1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Elektro- und Informationstechnik
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät für Elektro- und Informationstechnik an der HS Karlsruhe


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 680
Anzahl Masterstudierende 220
Anteil Lehre durch Praktiker 15,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 15,0 %

Duales Studium

Dual Studierende keine Angaben
Ausmaß der Verzahnung 7/10 Punkten

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 13/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D im Beobachtungszeitraum noch keine Abschlüsse
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 76,3 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 6/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 81,5 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 72,5 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 20,6 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 5

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 1,9
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,6
Prüfungen 2,2
Digitale Lehrelemente 2,3
Laborpraktika 1,9
Angebote zur Berufsorientierung 2,0
Praxisbezug 2,0
Räume 1,7
Bibliotheksausstattung 2,0 *
IT-Infrastruktur 2,2
Allgemeine Studiensituation 2,1

Studierenden-Urteile für duale Studiengänge

Betreuung durch Lehrende Fallzahl kleiner 15
Unterstützung im Studium Fallzahl kleiner 15
Lehrangebot Fallzahl kleiner 15
Studienorganisation Fallzahl kleiner 15
Digitale Lehrelemente Fallzahl kleiner 15
Prüfungen Fallzahl kleiner 15
Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen Fallzahl kleiner 15
Räume Fallzahl kleiner 15
Bibliotheksausstattung Fallzahl kleiner 15
IT-Infrastruktur Fallzahl kleiner 15
Laborpraktika Fallzahl kleiner 15
Allgemeine Studiensituation Fallzahl kleiner 15

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Studierende können nach dem einheitlichen Grundstudium sich im Hautpstudium für eine der 6 Studienvertiefungen entscheiden. Das Studium ist sehr praxisorientiert: Projekte werden schon im 1.Semester durchgeführt, in zahlreichen Laborveranstaltungen werden die Studieninhalte praxisbezogen und anwendungsorientiert vermittelt, hinzu kommen das Praxissemester und Bachelorthesis in der Industrie. Die Studierenden werden in die laufenden Forschungsprojekte der Fakultät eingebunden. Die Studierenden schätzen die persönliche Atmosphäre innerhalb der Fakultät. Unterstützungangebote mit Lernzentren.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Probestudium, Schnuppervorlesungen, Schülerpraktikum, Girls' Day, Campustag, Schüler Ingenieur Akademie, MINToring, INSpiring
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mentoring, Lernzentren Mathematik, Digitaltechnik und Elektrotechnik, Tutorien
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Unternehmensstände am Campustag, Möglichkeiten im Rahmen einer Exkursionen die Firmen zu besuchen und kennenzulernen.
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Mentoring, Lernzentren Mathematik, Digitaltechnik und Elektrotechnik, Tutorien, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik bietet eine Reihe von Möglichkeiten und Programmen, um Auslandserfahrungen während des Studiums zu sammeln: Doppelabschlussprogramm (Master) mit der INSA in Straßburg (Frankreich), Doppelabschlussprogramm (Master) mit der Ryerson University in Toronto (Kanada) Auslandssemester in Temeswar (Rumänien), Doppelabschluss (Master) mit der VIT University in Indien (SSTM), Lawrence Berkely Lab in Kalifornien (USA), Austauschprogramm mit der Universität in Alabama (USA). Bachelor International als Studienvariante Start zum Wintersemester 2022/2023.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Um die Inhalte der Vorlesungen zu vertiefen und das erworbene Wissen praktisch einzusetzen, finden während des Studiums an der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik zahlreiche Laborveranstaltungen, Übungen und Studierendenpojekte statt. Die Labore sind hervorragend ausgestattet und entsprechen den Industriestandards. Während der Labortätigkeit werden praxisnahe Fähigkeiten vermittelt, die den Studierenden nicht nur helfen eine Vorstellung von der Praxis zu erhalten, sondern sie auch auf das spätere Berufsleben vorbereiten.
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Die Fakultät EIT zeichnet sich durch Schwerpunkte im Bereich der anwendungsbezogenen Forschung und Entwicklung aus. Darüber hinaus ergibt sich auch ein interessanter Technologietransfer in die Praxis. Die Sensorik-Forschung der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik ist im Institut für Sensor- und Informationssysteme gebündelt. Weitere Professoren sind forschungsaktiv im Institut für Energieeffiziente Mobilität, ebenso im Institut für angewandte Forschung im Bereich Machine Learning.
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die HKA bietet eine durchgehende Ausbildung vom Bachelor über den Master bis zur Promotion. Die Professor*innen begleiten die Studierenden zur kooperativen Promotion, auch wenn die HKA aktuell kein eigenständiges Promotionsrecht besitzt. Dabei übernehmen die Professor*innen die fachliche Betreuung und vermitteln den Kontakt zu einer Universität, bei der die Dissertation eingereicht werden kann. Qualifizierungsangebote; HKA Doktorandenkonvent
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Studierende, die während Ihres Studiums an unternehmerischen Herausforderungen arbeiten wollen und eine Gründung in Betracht ziehen, erhalten bedarfsgerechte Unterstützung – auch außerhalb der Lehre u.a. in Lernen/Co-Working space/Events und Beratung.
  • Sonstige Besonderheiten
    Die Studierenden der Fakultät für Elektro- und Informationstechnik haben die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen ein sogenanntes StudiumPLUS oder Verbundstudium durchzuführen. Die Teilnehmer sind während des Studiums im Unternehmen integriert und erhalten dadurch zusätzliche praktische Ausbildungsanteile. In der Regel ist ein StudiumPLUS/Verbundstudium mit einer Anstellung im Unternehmen verbunden, so dass die Studierenden während der Dauer des Programms eine Vergütung vom Unternehmen erhalten.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.h-ka.de/car
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.h-ka.de/bewerben-fuer-bachelor/voraussetzung https://www.h-ka.de/bewerben-fuer-master/voraussetzung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren