das Verhältnis von Studierenden zu Lehrenden günstig, sodass vor allem bei Übungen Raum für individuelles Lernen bleibt. Die Bauingenieur-Studiengänge werden auch als Teilzeit-Fernstudium angeboten, womit zeitlich und örtlich flexibles Lernen möglich ist.
  • Prüfungen im Bachelorstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester zum Ende des Semesters, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit
  • Prüfungen im Masterstudium
    Studienbegleitende Prüfungen pro Semester zum Ende des Semesters, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Uni-Tag und Schnupperstudium, Schülerpraktika
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Individuelle Studienfachberatung
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Messe "Karrieresart", spezielle Angebote für (Deutschland-)Stipendiaten, Praktikumsangebote, Angebote durch den Verein "Freunde des Bauingenieurwesens"
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Individuelle Studienfachberatung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Neben den weltweit studierbaren Fernstudiengängen (Bachelor und Diplom-Aufbaustudium) gibt es seit dem WS 2010/2011 einen englischsprachigen Masterstudiengang (ACCESS - Advanced Computational and Civil Engineering Structural Studies). Des Weiteren gibt es die Möglichkeit, ein Doppeldiplom zu erwerben [ESTP Paris, INSA Straßburg, Trento (Italien)].
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die Labore der Fakultät sind mit modernsten Geräten ausgestattet, die exzellente Forschung ermöglichen. Die Student*innen können dieses Equipment im Rahmen ihrer Arbeit nutzen.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Die Fakultät ist in zahlreichen internationalen Forschungsvorhaben und Gremien vertreten. Neueste Ergebnisse der Forschungsschwerpunkte fließen in Vorlesungen und Übungen ein. Student*innen können in Projekten mitarbeiten und Teil der Forschung sein. Besondere Forschung in Sachen "Carbonbeton"; diese Forschungsleistung wurde mit dem Forschungspreis des Bundespräsidenten ausgezeichnet.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Doktorandenseminare, Summer Schools, Graduiertenakademie, individuelles Coaching
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Es existiert eine eigene universitäre Abteilung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Betonbootteam (Bau von Betonbooten und regelmäßige Regatten) sowie der deutschlandweit einmalige "Campus-Navigator".
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://tu-dresden.de/bu/bauingenieurwesen/forschung/forschungsschwerpunkte
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
(Bau)= Bauingenieurwesen (IntDisz)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren