1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. BWL
  5. Uni Rostock
  6. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Ranking wählen
BWL, Fachbereich

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät an der Uni Rostock


Institut für Betriebswirtschaftslehre

  • Ulmenstraße 69
  • 18057 Rostock
  • Telefon: +49 381 498-4566
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
Bemerkung
Im Bachelor-Bereich bietet die Fakultät das Fach Wirtschaftswissenschaften an. Neben dem hier ausgewiesenen Masterangebot in BWL existiert ein Masterangebot im Fach VWL.

Allgemeines

Anzahl Masterstudierende 120
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master 10,0 %

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 87,5 %

Internationale Ausrichtung

Genutzte Auslandsplätze 1,0 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angabe
Anteil Professor:innen mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung 0,0 % *

Forschung

Veröffentlichungen pro Professor:in Publikationspunkte pro Professor im Bereich 1,2 bis 2,3
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in im Fach WiWi ausgewiesen
Promotionen pro Professor:in 0,5
Forschungsreputation < 1%

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,3
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,4
Studienorganisation 2,0 *
Übergang zum Masterstudium 1,8 *
Wissenschaftsbezug 2,0
Unterstützung für Auslandsstudium 2,0
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich siehe Wirtschaftswissenschaften
schon gewusst?
Über das Fach BWL
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Vermittlung eines breiten Wissensspektrums in volks-, betriebswirtschaftlichen, wirtschaftspädagogischen sowie methodischen Schwerpunkten; hohe Flexibilität in der Wahl der Vertiefungsrichtung BWL oder VWL; Mobilitätsfenster für Auslandssemester im 4. und 5. Semester; Praxisorientierung durch Projektseminare und Planspielangebote.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Mobilitätsfenster, internationales Gastforscher(innen)programm, hohe Anerkennungsquote der im Ausland erbrachten Prüfungs- und Studienleistungen.
  • Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt
    Uni Cork, Irland; Uni Den Haag, Niederlande; Uni Tallin, Estland; Uni Lulea, Schweden; Uni Tartu, Finnland; Uni Valencia/Alcoy, Spanien; UniArhus, Dänemark; Uni Riga, Lettland.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    WLAN in allen Fakultätsräumen, ausreichend PC-Labore, modern und technisch umfassend ausgestattete Hörsäle und Seminarräume.
  • Besonderheiten in der Forschung
    Schwerpunktsetzung im Institut für Betriebswirtschaftslehre auf der Dienstleistungsforschung, im Institut für Volkswirtschaftslehre auf den Demographischen Wandel in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für demografische Forschung in Rostock.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Möglichkeiten und Veranstaltungen im Careers Service der Universität Rostock sowie im Zentrum für Entrepreneurship der Universität.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2020; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren