1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Heilbronn
  6. Fakultät für Technik 1 - Mechanik und Elektronik (T1)
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät für Technik 1 - Mechanik und Elektronik (T1) an der HS Heilbronn


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 130
Anzahl Masterstudierende 30
Anteil Lehre durch Praktiker 2,1 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 11,6 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D zwischen SoSe 19 und WS 20/21 nicht durchgängig mind. 10 Abschlüsse / Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master zwischen SoSe 19 und WS 20/21 nicht durchgängig mind. 10 Abschlüsse / Jahr

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 7/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 100,0 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 2,2 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 0

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Digitale Lehrelemente Fallzahl kleiner 15
Laborpraktika Fallzahl kleiner 15
Angebote zur Berufsorientierung Fallzahl kleiner 15
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Digitale Lehrelemente Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Übergang zum Masterstudium Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Anwendungsorientierter Studiengang mit ausgewogener Balance in der Vermittlung von praktischen und theoretischen Kompetenzen; Projektarbeiten / Bachelor Thesis / Master Thesis überwiegend mit industriellen Aufgabenstellungen sowie anwendungsorientierten Forschungsprojekten.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninformationstage, Studieren Probieren, Schnuppervorlesungen im Rahmen der langen Nacht der Technik, Laborveranstaltungen beim Girls' Day, Workshops des Faszination Technik e.V., spezielle Laborführungen für Schülergruppen, Projektwochen für Schüler, Besuch von Schulen, Vorstellung bei Messen, persönliche Studienberatung (zentrale Studienberatung sowie Fachstudienberatung)
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Ersti-Einführungsveranstaltungen, Mentorenprogramme, Informationsveranstaltungen zum Studium/zu den Schwerpunkten/zu der Möglichkeit von Auslandsaufenthalten, individuelle Beratung zur Studienverlaufsplanung, Unterstützung bei der Vernetzung unter den Studierenden durch Freizeitveranstaltungen (Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Unternehmensbesichtigungen etc.)
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Jobmessen, Bewerbungstraining
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Ersti-Einführungsveranstaltungen, Mentorenprogramme, Informationsveranstaltungen zum Studium/zu den Schwerpunkten/zu der Möglichkeit von Auslandsaufenthalten, individuelle Beratung zur Studienverlaufsplanung, Unterstützung bei der Vernetzung unter den Studierenden durch Freizeitveranstaltungen (Sommerfeste, Weihnachtsfeiern, Unternehmensbesichtigungen etc.), Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Der Fachbereich pflegt Kontakte zu über 45 Partnerhochschulen weltweit. Hierdurch haben die Studierenden vielfältige Möglichkeiten während eines Auslandsemesters internationale Erfahrungen zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. Einige Professor*innen lehren in Partnerhochschulen auf der ganzen Welt. Zudem bereichern immer wieder internationale Gastdozent*innen sowie zahlreiche Incomings die Studierenden des Fachbereichs. Die ersten beiden Semester des Bachelorstudienganges Electrical Systems Engineering können auf Englisch studiert werden.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik verfügt über folgende sehr gut ausgestattete Labore: Steuerungstechnik, Positioniertechnik, Netzwerktechnik, Bilddatenverarbeitung, Microcontroller, Digitallabor, Regelungstechnik, Schaltungstechnik, Messdatenverarbeitung, Hochfrequenztechnik, Schaltungsintegration, Zentrum für Leistungselektronik.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Anwendungsorientierte Forschung in den Bereichen Industrie 4.0; selbstorganisierendes Routing in Netzwerken; Bildverarbeitung für autonome Fahrzeuge; Entwicklung von Verfahren zur Gewinnung nicht reproduzierbarer Zahlen für Verschlüsselungsalgorithmen; autonome E-Mobilität; plattformunabhängige Softwaretechnik; Bionische und hochdynamische Greifsysteme; Roboterapplikationen; Echtzeitansteuerung für Robotersysteme; Augmented Reality; Wireless Sensorik; Forschungsprojekte des Instituts für Kraftfahrzeugtechnik und Mechatronik.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Im Masterstudiengang Electrical Systems Engineering kann seit dem WS 2021/22 der Schwerpunkt Forschung gewählt werden. Außerdem werden besonders gute Masterstudierende als Mitarbeiter*innen von Forschungsprojekten eingestellt. Hierdurch wird der Übergang vom Masterstudium zur Promotion deutlich erleichtert und erheblich gefördert. Doktorand*innen werden von mindestens zwei Personen betreut. Über das Young Scientists Network des Forschungsreferats können sich Promotionsinteressierte / Promovierende untereinander und mit Post-Docs sowie den (Forschungs-)Professor*innen austauschen.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Im Masterstudiengang Electrical Systems Engineering kann seit dem WS 2021/22 der Schwerpunkt Entrepreneurship gewählt werden. Außerdem bietet das Gründerzentrum STARTKLAR Kurse und Workshops zum Thema Gründung an und unterstützt die Studierenden bei allgemeinen Gründungsfragen.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Studierenden des Fachbereichs engagieren sich beim HHN Racing e.V. Der Verein nimmt seit 2014 am Formula Student Wettbewerb teil, bei dem verschiedene Studierendenteams bei internationalen Wettbewerben mit selbst entworfenen, konstruierten und gebauten Rennwagen gegeneinander antreten.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-heilbronn.de/forschung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren