1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. FH Kiel
  6. Fachbereich Informatik und Elektrotechnik
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fachbereich Informatik und Elektrotechnik an der FH Kiel


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 620 *
Anzahl Masterstudierende 230
Anteil Lehre durch Praktiker 14,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 14,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 12/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 67,0 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 59,5 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 10/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 10/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 84,7 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 87,9 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 235,9 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 4

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 2,4
Lehrangebot 2,0
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 2,2
Digitale Lehrelemente 2,3
Laborpraktika 1,8
Angebote zur Berufsorientierung 2,0
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 2,0 *
IT-Infrastruktur 2,1
Allgemeine Studiensituation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,7
Unterstützung im Studium 2,5
Digitale Lehrelemente 2,0
Lehrangebot 2,3
Studienorganisation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Übergang zum Masterstudium 2,1 *
Allgemeine Studiensituation 2,6

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Exzellente Lehre ist für uns anwendungsbezogene, forschungs- bzw. wissenschaftsbasierte, interdisziplinäre sowie durch Internationalität und Methodenvielfalt geprägte Lehre. Sie basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, die auch aus eigener anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung resultieren. Der Anwendungsbezug der Lehre wird durch integrierte Praktika und praxisorientierte Projekt- und Abschlussarbeiten unserer Studierenden maßgeblich gefördert. Unsere Absolvent*innen verfügen über eine fundierte und breitgefächerte Fachkompetenz in ihrer jeweiligen Disziplin.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    - FH Infotage (Vorstellung der Studiengänge der FH / des FB IuE) - FH Kiel Jugendcampus (Empfang von Klassen und Workshops für Schüler*innen und Lehrer*innen. Ein breites Netzwerk sorgt für vielfältige Angebote) - Roberta (kleine, fahrbare Roboter bauen und sie mit einfacher Programmiersprache auf Kurs bringen) - Tagesprogramme für Klassen (Flexible Ausgestaltung) - Girlsday etc.
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Folgende Programme werden für Studienanfänger durchgeführt: - Einführungstage für Erstsemester - Vorstellung der zentralen Einrichtungen der FH Kiel - Präsentation der Lehrinhalte des Studiengangs - Hinweise und Anleitungen für ein erfolgreiches Studium - StartIng! - Mathematik-Brückenkurs - Orientierungsmodul - Veranstaltungen der Fachschaft
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Angebote von Unternehmen: - Firmenkontakttag FH-Kiel (Firmenkontaktmesse für Praktika, Abschlussarbeiten und den Berufseinstieg) - Präsentation von Projekten im Rahmen von StartIng! und weiteren kooperativen Projekten
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Folgende Programme werden für Studienanfänger durchgeführt: - Einführungstage für Erstsemester - Vorstellung der zentralen Einrichtungen der FH Kiel - Präsentation der Lehrinhalte des Studiengangs - Hinweise und Anleitungen für ein erfolgreiches Studium - StartIng! - Mathematik-Brückenkurs - Orientierungsmodul - Veranstaltungen der Fachschaft, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Das International Office ist DIE Anlaufstelle für internationale Studierende, Lehrende und Besucher*innen und berät alle Angehörigen der FH Kiel zu Auslandsaufenthalten und Fördermöglichkeiten. Die FH Kiel kooperiert mit mehr als 100 Partnerhochschulen weltweit, davon rund 80 im Rahmen des EU-Programms Erasmus+. Das IO arbeitet eng mit den Einrichtungen an den Partnerhochschulen zusammen, um den Austausch umzusetzen. Besonders hervorzuheben sind das Partnerprogramm mit der Universität "Tec de Monterrey" in Mexico sowie das chinesisch-deutsche Austauschprogramm.
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Der FB IuE an der FH Kiel ist eine ingenieurswissenschaftliche Einrichtung, die mit hochmodernen Gerätschaften ausgestattet ist. Eine Ausstattung auf dem neuesten Stand ermöglicht neueste Lehrmethoden und die Umsetzung höchster Forschungsziele. Exemplarisch sind die folgenden Labore genannt: Kompetenzbereich Elektromobilität Schleswig-Holstein (Leistungselektronik, Intelligente Mobilität), Digitale Fabrik (Industrie 4.0), Interdisziplinäres Labor für Immersionsforschung (Virtual Reality, Augmented Reality) uvm. Bibliothek: Freier Zugriff auf Literaturdatenbanken wie Springer Online
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Der FB IuE verfügt über eine sehr hohe Vernetzung mit der hiesigen Industrie und ein sehr hohes Drittmittelaufkommen >3,5 MEUR innerhalb der letzten 3 Jahre. Arbeiten in Forschungsprojekten werden auch durch die eigenen Studierenden bearbeitet. Schwerpunkte sind: Intelligente Mobilität (Eigenes Kompetenzzentrum für Elektromobilität); Zukunftsfähige Energie (Smart-Grid); Digitale Fabrik (Forschungsarbeiten im Bereich der Industrie 4.0); Leistungselektronik; Maritime Technologien (Autonome (Unter)wasserfahrzeuge); Robotik (Forschungsvorhaben mit humanoiden Robotern); KI
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Die Stärke der FH-Kiel liegt in der anwendungsorientierten Forschung, die in der Agenda 2025 zusammengefasst ist und strategisch verfolgt wird. Der Fachbereich IuE ist als stark forschungsorientierte Gemeinschaft zu wesentlichen Teilen in diese eingebunden. Forschungsschwerpunkte des FB IuE sind: Intelligente Mobilität; Zukunftsfähige Energie; Digitale Transformation; Nachhalt. Wertschöpfung. Die Qualifizierung an der FH Kiel ist ein wichtiger Baustein zur Entwicklung und Gewinnung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowohl für öffentliche Institutionen als auch regionale Wirtschaft.
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Der FB IuE arbeitet eng mit Institutionen zur Unterstützung von Unternehmensgründungen zusammen und unterhält ein eigenes Gründerzentrum. Dieses ist der erste Anlaufpunkt für alle Gründungsinteressierten auf dem Campus der FH Kiel. Hier besteht die Möglichkeit zu einer Erstberatung und zum gemeinsamen Austausch über Gründungserfahrungen, z.B. im Rahmen von Gründungstagen. Auch die WT.SH (Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein) ist ein wichtiger Partner bei der Beratung und Förderung von Unternehmensgründungen.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.fh-kiel.de/fachbereiche/informatik-und-elektrotechnik/forschung-und-wissenstransfer/forschungs-und-entwicklungsprojekte/
  • Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
    https://www.fh-kiel.de/studium/studieninteressierte/studienangebot-und-bewerbung/zulassung/studienqualifikationen/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren