1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Pforzheim
  6. Fakultät für Technik
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät für Technik an der HS Pforzheim


Bereich Informationstechnik

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 160
Anzahl Masterstudierende kein entsprechender Masterstudiengang
Anteil Lehre durch Praktiker 5,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master kein entsprechender Masterstudiengang

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 11/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 72,7 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master kein entsprechender Masterstudiengang

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master kein entsprechender Masterstudiengang
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 100,0 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master keine Angaben

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 22,3 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 3

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende 2,0
Unterstützung im Studium 2,0
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Prüfungen 2,0
Digitale Lehrelemente 2,4
Laborpraktika Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung 2,1
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Räume 2,0
Bibliotheksausstattung 2,0 *
IT-Infrastruktur 1,8
Allgemeine Studiensituation 2,1

Studiengänge mit Detailinfos

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich Embedded Systems (M.Sc.)
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Interdisziplinärer Ansatz; intensive Unterstützung in der Studieneingangsphase; Fachstudienberatung; persönlicher Kontakt zu Professoren und Lehrenden auch außerhalb der Vorlesungen und Labore; sehr hoher Anwendungsbezug; Transfer der Forschungsergebnisse in die Lehre; sehr gute Industriekontakte zu regionalen und internationalen Unternehmen; Studi-Cockpit für die Studierenden (jeder Studierende kann online seine Studienleistungen in einem Cockpit sehen); aktive Vorlesungsgestaltung durch Kleingruppen in den Vertiefungen; viele vorlesungsbegleitende Lerneinheiten (Tutorien, Übungen, Labore)
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Studieninfotag (SIT);Girls Day;SIA – Schüler-Ingenieur-Akademie;Schnuppertage in den Osterferien;Abiturient*innen-Infotag;Online-Infotag;Informationsveranstaltung zu Mathematik im BWL- und Technikstudium; Hector Seminar für hochbegabte MINT SuS; Pate Jugend forscht;Factory-Space: https://engineeringpf.hs-pforzheim.de/studieninteressierte/angebote_fuer_schuelerinnen/factory_space
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Mathematik-Schmiede bei allen Fragen zur Mathematik; Mathematik-Eingangstest; umfangreiches Repertoire an E-Learning-basierten Übungsaufgaben; studentische Tutorien in den Grundlagenfächern; Unterstützung beim Schreiben und Präsentieren (Schreibwerkstatt); offene Informatik-Sprechstunde; Vorkurse in Mathematik, Physik und IT
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Unternehmermesse X-Day (https://campusx.org/); Vorträge von Berufspraktikern (IT-Kolloquium); Veranstaltungen des Career Center (bspw. „Digital Career Talks“, „Meet Master“)
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Mathematik-Schmiede bei allen Fragen zur Mathematik; Mathematik-Eingangstest; umfangreiches Repertoire an E-Learning-basierten Übungsaufgaben; studentische Tutorien in den Grundlagenfächern; Unterstützung beim Schreiben und Präsentieren (Schreibwerkstatt); offene Informatik-Sprechstunde; Vorkurse in Mathematik, Physik und IT, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratungsangebote, die im Stundenplan vorgegeben sind, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    EMIG (Engineers made in Germany) Summer School, USA-Exkursionen ins Silicon Valley, professorale Beratung und Arbeitskreis für Auslandsstudium (Praxissemester, Studium, Thesis)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    neues Technik-Gebäude mit hervorragender IT-Infrastruktur (Ethernet, WLAN) 2015 eröffnet; sehr gut ausgestattete PC-Pools, Lehrlabore und Projektlabore; eigene Elektrotechnikwerkstatt zur Unterstützung studentischer Arbeiten; diverse online verfügbare fachspezifische Datenbanken in der Bibliothek mit deutsch und englischsprachigen E-Books; Alfaview als Teleteaching-Plattform
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    (interdisziplinäre) Forschungsprojekte werden in enger Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen durchgeführt; besonders befähigten Absolventinnen und Absolventen bietet sich durch den konsekutiven Masterstudiengang "Embedded Systems" und den Masterstudiengang "Information Systems" die Möglichkeit zur akademischen Weiterqualifizierung; es besteht die Möglichkeit zur Promotion über das gemeinsame Promotionskolleg mit der Universität Tübingen
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Promotionskolleg mit der Universität Tübingen
  • Unterstützung von Unternehmensgründungen
    Das GründerWERK bietet Gründern eine professionelle Beratung und verschiedene curriculare und extracurriculare Formate der Entrepreneurship Education. Es pflegt und belebt ein starkes internes (z.B. mit HEED – Institute für Human Engineering & Empathic Design Pforzheim, dem INEC - Institute for Industrial Ecology und dem Steinbeis-Innovationszentrum Unternehmensentwicklung) und externes Gründungsnetzwerk, u.a. mit dem Start-up Ökosystem Nordschwarzwald.
  • Sonstige Besonderheiten
    kleine Gruppengrößen; Fachstudienberatung; gute Erreichbarkeit der Professoren; herausragende Ausstattung; innovative didaktische Konzepte; geführte und freie Projektarbeiten; interdisziplinäre Projekte mit anderen Fakultäten (Gestaltung, Wirtschaft & Recht); sehr gute Industriekontakte zu lokalen und internationalen Firmen
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.hs-pforzheim.de/forschung/institute/institut_fuer_smart_systems_und_services_ios3
  • Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
    https://engineeringpf.hs-pforzheim.de/studieninteressierte/angebote_fuer_schuelerinnen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren