1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Biberach
  6. Fakultät Bauingenieurwesen und Projektmanagement
che
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fakultät Bauingenieurwesen und Projektmanagement


Studiengänge Bauingenieurwesen + Projektmanagement (Bau)

Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
ggf. weitere Studiengänge
Weitere Studiengänge am Fachbereich Bauingenieur Plus (dual, B plus gewerbliche Ausbildung), Holzbau / Projektmanagement (dual, B plus gewerbliche Ausbildung)
Allgemeines
Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 32
Studierende insgesamt 710 *
Anteil Lehre durch Praktiker 36,0 %
Anzeige
Unterstützung am Studienanfang
Punktzahl Angebote vor Studienbeginn 6/8 Punkten
Punktzahl Angebote zum Studieneinstieg 10/14 Punkten
Punktzahl Angebote im ersten Studienjahr 6/13 Punkten
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen - Bachelor 89,1 %
Forschung
Forschungsgelder pro Professor 16,9 T€

Bauingenieurwesen

Allgemeines
Studierende insgesamt 680 *
Anzahl Masterstudierende 68
Abschlüsse in angemessener Zeit B/StEx/D 83,3 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit Master 70,8 % *
Kontakt zur Berufspraxis Bachelor 9/9 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis Master 4/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Bachelor 3/9 Punkten
Internationale Ausrichtung Master 3/9 Punkten
Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge
Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,7
Lehrangebot 1,8
Studierbarkeit 1,4
Prüfungen 2,4
Exkursionen Fallzahl kleiner 15
Berufsbezug 1,7
Praxisbezug 1,6
Unterstützung für Auslandsstudium 1,6
Räume 1,9
Bibliotheksausstattung 1,7
IT-Infrastruktur 1,6
Studiensituation insgesamt 1,4
Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge
Betreuung durch Lehrende 1,5
Unterstützung im Studium 1,6
Lehrangebot 1,7
Studierbarkeit 1,3
Prüfungen 1,8
Übergang zum Masterstudium 1,3 *
Berufsbezug 1,6
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Räume 1,8
Bibliotheksausstattung 1,5
IT-Infrastruktur 1,4
Ausstattung Praktikumslabore Fallzahl kleiner 15
Studiensituation insgesamt 1,3
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Weitere Angaben des Fachbereichs


  • Besonderheiten in der Lehre
    Die Semestergrößen in der Fakultät werden mit 35 Studierenden im Bachelor- und 12 Studierenden im Masterstudium klein gehalten. Durch die kleinen Gruppen und den unmittelbaren Kontakt zwischen Professoren und Studierenden haben die Vorlesungen Seminarcharakter; die praktische Umsetzung wird in Übungen und Projektarbeiten angewendet. Die enge Verzahnung von Studium, Laborpraktika, Praxissemester und Projektarbeiten wird durch die Lehrveranstaltungen und die intensive Betreuung der Studierenden erreicht. Hierbei werden soziale Schlüsselkompetenzen gezielt weiter entwickelt.
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote vor Studienbeginn
    Obligatorisches oder freiwilliges self assessment Informationsveranstaltungen für Schüler (Tag der offenen Tür, Lernlabore, Elternabende...) Schnupperstudium, Mitarbeit von Schülern an Projekten Pflichtberatungsgespräche Brückenkurse, Vorkurse, Vorsemester, Studienvorbereitung Infotage bei der Berufsförderungsgesellschaft der Bauwirtschaft BW, Zimmererausbildungszentrum BW, und Kooperationsunternehmen
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote zum Studieneinstieg
    Einführungstage, -woche, Rallye zur information/Orientierung Hilfe bei der Vernetzung der Studierenden Semestereinführung durch die Fakultät Semestereinführung durch die Fachschaft Leitfaden/Plattform: "wofinde ich welche Information" Angebote für studienrelevante Kompetenzen (Schreibwerkstatt, Selbstorg.) Studentische Mentoren, Tandems, Buddies Räumlich vorhandenes fachliches Lernzentrum Hilfe bei der Studienverlaufsplanung Förderkurse in den Naturwissenschaften
  • Unterstützung am Studienanfang: Angebote im ersten Studienjahr
    Begleitprogramme/Transferwochen für ausländische Studierende Studentische Mentoren Pflichtberatungsgespräche Kolloquien Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (Zwischentests, individuelle Korrekturen/Besprechungen) Individuelle Beratung zur Studien- und Karriereplanung; Diverse Veranstaltungen im Bereich Studium Generale
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Fakultät pflegt seit Jahren ein weltweites Netzwerk aus Partnerhochschule und Unternehmen. In diesem Netzwerk werden das Auslandssemester und Forschungssemester organisiert, Auslandspraktika vermittelt und forschungs- und entwicklungsbezogene Projekte abgewickelt. Zur optimalen Unterstützung des Studierendenaustausches mit den Partneruniversitäten werden ausgewählte Vorlesungen in englischer Sprache angeboten. Hervorzuheben ist der binationale Masterstudiengang Engineering Management mit der Universität Tucumán, der mit zwei Masterzeugnissen abschließt und durch das DAHZ gefördert wird.
  • Häufigste Austauschhochschulen
    Universidad Nacional de Tucumàn, Argentinien; BCIT Vancouver, Kanada; Halmstad University of Applied Sciences, Schweden
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Die 7 Labore, 3 Prüfstellen und 4 Institute der Fakultät sind unter dem strategischen Dach des Institutszentrums für angewandte Forschung zusammengefasst. Durch die organisatorische Einheit wird eine studiengangübergreifende effektive Nutzung zur Laborversorgung für die Lehre, eine Ausweitung der Forschungsaktivitäten und eine enge Wechselbeziehung zwischen Lehre und Forschung erreicht.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Studierenden profitieren einerseits von den zukunftsweisenden und innovativen Themen der Forschungsprojekte, andererseits wird die Möglichkeit eröffnet, an Forschungsprojekten direkt mitzuwirken. Dies ermöglicht vertiefte praktische Erfahrungen und stellt häufig Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern her. Die Auftraggeber wiederum profitieren unmittelbar von den Forschungsergebnissen und dem Kontakt zur Wissenschaft. Durch diesen Technologietransfer werden die Innovationsfähigkeit gesichert und Kompetenzen aufgebaut und ausgeweitet.
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    www.hochschule-biberach.de/web/iaf/forschungsstrategie
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung dauerhaft gesundheitlich Beeinträchtigter
    Durch die familiäre Atmosphäre und den persönlichen Kontakt zwischen Studierenden, Lehrenden und der Verwaltung setzt die Hochschule Biberach auf individuell angepasste Einzelfalllösungen für Studierende mit dauerhaften gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Diese Einzelfalllösungen lassen sich individuell an den jeweiligen Bedarf anpassen. Die Hochschule Biberach bietet für Menschen mit Behinderungen und auch für Menschen mit zeitweisen Einschränkungen eine Beratung zur individuellen Studiensituation an.
  • Besonderheiten hinsichtlich der Förderung von Diversity
    Die Fakultät bietet eigenständige Bausteine an, um der großen Anzahl an handwerklich interessierten bzw. handwerklich vorgebildeten Studierenden eine Brücke zur Hochschulbildung zu bauen. Dies sind zum einen die dualen Studienmodelle für handwerklich interessierte Studierende und zum anderen Förderkurse für Studierende, die über den zweiten oder dritten Bildungsweg an die Hochschule kommen. Darüber hinaus wurde die HBC für das Zertifikat "Familiengerechte Hochschule" auditiert. Hiermit verpflichtet sich die Hochschule zu familienbewussten Studienbedingungen und Arbeitsbedingungen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Unsere Fakultät zeichnet sich durch die gezielte Förderung von Studenten aus. Durch 15 Deutschlandstipendien im Semester werden Studenten im Inland während ihres Studiums unterstützt. Darüber hinaus können Bachelorstudenten auf ein breites Angebot an Stipendien für Auslandsaufenthalte zurückgreifen. Neben den gängigen Stipendien wie PROMOS und ERASMUS steht als Vorbereitung auf den binationalen Masterstudiengang Engineering Management das ISAP-Stipendium zur Verfügung, welches ein Auslandssemester im Bachelor an unserer Partneruniversität in Argentinien fördert.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
(Bau)= Bauingenieurwesen (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren