1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HAW Würzburg-Schweinfurt/Schw.
  6. Fakultät Elektrotechnik
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachbereich

Fakultät Elektrotechnik an der HAW Würzburg-Schweinfurt/Schw.


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Studierende insgesamt 350
Anzahl Masterstudierende 60
Anteil Lehre durch Praktiker 20,0 %
Anteil Lehre durch Praktiker, Master 25,0 %

Unterstützung am Studienanfang

Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang 8/14 Punkten

Studienergebnis

Abschlüsse in angemessener Zeit, B/StEx/D 89,6 % *
Abschlüsse in angemessener Zeit, Master 98,1 % *

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis, Bachelor 8/12 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis, Master 5/12 Punkten
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor 97,7 %
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Master 94,2 %

Forschung

Forschungsgelder pro Professor 6,7 T€
Kooperative Promotionen (in drei Jahren) 10

Studierenden-Urteile für grundständige Präsenzstudiengänge

Betreuung durch Lehrende Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Unterstützung im Studium 2,6
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,7
Prüfungen 2,3
Digitale Lehrelemente 2,7
Laborpraktika Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Angebote zur Berufsorientierung Ranggruppe nicht eindeutig zuweisbar
Praxisbezug Fallzahl kleiner 15
Räume 1,6
Bibliotheksausstattung 1,7 *
IT-Infrastruktur 2,4
Allgemeine Studiensituation 2,6

Studierenden-Urteile für konsekutive Master-Studiengänge

Betreuung durch Lehrende 1,8
Unterstützung im Studium 2,1
Digitale Lehrelemente 2,3
Lehrangebot 2,2
Studienorganisation 1,7
Übergang zum Masterstudium 1,9 *
Allgemeine Studiensituation 2,1

Studiengänge ohne Detailinfos

Weitere Studiengänge am Fachbereich keine
schon gewusst?
Über das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt

Weitere Angaben des Fachbereichs

  • Besonderheiten in der Lehre
    Fachliche Tiefe mit den elektrotechnischen Inhalten: Automatisierungstechnik, Nachrichtentechnik, Energietechnik, Medizintechnik mit starkem Anwendungsbezug in enger Vernetzung mit regionalen Unternehmen.
  • Orientierungsangebote für Studieninteressierte
    Schnupperstudium; Tag der Elektrotechnik
  • Orientierungsangebote für Studienanfänger
    Ringvorlesung; VDE Hochschulgruppe
  • Orientierungsangebote von Unternehmen
    Praxisforum
  • Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt
    Ringvorlesung; VDE Hochschulgruppe, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.
  • Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung
    Angebotene Twin-Studiengänge (Robotik und Robotics sowie Mechatronik und Mechatronics)
  • Besonderheiten in der Ausstattung
    Drei herausragend ausgestattete Institute: TTZ-EMO, IEHT, IMeS sowie weitere ausgezeichnet ausgestattete Labore in denen Laborpraktika, Projekte und Abschlussarbeiten in einem fortschrittlichen Umfeld durchgeführt werden. Das an der Fakultät Elektrotechnik angesiedelte Center Robotics (CERI) ist ein Teilbereich des fakultätsübergreifenden Instituts Digital Engineering (IDEE). Folgende hervorragend ausgestatteten Labore sind am CERI verortet: Labor für Mobile Robotik und Maschinelles Sehen, Labor für Servicerobotik und Maschinelles Lernen, Labor für Kollaborative Robotik, Labor für Hardwaredesign
  • Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung
    Energiewende: Hochspannungstechnik, DC-Technologien, dezentrale Energieversorgung; Elektromobilität: mobile Speicher-/Ladetechnologien,innovative Stromregelverfahren, hochmoderner Entwicklungs-Workflow für (Traktions-)Antriebe; künstliche Intelligenz u. Medizintechnik: Telemedizin und -diagnostik, Atemgas- u. Fluoreszenzdiagnostik, nichtinvasive elektro-optische kardiovaskuläre Diagnostik, Ambient Assisted Living, Magnetic Particle Imaging; Robotik: Mensch-Roboter Kollaboration, robotergestützte Fertigung u. Montage, Intralogistik mit Fahrerlosen Transportsystemen, visuelle Navigation mit Minidro
  • Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses
    Durch die Forschungs- und Projektorientierung des Masterstudiengangs werden die Studierenden zum eigenständigen, wissenschaftlichen Arbeiten befähigt.
  • Weitere Informationen zur Forschung
    https://www.fhws.de/forschung/
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren