1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Magdeburg-Stendal/Magd.
  6. Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Fachbereich

Fachbereich Wasser, Umwelt, Bau und Sicherheit


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Bemerkung
Dieser Fachbereich ist auch im internationalen Ranking U-Multirank enthalten.

Allgemeines

Lehrende in Kernbereichen
Lehrende am Fachbereich 36
Anteil Lehre durch Praktiker 7,6 %

Duales Studium

Dual Studierende 80 *
Ausmaß der Verzahnung 4/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 7/14 Punkten

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 %

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis - Bachelor 89,5 %
Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis - Master 89,7 %
Anteil Professoren mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 33,3 %
Professoren mit eigenem Ingenieurbüro 24,5 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 28,3 T€

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende keine Befragung
Unterstützung im Studium keine Befragung
Lehrangebot keine Befragung
Studienorganisation keine Befragung
Prüfungen keine Befragung
Unterstützung für Auslandsstudium keine Befragung
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen Fallzahl kleiner 15
Räume keine Befragung
IT-Infrastruktur keine Befragung
Ausstattung Praktikumslabore keine Befragung
Allgemeine Studiensituation keine Befragung

Bauingenieurwesen

Umweltingenieurwesen/Bau

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Sicherheit und Gefahrenabwehr (B.Sc., M.Sc.), Angewandte Statistik (B.Sc.), Ingenieurökologie (M.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Dem Fachbereich stehen Laborhallen mit voll ausgestatteten Laboren zur Nutzung in Laborpraktika zur Verfügung. Enge Verzahnung von Lehre und Forschung. Breit gefächertes Master-Studienangebot (Water Engineering, Ingenieurökologie, Energieeffizientes Bauen und Sanieren). Der Master-Studiengang Bauingenieurwesen umfasst die Vertiefungsrichtungen Konstruktiver Ingenieurbau und Tief- und Verkehrsbau.
  • Prüfungen im Bachelorstudium
    Prüfungen einmal pro Semester zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, Extratermine für Wiederholungsprüfungen
  • Prüfungen im Masterstudium
    Prüfungen einmal pro Semester zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, Extratermine für Wiederholungsprüfungen
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    1x jährl.: Herbstkurs für Mädchen, Girls' Day, Campus Day, Schnupperstudium, Lange Nacht der Wissenschaft, immer: Hochschulscouts als Ansprechparner für Studieninteressierte, Besuche von Schulklassen, Flyer online und Papier, Teilnahme an Studien- und Fachmessen, zentrale Studienberatung, Online-Auftritt und Social Media-Präsenz der HS
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Late Summer School, International Day, Runder Tisch, Erstsemestereinführungstage, Mentoring-Programm
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Firmenkontaktmesse
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Der Fachbereich unterhält diverse internationale Kooperationsvereinbarungen. Unterstützt werden der Fachbereich und die interessierten Studierenden durch das International Office der Hochschule Magdeburg-Stendal. In der Regel ein bis zwei Auslandsexkursionen (z.B. China, Russland, Jordanien, USA, Dänemark) pro Jahr.
  • Häufigste Partnerhochschulen für Studierendenaustausch
    Universidad de la Coruña (Spanien); UNIVERSIDAD DE HUELVA (Spanien); Universidad de la Laguna Teneriffa (Spanien); Norwegian University of Science and Technology (Norwegen); San Diego State University (USA); Universidad Holguin Oscar Lucero Moya (Kuba); Universidad Concepción (Chile); Ho Chi Minh University of Industry (Vietnam); Technologische Universität Quingdao (China); German Jordanian University (Jordanien)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der Fachbereich verfügt über Laborhallen mit voll ausgerüsteten und hoch modern ausgestatteten Laboren für Wasserbau, Recycling und Entsorgungsmanagement, Baudynamik, Bauphysik, Baustoffe, Bauteilprüfung, Erdstoff, Geotechnik, Straßenbau, Photogrammetrie, Vermessung, zerstörungsfreie Prüfung und Brandschutz sowie sehr gut ausgestattete EDV-Labore (Soft- und Hardware) und Seminarräume.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der Fachbereich ist mit der nationalen und regionalen Wirtschaft und Verwaltungsinstitutionen eng verflochten. Daraus ergeben sich zahlreiche Forschungsprojekte (z.B. BMBF, BMWI, ZIM, auch DAAD). Die Forschungsthemen orientieren sich an Nachhaltigkeits- und Zukunftsfragen (u.a. Baustoffe, Infrastruktursysteme, Umwelt) und werden unter Einbeziehung von Studierenden als studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte durchgeführt. Zur Drittmittel-Forschung zählt auch Auftragsforschung; zehn abgeschlossene kooperative Promotionen in den Jahren 2015-2017
  • Website mit weiteren Informationen zur Forschung
    https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/fachbereiche/wasser-umwelt-bau-und-sicherheit/bauwesen/forschung.html
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Für Studierende und zukünftige Absolventen mit Gründungsambitionen besteht enger Kontakt zum Career Center, zum Technologie- und Wissenstransferzentrum sowie zur Gründer- und Transferförderung (kurz "gründet") der Hochschule.
  • Sonstige Besonderheiten
    Studieren im Grünen (http://www.studieren-im-gruenen.de/), prämiert als zweitschönster Campus bundesweit. Alle Labore und die EDV-Ausstattung werden bedarfsdeckend pro Semester vollumfänglich angeboten; Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung; keine Studiengebühren; Semesterticket (ÖPNV nutzbar); barrierefreier Campus; Hochschulbibliothek; Kinderzimmer für Studierende mit Kind zur stundenweisen Nutzung; Hochschulsport; Studenten- und Fachschaftsrat sorgen für Kultur; Alumnibetreuung; Transfergutscheine (derzeit 400€) für Abschlussarbeiten mit Unternehmen für Studierende
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
(Bau)= Bauingenieurwesen (UI/Bau)= Umweltingenieurwesen/Bau (I)= wegen starker Interdisziplinarität nicht zugeordnet
Bei diesen Teilfächern handelt es sich jeweils um einen Auszug aus dem Ranking der gesamten Fächergruppe. Es kann daher vorkommen, dass nicht bei jedem Kriterium alle Ranggruppen vertreten sind.
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren